Mine Countermeasures Force South


Mine Countermeasures Force South

Die Standing NATO Response Force Mine Countermeasures Group 2 (SNMCMG2) ist ein NATO-Marineverband und Teil der NATO Response Force (NRF). Er ist wie die Standing NRF Mine Countermeasures Group 1 ein Verband von Minenabwehrfahrzeugen. Er setzt sich aus zumeist sieben Minenlegern und Minenabwehrschiffen sowie einem Führungs- und Versorgungsschiff zusammen. Beteiligt sind NATO-Mitglieder Deutschland, Italien, Spanien, Griechenland, Türkei, Belgien, Großbritannien und die USA.

Am 27. Mai 1999 wurde der Verband als Mine Countermeasures Force Mediterranean (MCMFORMED) als ständig operierende Minenabwehrverband (mine countermeasure) aufgestellt. Zwischen dem 3. September 2001 und dem 1. Januar 2005 hieß er Mine Countermeasures Force South (MCMFORSOUTH).

Organisation

Das Kommando über den Verband rotiert unter den beteiligten Nationen, der Commander des SNMCMG2 (COM SNMCMG2) untersteht dabei dem Commander of Component Command Maritime Naples. Das Hauptoperationsgebiet ist das Mittelmeer und unterfällt somit dem operativen Hauptkommando Allied Joint Force Command Naples in Neapel. Seit dem 1. Januar 2005 ist der Verband Teil der schnellen Eingreiftruppe der NATO (NRF) und kann von dieser zu Einsätzen in aller Welt herangezogen werden. Außerhalb dieser Einsätze geht der Verband weiterhin seinen normalen Aufgaben nach. Vor dieser Neueinordnung war der Verband bereits als schnelle Eingreiftruppe ausschließlich für den Mittelmeerraum zuständig.

Die Änderung des Namens zu Mine Countermeasures Force South geschah in Anpassung an die Bezeichnung des Mine Countermeasures Force North Western Europe (MCMFORNORTH), dem Pendant mit Zuständigkeit Nordeuropa, also der jetzigen Standing NRF Mine Countermeasures Group 1.

Einsätze

Neben Hafenbesuchen und der Darstellung der NATO-Präsenz auf See nimmt der Verband an Einsatzübungen der NATO und der Partnerschaft für den Frieden unter wechselnder Zusammensetzung der beteiligten Marineeinheiten teil.

1999 und 2000 übernahm der Verband bei den Operationen Allied Harvest und Allied Harvest II neben der Mine Counter Measures Force North Western Europe (MCMFORNORTH) das Suchen und die Unschädlichmachung von Munition in der Adria.

Weblinks

JFC Naples Factsheets zur SNMCMG2


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mine Countermeasures Force Mediterranean — Die Standing NATO Response Force Mine Countermeasures Group 2 (SNMCMG2) ist ein NATO Marineverband und Teil der NATO Response Force (NRF). Er ist wie die Standing NRF Mine Countermeasures Group 1 ein Verband von Minenabwehrfahrzeugen. Er setzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Standing NRF Mine Countermeasures Group 2 — Die Standing NATO Response Force Mine Countermeasures Group 2 (SNMCMG2) ist ein NATO Marineverband und Teil der NATO Response Force (NRF). Er ist wie die Standing NRF Mine Countermeasures Group 1 ein Verband von Minenabwehrfahrzeugen. Er setzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Standing NRF Mine Countermeasures Group 2 — (SNMCMG2) is a North Atlantic Treaty Organisation (NATO) standing mine countermeasures Immediate Reaction Force. From 3 September 2001 to 1 January 2005 it was known as the Mine Countermeasures Force South (MCMFORSOUTH). From its activation on 27 …   Wikipedia

  • Mine clearance agency — A mine clearance agency, or demining agency, is an organization involved in removal of landmines and Unexploded Ordnance (UXO) for military, humanitarian, or commercial reasons. Demining includes mine clearance (actual removal and destruction of… …   Wikipedia

  • Standing NATO Response Force Mine Countermeasure Group 2 — Die Standing NATO Response Force Mine Countermeasures Group 2 (SNMCMG2) ist ein NATO Marineverband und Teil der NATO Response Force (NRF). Er ist wie die Standing NRF Mine Countermeasures Group 1 ein Verband von Minenabwehrfahrzeugen. Er setzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Naval mine — Polish wz. 08/39 contact mine. The protuberances around the top of the mine, called Hertz horns, are part of the detonation mechanism …   Wikipedia

  • Commander Mine Squadron SEVEN — COMINRON SEVEN, (full: Commander, Mine Squadron Seven) is the designation for a United States Navy minelaying and retrieval command and unit. COMINRON SEVEN was assigned to the United States Pacific Fleet from some time before 1943 (exact date is …   Wikipedia

  • Lithuanian Naval Force — Active 1935–1939, 1992 present Country …   Wikipedia

  • Multi-National Division (South-East) (Iraq) — Multi National Division (South East) (MND(SE)) was a British commanded division responsible for security in the south east of Iraq from 2003 to 2009. It was responsible for the large city of Basra (or Basrah) and its headquarters were located at… …   Wikipedia

  • Land mine — For other uses, see Land mine (disambiguation). Minefield redirects here. For other uses, see Minefield (disambiguation). Examples of anti personnel mines. From left to right: an M14, Valmara 69 (a bounding mine), and VS 50 …   Wikipedia