Missionar


Missionar

Ein Missionar (aus dem Lateinischen für Gesandter) ist ein Angehöriger einer Religion, der oft in einem fremden Land, seinen Glauben verbreiten will oder, im Auftrag einer Missionsgesellschaft, religiös motiviert soziale Arbeit leistet. Mit dem Begriff sind im europäisch geprägten Kulturkreis vor allem christliche Missionare gemeint, während die anderen missionierenden Religionen ihre eigenen Bezeichnungen für diese Personengruppe haben.

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen

Um als Missionar in ein anderes Land zu gehen, bedarf es je nach Einsatzort und -bereich der Erfüllung gewisser Voraussetzungen:

  • Berufung
  • Bekehrung und Erfahrungen im Glaubens- und Gemeindeleben
  • Stabile Gesundheit und körperliche Fitness
  • Bereitschaft, in einer anderen Kultur zu leben und sich entsprechend anzupassen
  • Sprachkenntnisse oder die Bereitschaft, sie zu erwerben
  • Fachkenntnisse
  • Bereitschaft zur geduldigen Wiedereingliederung in das Heimatland nach längerem Auslandsaufenthalt

Ausbildung

Je nach Arbeitsauftrag durch die sendende Organisation haben Missionare unterschiedliche Ausbildungen. Der biblisch-theologische Teil ist im Regelfall ein beträchtlichter Teil davon. Außerdem haben wohl alle Missionare interkulturelle Zusatzqualifikationen, um ihr Einleben im Einsatzland einfacher zu gestalten.[1]

Christentum

Hauptartikel: Mission (Christentum)

Im Christentum haben Missionare und Missionarinnen eine wichtige Bedeutung. Der erste Missionar, der in der Bibel erwähnt wird, ist Jona (Siehe Bibelbuch Jona). Jona erhält den Auftrag von Gott (JHWH) den Menschen in Ninive zu predigen. Auch die ersten Apostel waren Missionare und verkündigten das Evangelium von Jesus Christus. Das Christentum ist bis heute eine missionierende Religion. Biblische Grundlage ist der sogenannte Missionsbefehl Jesu Christi nach dem Evangelium des Matthäus (vgl. Mt 28,19-20a EU).

Eine Grundlage für eine Tätigkeit als Missionar besteht in einem religiösen Sendungsbewusstsein, das Missionare dazu motiviert, ihren Glauben auch anderen Personen und Völkern nahezubringen (Evangelisation). Eine andere Grundlage kann die Nächstenliebe und das Fehlen bestimmter Infrastruktur in finanziell armen Ländern sein. So senden manche Missionsgesellschaften beispielsweise Ärzte (Missionsärzte), Krankenpflegepersonal, Handwerker, Lehrer und Hochschullehrer (Agrarwirtschaft, Medizin, Theologie u. a. m.) aus. Oft arbeiten Partnerkirchen oder andere Partnerorganisationen aus finanziell reicheren und ärmeren Ländern zusammen. Die Missionswerke, die im Dachverband evangelischer Missionswerke „Evangelisches Missionswerk in Deutschland e. V.“ Mitglied sind, entsenden Personal nur auf ausdrückliche Anforderung ihrer Partnerkirchen in Übersee.

Missionare

Hier nur eine Auswahl – mehr in der Kategorie Missionar.

Katholische Missionare

Ansgar (Erzbischof); St. Arbogast; Winfried Bonifatius; Daniele Comboni (Ordensgründer der Comboni-Missionare); Martin Dobritzhofer;Schwarzer Ewald; Weißer Ewald; Josef Freinademetz; Goar; Luis Lintner; Liudger; Mellitus; Suitbert; Justus von Canterbury; Patrick von Irland; Æthelberht; Columban von Luxeuil; Severin von Noricum; Virgilius von Salzburg; Willehad; Willibrord; Pierre Parisot; Franz Xaver; Bartolomé de las Casas

Evangelische Missionare

Zeugen Jehovas

Hauptartikel: Zeugen Jehovas

Organisationen, Institutionen, Missionsgesellschaften

Hauptartikel: Missionsgesellschaft

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Missionare – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Klaus W. Müller: Von der Notwendigkeit einer missionarischen Ausbildung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Missionār — (im Katholizismus bevorzugt man die Form Missionär), s. Mission …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • missionar — v. tr. e intr. 1. Pregar a fé a. = CATEQUIZAR 2.  [Figurado] Divulgar, propagar.   ‣ Etimologia: latim missio, onis, missão + ar …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Missionar — Mis|si|o|nar [mɪsi̯o na:ɐ̯], der; s, e, Mis|si|o|na|rin [mɪsi̯o na:rɪn], die; , nen: Person, die mit der [christlichen] Mission beauftragt ist: er arbeitet als Missionar; sie ist Missionarin in Afrika. Syn.: ↑ Geistliche, ↑ Geistlicher, ↑… …   Universal-Lexikon

  • Missionar — der Missionar, e (Mittelstufe) Geistlicher, der in der Mission tätig ist Beispiel: Er arbeitet als Missionar in Südafrika …   Extremes Deutsch

  • Missionär — Mis|si|o|när 〈m.; Gen.: s, Pl.: e; österr. für〉 Missionar …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Missionär — Mis|si|o|när der; s, e <zu ↑...är> (österr.) svw. ↑Missionar …   Das große Fremdwörterbuch

  • Missionar — Mission: Das aus lat. missio »das Gehenlassen; das Schicken, die Entsendung« entlehnte Substantiv erscheint in dt. Texten zuerst im 16. Jh. in der allgemeinen Bedeutung des lat. Wortes. Das Kirchenlat. vermittelte uns den seit dem 17. Jh. – auch… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Missionar — Mis·si·o·na̲r der; s, e; jemand (besonders ein Pfarrer oder Priester), der seinen Glauben in einem Land, in dem ein anderer Glaube herrscht, verbreitet || hierzu Missi·o·na̲·rin die; , nen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Missionar — Mis|si|o|nar 〈m.; Gen.: s, Pl.: e〉 zur Bekehrung nicht christl. Völker ausgesandter Geistlicher [Etym.: <kirchenlat. missio; → Mission] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Missionar — Missionarm dahabensievorigeWochedenletztenMissionarverspeist=dasisteinevölligunzivilisierteGegend.FußtwohlaufaltenErzählungenausKolonial Missionsgebieten.BSD1965ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache