Mindbender


Mindbender
Mindbender
Mindbender
Daten
Standort Galaxyland (Edmonton, Kanada)
Typ Stahl – sitzend
Kategorie Indoorachterbahn
Antriebsart Reibradlifthill
Hersteller Schwarzkopf
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Eröffnung 1985
Länge 1280 m
Höhe 44 m
Abfahrt 39 m
Ausmaße 98 × 34 m²
max. Geschwindigkeit 97 km/h
Fahrtzeit 1:13 min
Kapazität 430 Personen pro Stunde
g-Kraft max. 6,78 g nach schwarzkopf.coaster.net

bzw. nach RCDB 5,2g

Inversionen 3
Elemente 2 Loopings mit ⌀ 14 m,
1 Looping mit ⌀ 12 m
Thematisierung

Mindbender ist eine von Schwarzkopf gebaute Stahlachterbahn im Galaxyland, einem Vergnügungspark innerhalb der West Edmonton Mall (Edmonton, Kanada).

Inhaltsverzeichnis

Mindbender-Unglück

Traurige Berühmtheit erlangte die Bahn durch eines der schwersten Achterbahnunglücke überhaupt. Am 14. Juni 1986 starben drei Menschen, einer wurde schwer verletzt und zwei erlitten Knochenbrüche. Die restlichen zehn Insassen kamen mit Prellungen und schweren Schockzuständen davon. Wie später ermittelt werden konnte, war die Ursache für das Unglück ein bautechnischer Fehler. An einem Wagen des Zuges löste sich aufgrund von Wartungsmängeln die Radkonstruktion. Bei diesem Unfall prallte besagtes Glied gegen einen Stützpfeiler und schliff auf der Fahrschiene. Der Zug wurde dadurch abgebremst, schaffte den Looping nicht mehr und rollte zurück, wobei das letzte Glied vor einen Betonpfeiler schlug.

Die Firma Triple Five Corp., welche das Einkaufszentrum und den Vergnügungspark besitzt, wollte die Firma Schwarzkopf GmbH für diesen Unfall verantwortlich machen. Jedoch zeigte die Beweisaufnahme vor Ort, dass der Park unter anderem eine Inspektionsanweisung der "General Safety Services Division" (eine Art TÜV) ignoriert hat - überhaupt hatte man aus Kostengründen (70.000 Dollar) auf eine Abnahme durch den deutschen TÜV verzichtet. Die Züge wurden nur rein äußerlich begutachtet und nicht, wie vorgeschrieben, zur Überprüfung von der Strecke genommen. Eine oberflächliche Begutachtung während des Fahrbetriebes ermöglicht keine Kontrolle der Schrauben und Bolzen an den Radkonstruktionen. Viele solcher Bolzen waren während der ersten Betriebszeit nicht mehr an ihrem ursprünglichen Platz. Des Weiteren war das Bedienungshandbuch zu Anfang nicht ins Englische übersetzt worden. Darin werden Monteure angewiesen, alle Schrauben und Bolzen wöchentlich zu überprüfen. Nach dem Unfall stellte sich heraus, dass an den Achskonstruktionen gut ein Viertel aller Bolzen nicht mehr vorhanden waren und/oder Beschädigungen aufwies. Ein Verantwortlicher konnte bis heute nicht gefunden werden.

Die Bahn ist heute, nach technischen Änderungen und Verschärfungen der Sicherheitsvorkehrungen, wieder in Betrieb. Seither sind keine Zwischenfälle bekannt.

Antrieb, Züge und Konstruktion

  • Antrieb: Friktionsantrieb
  • Besatzung: vor dem Unfall: fünf Züge, viergliedrig, für 16 Personen/Zug; nach dem Unfall aus Sicherheitsgründen: drei Züge, dreigliedrig, für zwölf Personen/Zug
  • Konstruktion: ein Aufzug – Antriebsgetriebe durch Gelenkwellen verbunden mit Antrieb, Rücklaufsicherung und Bremsen

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mindbender — Mindbender(s) may refer to: In film and television: Mindbenders (film), a 2004 independent science fiction film Ken Russell inspired by the life of Uri Geller The Mind Benders (film), a 1962 film starring Dirk Bogarde Mindbender , an episode of X …   Wikipedia

  • Mindbender (Galaxyland) — Mindbender The Mindbender Location Galaxyland Status Operating Opened …   Wikipedia

  • Mindbender Unglück — Mindbender Daten Typ Stahl sitzend Kategorie Indoor Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Mindbender Records — is a record label known for its outputs from the breakcore genre, founded by DJ Rokkon from Berlin. Its roots start in early 2001 although its first release was by artist Zombieflesheater in May 2003. See also List of record labels External links …   Wikipedia

  • Doctor Mindbender — G.I. Joe character Art by Mike Zeck Dr. Mindbender Affiliation Cobra Specialty Master of Mind Control …   Wikipedia

  • Mayan Mindbender — Location Six Flags AstroWorld Status Demolished Opened May 13, 1995 (1995 05 13) Closed October 30, 2005 Type …   Wikipedia

  • Destro — For other people named Destro, see Destro (surname). G.I. Joe character Destro; detail from the cover of G.I. Joe, A Real American Hero #49 (July, 1986), Marvel Comics. Art by Mike Zeck. Destro Affiliation …   Wikipedia

  • Cobra Commander — G.I. Joe character Hooded Cobra Commander Art by Tim Seeley. Cobra Commander Affiliation Cobra Specialty Founder and Leader of Cobra Command File name …   Wikipedia

  • Viper (G.I. Joe) — G.I. Joe character Cobra Viper figure released in 2008. He is armed with an assault rifle and equipped with a Cobra made assault vest and domed helmet. Viper Affiliation Cobra Specialty …   Wikipedia

  • Serpentor — Infobox G.I. Joe character name = Serpentor caption = Serpentor the Cobra Emperor (From G.I. Joe: A Real American Hero #23 by Image Comics and Devil s Due) affiliation = Cobra function = Cobra Emperor realname = birthplace = serial = rank =… …   Wikipedia