Miroslav Nemec


Miroslav Nemec
Miro Nemec live in Freising 2004

Miroslav Nemec (* 26. Juni 1954 in Zagreb, Kroatien) ist ein deutscher Schauspieler und Musiker kroatischer Abstammung. Seit 1991 ist er vor allem als bayrischer Tatort-Kommissar „Ivo Batic“ bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Miroslav Nemec ist der Sohn eines Bankangestellten. Nach der Scheidung seiner Eltern kam er mit zwölf Jahren zu Verwandten nach Freilassing. Er besuchte das Gymnasium in Traunstein und gründete mit 15 Jahren die Schülerband Asphyxia.

Am Mozarteum in Salzburg studierte Nemec Musik mit dem Schwerpunkt klassisches Klavier. 1973 nahm er die deutsche Staatsbürgerschaft an und machte schließlich seinen Abschluss als Fachlehrer für Musik. Anschließend besuchte er die Schauspielakademie in Zürich.

Seit 1977 spielte er Theater, unter anderem an den Bühnen der Stadt Köln und Essen, an der Oper Frankfurt, am Münchner Volkstheater und am Bayerischen Staatsschauspiel in München.

Im Laufe der Zeit wandte er sich allerdings mehr und mehr der Arbeit vor der Fernsehkamera zu. So sah man ihn unter anderem in der Fernsehserie Die Wiesingers als Schwiegersohn der Münchner Brauereifamilie und in der Serie Liebling Kreuzberg als Staatsanwalt und Gegenspieler von Manfred Krug. Bei Derrick und Der Alte trat er als Bösewicht auf, wechselte schließlich die Seiten und ist seit 1991 mehrmals im Jahr als Kriminalhauptkommissar „Ivo Batic“ im Tatort gemeinsam mit Udo Wachtveitl zu sehen.

Bereits als fünfzehnjähriger Gymnasiast gründete Nemec die Band Asphyxia, in der er noch heute als Leadsänger und Keyboarder mitwirkt. Bei der Miro Nemec Band ist er Sänger, Gitarrist und Keyboarder. Mit beiden Gruppen spielt er für den Förderverein Hand-in-Hand. Diesen hat er 1994 mit einigen Kollegen für Kriegswaisenkinder in Ex-Jugoslawien ins Leben gerufen.

Miroslav Nemec ist geschieden und hat zwei Töchter. Seit 2000 lebt er mit seiner Lebensgefährtin in München.

Außerdem engagiert er sich als ehrenamtlicher Botschafter der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. in Tambach-Dietharz.

Filmografie

  • 1987: Nichts ist wie es ist
  • 1987: Dies Bildnis ist zum Morden schön
  • 1988: Tatort – Gebrochene Blüten (mit Götz George)
  • 1989: Tatort – Der Pott (mit Götz George)
  • 1990: The Wonderbeats
  • 1991: Das serbische Mädchen
  • ab 1991: Tatort (siehe Liste der Tatort-Folgen)
  • 1992: Die Zeit danach
  • 1992: Die Distel
  • 1997: Herz über Kopf
  • 1997: Joy Fieldings Mörderischer Sommer
  • 1997: Der große Lacher
  • 1997: Gefangene der Liebe
  • 1997: Frucht der Gewalt
  • 1998: Das Geheimnis der Ungehorsamen
  • 1998: Tödliche Diamanten
  • 1998: Dornen im Tal der Blumen
  • 1999: Lieber böser Weihnachtsmann
  • 2000: Kein Weg zurück
  • 2000: Einladung zum Mord
  • 2001: Denninger – Der Mann mit den zwei Gesichtern
  • 2001: Stern der Liebe
  • 2002: Liebe darf alles
  • 2002: Verliebt auf Bermuda
  • 2002: Der Bestseller – Mord auf italienisch
  • 2003: Lottoschein ins Glück
  • 2003: Ehespiele
  • 2003: Ich leih’ dir meinem Mann
  • 2004: Das unbezähmbare Herz
  • 2005: Brücke zum Herzen
  • 2006: Wenn du mich brauchst
  • 2007: Die Copiloten (mit Udo Wachtveitl)
  • 2008: Letzte Ausfahrt Weiden-Ost
  • 2010: Inga Lindström – Schatten der Vergangenheit

Serien

Gastspiele in Serien:

Auszeichnungen

Miroslav Nemec im Jahr 2005

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Němec — Nemec oder Němec ist der Familienname folgender Personen: Adam Nemec (* 1985), slowakischer Fußballspieler Corin Nemec (* 1971), amerikanischer Schauspieler Horst Nemec (1939 1984), österreichischer Fußball Nationalspieler Jaroslav Němec (* 1978) …   Deutsch Wikipedia

  • Nemec — oder Němec ist der Familienname folgender Personen: Adam Nemec (* 1985), slowakischer Fußballspieler Corin Nemec (* 1971), amerikanischer Schauspieler Günther Nemec (* 1931), Ingenieur und Amateur Astronomen, Konstrukteur nach ihm benannter Falt… …   Deutsch Wikipedia

  • Miroslav Duch — Miroslav Mirek Duch (born November 13, 1979) of the HOP Pec pod Snežkou[1] is a Czech ski mountaineer. Duch was born in Náchod. he started ski mountaineering in 2002 and competed first in the same year. He is member of the AKLVK Alpine PRO Ski… …   Wikipedia

  • Miroslav Kadlec — Personal information Full name Miroslav Kadlec Date of birth 22 June 1964 ( …   Wikipedia

  • Miroslav Duch — Miroslav „Mirek“ Duch (* 13. November 1979 in Náchod) ist ein tschechischer Skibergsteiger. Duch begann 2002 mit dem Skibergsteigen und nahm im selben Jahr erstmals an einem Wettkampf in dieser Sportart teil. Er ist Mitglied im AKLVK Alpine PRO… …   Deutsch Wikipedia

  • Miroslav Kadlec — Miroslav Kadlec, né le 22 juin 1964 à Uherské Hradiště, était un footballeur tchèque évoluant au poste de défenseur, international tchécoslovaque puis tchèque. Son fils, Michal Kadlec évolue actuellement en première division de Bundesliga, au… …   Wikipédia en Français

  • Miroslav Gajdůšek — Personal information Date of birth 20 September 1951 (1951 09 20) (age 60) Place of birth …   Wikipedia

  • Miroslav Gajdůšek — est un ancien footballeur tchécoslovaque, né le 20 septembre 1951 à Otrokovice. Sommaire 1 Biographie 2 Clubs 3 Palmarès 4 Liens externe …   Wikipédia en Français

  • Miro Nemec — live in Freising 2004 Miroslav Nemec (* 26. Juni 1954 in Zagreb, Kroatien, Jugoslawien) ist ein deutscher Schauspieler kroatischer Abstammung. Seit den 1990er Jahren ist er vor allem als Tatort Kommissar „Ivo Batic“ bekannt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Michal Nemec — Michal Němec (* 31. Juli 1980) ist ein tschechischer Skibergsteiger. Er ist Mitglied im AKLVK Alpine PRO Ski Trab Team und im tschechischen Nationalkader Skibergsteigen. Erfolge (Auswahl) 2004: 9. Platz bei der Weltmeisterschaft Skibergsteigen… …   Deutsch Wikipedia