Mont-Royal

Mont-Royal
Mont-Royal
Lage in Québec
Mont-Royal (Québec)
Mont-Royal
Mont-Royal
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Montréal
Koordinaten: 45° 31′ N, 73° 39′ W45.515-73.64447Koordinaten: 45° 31′ N, 73° 39′ W
Höhe: 47 m
Fläche: 7,43 km²
Einwohner: 18.933 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 2.548,2 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 66072
Postleitzahl: H3P bis H3R
Vorwahl: +1 514
Bürgermeister: Philippe Roy
Webpräsenz: www.ville.mont-royal.qc.ca
Lage von Mont-Royal in der Agglomeration Montreal
Lage von Mont-Royal in der Agglomeration Montreal

Mont-Royal (engl. Mount Royal) ist eine Gemeinde im Südwesten der kanadischen Provinz Québec. Sie liegt auf der Île de Montréal und bildet eine Enklave innerhalb der Stadt Montreal. Die Gemeinde mit dem Status einer Stadt hat eine Fläche von 7,43 km² und zählt 18.933 Einwohner (2006).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Mont-Royal liegt im zentralen Teil der Île de Montréal, an der Nordwestseite des 233 Meter hohen Montrealer Hausberges Mont Royal. Die Gemeinde ist fast vollständig vom Gebiet der Stadt Montreal umschlossen, und zwar von den Stadtbezirken Villeray–Saint-Michel–Parc-Extension, Côte-des-Neiges–Notre-Dame-de-Grâce, Outremont und Saint-Laurent. Im Süden besteht eine kurze Grenze zu Côte-Saint-Luc. Hauptachsen der Stadt sind eine Eisenbahnlinie in Ost-West-Richtung sowie zwei diagonal dazu verlaufende Hauptstraßen, die sich am Bahnhof an einem ovalen Park kreuzen. Das Stadtzentrum Montreals ist rund acht Kilometer entfernt.

Geschichte

Die Gründung Mont-Royals geht auf Pläne von Frederick Todd zurück, der im Auftrag der Canadian Northern Railway am Fuße des Mont Royal eine „Modellstadt“ errichtete. Diese sollte den Prinzipien des Stadtplaners Ebenezer Howard und der City Beautiful-Bewegung folgen. Die Bahngesellschaft kaufte landwirtschaftlich genutztes Land und parzellierte es. Um die Besiedlung anzukurbeln, errichtete sie einen 5,3 km langen Eisenbahntunnel unter dem Berg hindurch ins Stadtzentrum von Montreal. Die Gründung der Stadt Mont-Royal erfolgte am 21. Dezember 1912, der Tunnel wurde am 21. Oktober 1918 eröffnet.

Am 1. Januar 2002 wurden 27 Gemeinden auf der Insel mit Montreal fusioniert. Besonders in Gemeinden mit einem hohen Anteil an Englischsprachigen regte sich Widerstand, da diese Maßnahme von der Provinzregierung der separatistischen Parti Québécois angeordnet worden war. Ab 2003 stellte die Parti libéral du Québec die Regierung und versprach, die Gemeindefusionen rückgängig zu machen. Am 20. Juli 2004 fanden in 22 ehemaligen Gemeinden Referenden statt. In Mont-Royal sprachen sich 81,8 % der Wahlbeteiligten für die Trennung aus.[1] Die Gemeinde wurde am 1. Januar 2006 neu gegründet, musste aber zahlreiche Kompetenzen an den Gemeindeverband abtreten.

Bevölkerung

Die Volkszählung 2006 ergab, dass 43,9 % der Bevölkerung Französisch als Hauptsprache spricht. 21,8 % gaben Englisch an und 1,2 % bezeichneten sich als zweisprachig (Französisch und Englisch). Auf andere Sprachen und Mehrfachantworten entfielen 33,1 % (darunter 7,3 % Arabisch, 3,1 % Griechisch, je 2,5 % Armenisch und Chinesisch, 2,4 % Vietnamesisch und 1,5 % Rumänisch).[2] 53,2 % der Bevölkerung waren im Jahr 2001 römisch-katholisch, 12,0 % jüdisch, 10,9 % christlich-orthodox, 6,0 % protestantisch, 5,5 % moslemisch, 2,3 % buddhistisch und 7,6 % konfessionslos.[3] Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil 9,9 %, das Pro-Kopf-Einkommen 34.728 CAD.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Référendums du 20 juin 2004. Directeur général des élections du Québec, abgerufen am 17. August 2011 (französisch).
  2. Sprachen in der Gemeinde Mont-Royal, Volkszählung 2006, Statistics Canada
  3. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Mont-Royal, Volkszählung 2001, Statistics Canada
  4. Bevölkerungsprofil der Gemeinde Mont-Royal, Volkszählung 2006, Statistics Canada

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Mont Royal — Le versant est du mont Royal, vu depuis Montréal Géographie Altitude 234 m Massif Collines montérégiennes …   Wikipédia en Français

  • Mont-royal — Pour les articles homonymes, voir Montréal (homonymie). Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Allemagne Mont Royal est une ville éphémère, construite par Vauban en aval de Trèves en …   Wikipédia en Français

  • Mont-Royal — Mont Royal. El Mont Royal (Monte Real) es una montaña localizada dentro del Parque de Mont Royal. Ambas están localizadas inmediatamente al norte del centro de la ciudad de Montreal, Québec, Canadá. La montaña consiste en tres picos: Colline de… …   Wikipedia Español

  • Mont-Royal — Pour les articles homonymes, voir Montréal (homonymie). Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Allemagne Mont Royal est une ville éphémère, construite par Vauban en aval de Trèves en 16 …   Wikipédia en Français

  • Mont Royal — Der Begriff Mont Royal bezeichnet Mont Royal (Berg), Bergrücken auf der bei Traben Trarbach gelegenen Flussschleife der Mosel, Rheinland Pfalz, Deutschland Mont Royal (Festungsruine), Festungsruine auf dem bei Traben Trarbach gelegenen Mont Royal …   Deutsch Wikipedia

  • Mont-Royal — Original name in latin Mont Royal Name in other language State code CA Continent/City America/Montreal longitude 45.51675 latitude 73.64918 altitude 47 Population 18933 Date 2010 09 23 …   Cities with a population over 1000 database

  • Mont-Royal — or Mount Royal geographical name height 769 feet (234 meters) in Montreal, Quebec …   New Collegiate Dictionary

  • Mont-Royal — Fr. /mawonn rwann yannl /, n. a town in S Quebec, in E Canada: suburb of Montreal. 19,247. * * * …   Universalium

  • Mont-Royal — town, S Quebec, Canada; pop. 20,514 …   Webster's Gazetteer

  • Mont-Royal — Fr. /mawonn rwann yannl /, n. a town in S Quebec, in E Canada: suburb of Montreal. 19,247 …   Useful english dictionary


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»