Motorflugzeug


Motorflugzeug

Ein Motorflugzeug ist ein Flugzeug, das durch einen oder mehrere Motoren angetrieben wird und selbstangetrieben vom Boden abhebt und landet. Im Gegensatz dazu stehen die Segelflugzeuge.

Inhaltsverzeichnis

Grundsätzliches

Motorflugzeuge können mit verschiedenen Arten von Kolbenmotoren oder Strahltriebwerken ausgestattet sein. Diese können einen Propeller antreiben oder das Flugzeug mit dem Rückstoß ihres Abgasstrahls antreiben.

Unterscheidung nach Anzahl der Triebwerke

Luftrechtlich und in Fluglizenzen unterscheidet man Motorflugzeuge nach der Anzahl ihrer Triebwerke in einmotorige ("single engine") oder mehrmotorige ("multi engine") Motorflugzeuge. Unter Piloten werden diese Flugzeuge umgangssprachlich als "Einmots, Zweimots, Dreimots" usw. bezeichnet, im englischen Sprachraum entsprechend als "singles, twins" etc. Normalerweise werden die Flugzeuge mit der Motoranzahl größer, weil die Motorleistung meist erhöht wird, um mehr Gewicht befördern zu können. Ein Resultat dieser Entwicklung war seinerzeit die 52 Tonnen schwere Dornier Do X mit 12 Motoren. Es gibt aber auch Ausnahmen wie die zweimotorige Cri-Cri mit nur 170 kg maximaler Startmasse. Den Spitznamen "beste Dreimot der Welt" erwarb sich in den 50er Jahren die eigentlich viermotorige Super Constellation aufgrund der extrem hohen Anzahl von Motorausfällen.

Geschichte

Der erste kontrolliert gesteuerte motorbetriebene Flug mit einem Flugzeug nach dem Prinzip „Schwerer als Luft“ wurde nach zeitgenössischer, heute jedoch nicht unumstrittener Ansicht von den Gebrüdern Wright am 17. Dezember 1903 mit ihrem Wright Flyer in Kitty Hawk im US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina durchgeführt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Motorflugzeug — Mo|tor|flug|zeug, das: Flugzeug, das durch einen Motor angetrieben wird. * * * Mo|tor|flug|zeug, das: vgl. ↑Motorboot …   Universal-Lexikon

  • Alberto Santos-Dumont — (*  20. Juli 1873 auf der Fazenda Cabangu bei Palmira im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais; †  23. Juli 1932 in Guarujá/Bundesstaat São Paulo) war ein brasilianischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto Santos Dumont — (* 20. Juli 1873 auf der Fazenda Cabangu bei Palmira im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais; †  23. Juli 1932 in Guarujá/Bundesstaat São Paulo) war ein brasilianischer Luftschiffer, Motorflugpionier und …   Deutsch Wikipedia

  • Santos-Dumont — Alberto Santos Dumont Alberto Santos Dumont (*  20. Juli 1873 auf der Fazenda Cabangu bei Palmira im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais; †  23. Juli 1932 in Guarujá/Bundesstaat São Paulo) war ein brasilianischer …   Deutsch Wikipedia

  • B-Prüfung — Der Segelflug ist das Fliegen mit a) Segelflugzeugen, b) Motorseglern, die als Segelflugzeuge mit Klapptriebwerk zugelassen sind, c) segelflugfähigen Motorseglern oder d) mit ultraleichten Segelflugzeugen. Das motorlose Fliegen mit sonstigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamischer Segelflug — Der Segelflug ist das Fliegen mit a) Segelflugzeugen, b) Motorseglern, die als Segelflugzeuge mit Klapptriebwerk zugelassen sind, c) segelflugfähigen Motorseglern oder d) mit ultraleichten Segelflugzeugen. Das motorlose Fliegen mit sonstigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Segelfliegen — Der Segelflug ist das Fliegen mit a) Segelflugzeugen, b) Motorseglern, die als Segelflugzeuge mit Klapptriebwerk zugelassen sind, c) segelflugfähigen Motorseglern oder d) mit ultraleichten Segelflugzeugen. Das motorlose Fliegen mit sonstigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Segelflug — Der Segelflug ist das motorlose Fliegen mit Segelflugzeugen, Motorseglern und Gleitflugzeugen. Bei dieser Art des Fliegens werden Aufwinde ausgenutzt, deren Energie in Höhe und/oder Geschwindigkeit umgesetzt wird. Sicht aus dem Cockpit …   Deutsch Wikipedia

  • F-Schlepp — Beim Flugzeugschlepp oder kurz F Schlepp hängt man ein Segelflugzeug mittels eines 30 bis 60 Meter langen Schleppseiles an ein ausreichend starkes Schleppflugzeug an. Neben einem normalen Motorflugzeug dienen auch Ultraleichtflugzeuge oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugzeugschlepp — eines Segelflugzeuges Beim Flugzeugschlepp oder kurz F Schlepp hängt man ein Segelflugzeug mittels eines 30 bis 60 Meter langen Schleppseiles an ein ausreichend starkes Schleppflugzeug an. Außer „normalen“ Motorflugzeugen können auch dafür… …   Deutsch Wikipedia