Mitarai Fujio


Mitarai Fujio

Fujio Mitarai (jap. 御手洗 冨士夫, Mitarai Fujio; * 23. September 1935 in Kamae (heute: Saiki), Präfektur Ōita, Japan) ist Präsident von Canon und seit Mai 2006 Chef des japanischen Wirtschaftsverbands Nippon Keidanren.

Mitarai arbeitet seit April 1961 für Canon. Davor studierte er an der Chūō-Universität.

Schon fünf Jahre nach dem Beginn seiner Karriere wurde Fujio Mitarai von seinem Onkel Takeshi Mitarai, der ein Mitbegründer von Canon war, in die USA geschickt. Dort sollte er später als Vorsitzender von Canon USA den Kameraherstellern Nikon und Pentax Konkurrenz machen. Die letzteren dominierten zu dieser Zeit den US-amerikanischen Fotoapparatemarkt, während Canon nur sieben Beschäftigte im Land hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fujio Mitarai — (jap. 御手洗 冨士夫, Mitarai Fujio; * 23. September 1935 in Kamae (heute: Saiki), Präfektur Ōita, Japan) ist Präsident von Canon und seit Mai 2006 Chef des japanischen Wirtschaftsverbands Nippon Keidanren. Mitarai arbeitet seit April 1961 für Canon.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fujio Mitarai — In this Japanese name, the family name is Mitarai . Fujio Mitarai (御手洗 冨士夫, Mitarai Fujio?, born September 23, 1935, Kamae, Ōita) is the chairman of Canon and also of the Japan Business Federation.[1] He studied …   Wikipedia

  • Fujio Mitarai — Chairman of the Board and CEO of Japanese consumer electronics company Canon. Born in 1935 in Japan, Mitarai joined Canon in 1961 as an accountant, became president and CEO of Canon U.S.A. in 1979, and returned to Canon in Japan in 1989 to serve… …   Investment dictionary

  • Liste der Biografien/Fu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • PIXMA — Canon Inc. Unternehmensform Kabushiki kaisha (jap. Aktiengesellschaft) Gründung 10. August 1937 …   Deutsch Wikipedia

  • Chuo-Universität — Die Chūō Universität (jap. 中央大学 Chūō Daigaku) ist eine Privatuniversität in Tokio, die vor allem für ihre Jurafakultät bekannt ist. Sie wurde 1885 als Englische Schule für Rechtswesen (イギリス法律学校 Igirisu Hōritsu Gakkō) in Kanda Nishiki gegründet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Chūō Daigaku — Die Chūō Universität (jap. 中央大学 Chūō Daigaku) ist eine Privatuniversität in Tokio, die vor allem für ihre Jurafakultät bekannt ist. Sie wurde 1885 als Englische Schule für Rechtswesen (イギリス法律学校 Igirisu Hōritsu Gakkō) in Kanda Nishiki gegründet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Keidanren — Nippon Keidanren (jap. 日本経団連), kurz für Nippon Keizai Dantai Rengōkai (日本経済団体連合会, dt. „Verband der japanischen Wirtschaftsorganisationen“), ist der wichtigste japanische Wirtschaftsverband. Er hat eine gewichtige Stimme bei der japanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nihon Keidanren — Nippon Keidanren (jap. 日本経団連), kurz für Nippon Keizai Dantai Rengōkai (日本経済団体連合会, dt. „Verband der japanischen Wirtschaftsorganisationen“), ist der wichtigste japanische Wirtschaftsverband. Er hat eine gewichtige Stimme bei der japanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nippon Keizai Dantai Rengokai — Nippon Keidanren (jap. 日本経団連), kurz für Nippon Keizai Dantai Rengōkai (日本経済団体連合会, dt. „Verband der japanischen Wirtschaftsorganisationen“), ist der wichtigste japanische Wirtschaftsverband. Er hat eine gewichtige Stimme bei der japanischen… …   Deutsch Wikipedia