Mokry Dwór (Pruszcz Gdański)


Mokry Dwór (Pruszcz Gdański)
Mokry Dwór
Mokry Dwór führt kein Wappen
Mokry Dwór (Polen)
Mokry Dwór
Mokry Dwór
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Pommern
Landkreis: Pruszcz Gdański
Gmina: Pruszcz Gdański
Geographische Lage: 54° 18′ N, 18° 43′ O54.29277777777818.715555555556Koordinaten: 54° 17′ 34″ N, 18° 42′ 56″ O
Einwohner:

210

Telefonvorwahl: (+48) 58
Kfz-Kennzeichen: GDA
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW226 Pruszcz Gdański-Dziewięć Włók
Nächster int. Flughafen: Danzig

Mokry Dwór (deutsch: Nassenhuben, kaschubisch: Mokrë Dwòr) ist ein Dorf mit 218 Einwohnern in der polnischen Gemeinde Pruszcz Gdański, Wojewodschaft Pommern.

Es befindet sich südöstlich von Danzig im Weichseldelta. Das damals zum polnischen Teil Preußens (Westpreußen) gehörende Nassenhuben war der Geburtsort des Naturforschers und Völkerkundlers Georg Forster, dessen Vater, Johann Reinhold Forster, Mitte des 18. Jahrhunderts die protestantische Pfarrstelle des Dorfes innehatte. Auch Daniel Ernst Jablonski, Hofprediger in Berlin und zugleich Senior (Bischof) des polnischen Zweiges der Brüder-Unität, wurde hier geboren.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pruszcz Gdanski — Pruszcz Gdański …   Deutsch Wikipedia

  • Mokry Dwór — ist der Name folgender Orte in Polen: Mokry Dwór (Pruszcz Gdański), Ortschaft in der Gemeinde Pruszcz Gdański, Woiwodschaft Pommern Mokry Dwór, Ortschaft in der Gmina Siechnice, Woiwodschaft Niederschlesien Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Pruszcz Gdański — Pruszcz Gdański …   Deutsch Wikipedia

  • Mokry Dwór, Pomeranian Voivodeship — For other places with the same name, see Mokry Dwór (disambiguation). Mokry Dwór   Village   …   Wikipedia

  • Praust — Pruszcz Gdański …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Adam Forster — Georg Forster, Gemälde von J. H. W. Tischbein Johann Georg Adam Forster (* 27. November 1754 in Nassenhuben bei Danzig; † 11. Januar 1794 in Paris) war ein deutscher Naturforscher …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Forster — Georg Forster, Gemälde von J. H. W. Tischbein Johann Georg Adam Forster (* 27. November 1754 in Nassenhuben bei Danzig; † 11. Januar 1794 in Paris) war ein deutscher Naturforscher …   Deutsch Wikipedia

  • Nombres alemanes de ciudades polacas — Anexo:Nombres alemanes de ciudades polacas Saltar a navegación, búsqueda Viejo, los nombres de las localidades alemanas en la República de Polonia (antes de la Segunda Guerra Mundial) Nota, actualmente, sólo los nombres polacos son correctos.… …   Wikipedia Español

  • Noms allemands de villes polonaises — Voici une liste des anciens noms allemands des localités situées en République polonaise, avant la Seconde Guerre mondiale. Actuellement, seuls les noms polonais sont corrects. ville powiat województwo nom allemand remarques Adamowice rybnicki… …   Wikipédia en Français

  • Cieplewo —   Village   …   Wikipedia