Monoporeia affinis


Monoporeia affinis
Monoporeia affinis
Systematik
Überordnung: Ranzenkrebse (Peracarida)
Ordnung: Flohkrebse (Amphipoda)
Unterordnung: Gammaridea
Familie: Pontoporeiidae
Gattung: Monoporeia
Art: Monoporeia affinis
Wissenschaftlicher Name
Monoporeia affinis
(Lindström, 1855)

Monoporeia affinis (Synonym: Pontoporeia affinis) ist ein Flohkrebs aus der Familie der Pontoporeiidae, der in der Ostsee sehr häufig ist. Er ist aber ebenso im Süßwasser der skandinavischen Seen zu finden. Monoporeia affinis ist die einzige Art der Gattung Monoporeia.

Der Flohkrebs gilt als Relikt der letzten Eiszeit. Als das skandinavische Eisschild zu schmelzen begann, wanderte diese ursprünglich im Süßwasser beheimatete Art aus dem Gebiet der Barentssee in die Ostsee ein. Weitere Vorkommen gibt es in der Arktis

Merkmale

Monoporeia affinis wird bis zu 8 mm lang. Der Körper ist seitlich abgeflacht und gelblich bis weiß. Die schwarzen Augen unterscheiden ihn vom nahe verwandten Pontoporeia femorata, der hellrote Augen aufweist und nicht im Brackwasser vorkommt. Monoporeia affinis hat zwei Paar kurze, kräftige Antennen. Die Pereiopoden sind kräftig, mit Borsten ausgestattet und zum Graben im Boden verbreitert.

Lebensraum

Monoporeia affinis besiedelt das schlammige Substrat auf dem Boden der Ostsee in riesigen Mengen. Es wurden oft 10.000 bis 20.000 Individuen pro Quadratmeter gefunden, durchschnittlich sind es mehrere tausend. Der Flohkrebs ist mit der Baltischen Plattmuschel Macoma balthica vergesellschaftet und bildet mit dieser den größten Teil des Makrobenthos der Ostsee. Er ernährt sich hauptsächlich von Phytoplankton und zu Boden sinkendem Detritus, beeinflusst aber auch die Populationen der Baltischen Plattmuschel, nachdem sich die Muschellarven auf dem Boden festgesetzt haben. Der Flohkrebs kann mit seinen Scheren die Muschelschalen knacken, er kann aber auch durch das Graben von röhrenartigen Bauten die Ansiedlung der Muscheln behindern. Erst, wenn die Larven größer als 1 mm geworden sind, überleben sie die Angriffe der Flohkrebse.

Monoporeia affinis bildet die Hauptnahrung der Riesenasseln (Saduria entomon), der räuberischen Polychaeten Harmonthoe sarsi und der Dorsche.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Monoporeia affinis — Taxobox | name = Monoporeia affinis regnum = Animalia phylum = Arthropoda subphylum = Crustacea classis = Malacostraca ordo = Amphipoda subordo = Gammaridea familia = Pontoporeiidae genus = Monoporeia species = M. affinis binomial = Monoporeia… …   Wikipedia

  • Monoporeia — affinis Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Subphylum …   Wikipedia

  • Gammariden — Gammaridea Mexikanischer Flohkrebs (Hyalella azteca) Systematik Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) …   Deutsch Wikipedia

  • Kultoturbation — Bioturbation ist das Durchwühlen und Durchmischen (Turbation) von Böden oder Sedimenten durch Lebewesen. Sie gehört zu den Translokationsprozessen. Da sich Böden vom Gestein grundsätzlich dadurch unterscheiden, dass sie belebt sind, ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Список видов, занесённых в Красную книгу природы Ленинградской области — Список видов, занесённых в Красную книгу природы Ленинградской области, изданную в 1999 2002 годах. Список приведён в соответствие со вторым (животные) и третьим (растения) томами. Всего 1086 таксонов, в том числе 558 животных (120 позвоночных и… …   Википедия

  • Baltic Sea — For other uses, see Baltic (disambiguation). Baltic Sea Map of the Baltic Sea Location Europe Coordinates …   Wikipedia

  • Saduria entomon — Taxobox name = Saduria entomon status = secure regnum = Animalia phylum = Arthropoda subphylum = Crustacea classis = Malacostraca ordo = Isopoda familia = Chaetiliidae genus = Saduria species = S. entomon binomial = Saduria entomon binomial… …   Wikipedia

  • Fauna of Europe — is all the animals living in Europe and its surrounding seas and islands. Since there is no natural biogeographic boundary in the east and south between Europe and Asia, the term fauna of Europe is somewhat elusive. Europe is the western part of… …   Wikipedia

  • Ocean fisheries — A fishery is an area with an associated fish or aquatic population which is harvested for its commercial value. Fisheries can be wild or farmed. Most of the world s wild fisheries are in the ocean. This article is an overview of ocean fisheries.… …   Wikipedia

  • Bioturbation — im Kalkarenit Marès Bioturbation ist das Durchwühlen und Durchmischen (Turbation) von Böden oder Sedimenten durch Lebewesen. Sie gehört zu den Translokationsprozessen. Da sich Böden vom Gestein grundsätzlich dadurch unterscheiden, dass sie belebt …   Deutsch Wikipedia