Mirić


Mirić

Mitar Mirić (* 1957 in Ugljevik, Jugoslawien, heute Bosnien-Herzegowina) ist ein bosnisch-serbischer Turbo-Folk-Sänger.

Karriere

Er startete seine Karriere Mitte der 1970er-Jahre bei der Plattenfirma "Diskos", bei der er bis 1997 unter Vertrag stand. Im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen arbeitete Mitar Miric jedoch nicht mit der Band "juzni vetar" zusammen, sondern bei jedem Album mit verschieden Orchestern. Während des Balkankonflikts sorgte er für Schlagzeilen, als er Anfang der 90er bei den Muslimenvertreibungen serbischer Paramilitärs in Ostbosnien spöttisch vor der zentralen Moschee seine Lieder sang. 1998 wechselte er zu "ZaM" (wurde später zu Grand Productions), wo er das erfolgreiche Album "Opasnica" aufnahm. Seit seinem Album "Samo kazi" (2000) zählt Mitar Miric als einer der erfolgreichsten Sänger des Balkans. Zu seinen beiden erfolgreichsten Alben zählen "Zivela ljubav" (1984) und "Cigance" (2004).

Alben

  • 1980 Okreni se ne opkrenula se
  • 1981 Dan za danom, procice godine
  • 1982 Dovidjenja drustvo staro
  • 1983 Pogledaj u dlan
  • 1984 Ja sam ti Bosanac
  • 1984 Zivela ljubav
  • 1986 Ne diraj coveka za stolom
  • 1987 Otvorite sve kafane
  • 1988 Dajte mi da zivim
  • 1989 Ne moze nam niko nista
  • 1990 Dusa od coveka
  • 1992 Two hymns (dve himne)
  • 1993 Bog je poslao zenu
  • 1995 Vezite mi oci
  • 1996 Cudotvorac
  • 1997 Travka, zvana ludilo
  • 1998 Opasnica
  • 2000 Samo kazi
  • 2002 Nekad sam i ja voleo
  • 2004 Cigance
  • 2006 Neka puca

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mitar Mirić — Birth name Mitar Mirić Born 1957 (age 53–54) Origin Bosnia and Hercegovina SFR Yugoslavia Genres Folk, pop folk Occupations …   Wikipedia

  • Marko Mirić — Personal information Full name Marko Mirić Date of birth 26 March 1987 (1987 03 …   Wikipedia

  • Mitar Miric — Mitar Mirić (* 1957 in Ugljevik, Jugoslawien, heute Bosnien Herzegowina) ist ein bosnisch serbischer Turbo Folk Sänger. Karriere Er startete seine Karriere Mitte der 1970er Jahre bei der Plattenfirma Diskos , bei der er bis 1997 unter Vertrag… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitar Mirić — (* 1957 in Ugljevik, Jugoslawien, heute Bosnien Herzegowina) ist ein bosnisch serbischer Turbo Folk Sänger. Karriere Er startete seine Karriere Mitte der 1970er Jahre bei der Plattenfirma Diskos , bei der er bis 1997 unter Vertrag stand. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Plitvice Miric Inn — (Езерца,Хорватия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Jezerce 18/1, 53231 …   Каталог отелей

  • Ne moze nam niko nista — Mitar Mirić Studio album by Mitar Mirić Released …   Wikipedia

  • Novica Urošević — Birth name Novica Urošević Born 1945 Origin Yugoslavia / Serbia Died November 11, 2009 Genres Folk …   Wikipedia

  • Turbo-folk — is a popular musical sub genre that originated in Serbia, Balkans during early 1990s. Though it is closely associated with performers from Serbia and Croatia, it continues to be very popular in the other former Yugoslav republics, namely Bosnia… …   Wikipedia

  • Tani languages — Tani Miric Geographic distribution: Arunachal Pradesh Linguistic classification: Sino Tibetan (Tibeto Burman) Tani …   Wikipedia

  • Stozhary — Festival Stozhary is the international actors film festival which takes place in Kiev, Ukraine. The name of the festival is an Old Slavonic counterpart for the asterism of Pleiades. In the mythology of ancient Greece Pleiads were the 7 beautiful… …   Wikipedia