Molde FK


Molde FK
Molde FK
Logo
Voller Name Molde Fotballklubb
Gegründet 19. Juni 1911
Stadion Aker-Stadion
Plätze 11.167
Präsident Norweger Erik Berg
Trainer Norweger Ole Gunnar Solskjær
Liga Tippeligaen
2011 1. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Molde FK (Molde Fotballklubb) ist ein Fußballverein aus Molde, Norwegen. Der Klub wurde am 19. Juni 1911 gegründet. Heimstätte ist das Aker-Stadion mit einer Kapazität von 11.167 Plätzen. Die Mannschaft spielt in blau-weißen Trikots.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Molde FK gewann bisher zwei Mal den norwegischen Pokalbewerb (1994 und 2005). In der Saison 2011 gelang erstmals der Gewinn der norwegischen Fußballmeisterschaft. Hinzu kommen noch Vizemeisterschaften in den Jahren 1974, 1987, 1995, 1998, 1999, 2002 und 2009. 1999 nahm der Klub an der UEFA Champions League teil. Damit sind Molde und Rekordmeister Rosenborg BK die einzigen norwegischen Vereine, die jemals an der Champions League teilgenommen haben.

In der Saison 2005 konnte Molde FK nur den 12. Platz in der Meisterschaft erreichen und musste daher in zwei Play-off-Spielen gegen Moss FK um den Verbleib in der obersten Liga kämpfen. Molde gewann die Entscheidungsspiele mit 3:2 und 2:0 und spielt somit auch 2006 in der Tippeligaen. Als Vizemeister 2009 qualifizierte sich Molde FK für die UEFA Europa League 2010/11. Dort traf man in der 3. Qualifikationsrunde auf den VfB Stuttgart und schied nach einer 2:3-Heimniederlage und einem 2:2 in Stuttgart aus. Da der Club in der Ligasaison 2010 mit 20 Punkten aus 22 Spielen den Erwartungen nicht gerecht wurde, wurde Ende August 2010 Trainer Kjell Joneveret durch den ehemaligen DDR-Nationalspieler Uwe Rösler abgelöst. Dieser wird nun wiederum, auf eigenen Wunsch, Molde FK verlassen, und in die englische Fußballmetropole Manchester ziehen, um seinen Posten für Ole Gunnar Solskjaer frei zu machen, dieser zieht nach 15 Jahren in Manchester nun wieder zurück in seine Heimat.


Aktueller Kader

(Stand: 6. Februar 2011)[1]

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
10 Norweger Espen Bugge Pettersen
12 Norweger Knut Dørum Lillebakk
26 Norweger Elias Valderhaug
20 Norweger Kristoffer P. Vatshaug
30 Schwede Emil Johansson
50 Norweger Vegard Forren
14 Norweger Christian Steen
16 Norweger Jacob Falch Meidell
17 Norweger Børre Steenslid
18 Norweger Magne Simonsen
21 Norweger Krister Wemberg
22 US-amerikaner Sean Cunningham
24 Norweger Torjus Aaland
28 Norweger Ivar Furu
40 Norweger Thomas Holm
60 Norweger Daniel Berg Hestad Kapitän der Mannschaft
70 Norweger Magnus Wolff Eikrem
80 Senegalese Makhtar Thioune
90 Schwede Mattias Moström
10 Norweger Magne Hoseth
15 Norweger Magnus Stamnestrø
22 US-amerikaner Joshua Gatt
11 Senegalese Pape Pate Diouf
20 Flag of Cote d'Ivoire.svg Davy Claude Angan
27 Nigerianer Daniel Chima

Erfolge

Ligazugehörigkeit (seit 1963)

  • Oberste Spielklasse: 1974–78, 1980, 1982, 1984–93, 1995–2006, 2008–
  • Zweithöchste Klasse: 1971–73, 1979, 1981, 1983, 1994, 2007
  • Dritthöchste Klasse: 1963–70

Bekannte Spieler

   

Einzelnachweise

  1. Spillerstall 2011 moldefk.no (norwegisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Molde — kommune   Municipality   Eastward view of Molde. Molde Cathedral (left) …   Wikipedia

  • Molde FK — Molde Full name Molde Fotballklubb Nickname(s) BlåHvit (Blue Whites) Short name MFK …   Wikipedia

  • Molde — Blason de Molde Localisation de Molde dans le Møre og Romsdal …   Wikipédia en Français

  • Molde FK — Nombre completo Molde Fotballklubb Apodo(s) Blå hvit (Blanquiazules) Fundación 19 de junio de 1911 Estadio …   Wikipedia Español

  • molde — sustantivo masculino 1. Pieza hueca que da su forma a la materia fundida o líquida que se vierte dentro: el molde de la estatua, un molde de cocina para un flan. 2. Instrumento que sirve para estampar o dar forma: Necesitamos un molde para hacer… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • molde — (Del cat. ant. motle). 1. m. Pieza o conjunto de piezas acopladas en que se hace en hueco la forma que en sólido quiere darse a la materia fundida, fluida o blanda, que en él se vacía, como un metal, la cera, etc. 2. Instrumento, aunque no sea… …   Diccionario de la lengua española

  • molde — s. m. 1. Peça oca para fundir peças de metal. 2. Utensílio em que se fazem coisas a que se quer dar forma determinada. 3. Modelo, padrão. 4. Caixa de matriz em que se funde o tipo de imprensa; forma. 5.  [Figurado] Exemplar, norma, modelo. 6. de… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Molde — Molde, Stadt im norwegischen Amte Romsdal, Stift Drontheim, liegt am Eingange eines Meerbusens, südlich von Christiansund; Handel mit Holz, Theer u. Fischen; 1500 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Molde [1] — Molde, alter Ausdruck für Staub, Erde; daher Moldwerf, Maulwurf; Moldwolf, Maulwurfsgrille; Moldwurm, Molch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Molde [2] — Molde, Seestadt im norweg. Amt Romsdal, am Moldefjord, mit schönen Umgebungen, hat ein großes Hospital für Schwindsüchtige (Reknes) u. (1900) 1689 Einw. M. ist ein Mittelpunkt des Fremdenverkehrs …   Meyers Großes Konversations-Lexikon