Molioniden

Molioniden

Die Molioniden oder Molionen sind in der griechischen Mythologie die Brüder Eurytos und Kteatos. Sie sind die Söhne der Molione und des Aktor[1] oder der Molione und des Poseidon[2].

Die Molioniden sind aus einem Ei hervorgegangen und hatten nur einen Körper, waren also siamesische Zwillinge oder sahen gleich aus. Sie unterstützten ihren Onkel Augias gegen Herakles, indem sie dessen Armee zerschlugen und dessen Bruder Iphikles töteten. Drei Isthmiaden später wurden sie von Herakles auf dem Weg zu den Isthmische Spiele getötet.

Literatur

  • Bernhard Schweitzer: Herakles. Aufsätze zur griechischen Religions- und Sagengeschichte. Tübingen 1922. S. 107-129.
  • Herbert Hunger: Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Hollinek, Wien, 1988. S. 261.

Einzelnachweise

  1. Paus. 5, 1, 10
  2. Hom. Il. 11

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Molĭoniden — (Molionen), im griech. Mythus Kteatos und Eurytos, die zusammengewachsenen Zwillingssöhne der Molione und des Poseidon oder des Aktor, daher auch Aktorionen genannt, schlugen das ihren Oheim Augeias bedrohende Heer des Herakles, wurden aber von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kteatos — Die Molioniden oder Molionen sind in der griechischen Mythologie die Brüder Eurytos und Kteatos. Sie sind die Söhne der Molione und des Aktor[1] oder der Molione und des Poseidon[2]. Die Molioniden sind aus einem Ei hervorgegangen und hatten nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Molionen — Die Molioniden oder Molionen sind in der griechischen Mythologie die Brüder Eurytos und Kteatos. Sie sind die Söhne der Molione und des Aktor[1] oder der Molione und des Poseidon[2]. Die Molioniden sind aus einem Ei hervorgegangen und hatten nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Amarynkeus — Amarynkeus, Sohn des Onesimachos (Alektor), König der Epeer zu Buprasion in Messenien; half mit den Molioniden dem Augias im Kriege gegen Herakles, weshalb ihn jener zum Mitregenten annahm …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eurytos — Eurytos, 1) Sohn des Melaneus u. der Stratonike, König zu Öchalia in Euböa; er forderte den Apollon zum Wettstreit im Bogenschießen, wurde aber übertroffen u. getödtet. Nach Einigen war er Lehrmeister des Herakles; nach Anderen bot er seine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Iphĭkles — Iphĭkles, 1) Sohn des Amphitryon u. der Alkmene, Halbbruder des Herakles (s.d.). Er nahm an der Kalydonischen Jagd Theil u. wurde von Automedusa Vater des Jolaos. Er blieb im Kampfe gegen die Söhne des Hippokoon od. starb, verwundet gegen die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kteătos — Kteătos, s. Molioniden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moliones — MOLIONES, um, Gr. Μολίονες, ων, (⇒ Tab. XXVI.) sind des Aktors, oder vielmehr Neptuns und der Molione Söhne, Eurytus und Kteatus, welche von ihrer Mutter eben den Namen der Molionen, oder auch Molioniden haben. Es hätte solche ehemals, da sie… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Aktorione-Molione — Aktorione (auch Molione, Molionen, Molioniden, Aktorione Molione) sind halbgöttliche Zwillinge bzw. Doppelwesen aus der griechischen Mythologie namens Kteatos und Eurytos (griechisch Κτέατος und Εὔρυτος) …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»