Mount Bachelor


Mount Bachelor
Mount Bachelor
Blick auf den Mount Bachelor und den Sparks Lake

Blick auf den Mount Bachelor und den Sparks Lake

Höhe 2.764 m
Lage Oregon, USA
Gebirge Kaskadenkette
Geographische Lage 43° 58′ 46″ N, 121° 41′ 19″ W43.979416666667-121.688508333332764Koordinaten: 43° 58′ 46″ N, 121° 41′ 19″ W
Mount Bachelor (Oregon)
Mount Bachelor
Typ Schichtvulkan (auf dem ursprünglichen Schildvulkan)
Alter des Gesteins maximal 15.000 Jahre
Letzte Eruption vor 8.000 bis 10.000 Jahren

Mount Bachelor ist ein Schichtvulkan im Bundesstaat Oregon, USA. Der Berg liegt nur 5 km südwestlich des Tumalo Mountain, der sich auf der anderen Seite des Cascade Lakes Scenic Byway erhebt, und etwa 15 km südöstlich der South Sister. Südlich des Mount Bachelor erstreckt sich eine Reihe kleiner Schildvulkane und Schlackenkegel. Die Stadt Bend, County Seat des Deschutes County, liegt 32 km östlich. Die Wälder am Mount Bachelor sind Teil des Deschutes National Forest.

Der Berg ist ein beliebtes Wintersportgebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geologie

Vor 11.000 bis 15.000 Jahren bildete sich anstelle des heutigen Mount Bachelor ein Schildvulkan. Erst später, als die Eruptionen gewaltiger wurden, entstand darauf der heutige Schichtvulkan. Von den größeren Vulkanen in der Gegend der Three Sisters ist er der jüngste. Der Berg besteht hauptsächlich aus Basalt und basaltischem Andesit.

Zurzeit werden keine vulkanischen Aktivitäten beobachtet, wobei das nicht heißen muss, dass der Vulkan erloschen ist. Fumarolen treten gelegentlich dort auf, wo das Gestein porös und damit luftdurchlässig ist.[1][2] Die letzte Eruption fand vor 8.000 bis 10.000 Jahren statt. Vor weniger als 7.000 Jahren ereignete sich der gewaltige Ausbruch des weiter süd-südwestlich gelegenen Mount Mazama (siehe auch: Crater-Lake-Nationalpark). Die Asche bedeckte den 110 km entfernten Mount Bachelor vollständig.

Name

Die Bezeichnung Bachelor (englisch für Junggeselle) spielt auf seine Lage in gewisser Distanz zu den Three Sisters an. Bis in die 80er Jahre wurde der Vulkan Bachelor Butte genannt. Lange vorher hieß er Brother Jonathan.[3]

Einzelnachweise

  1. Mount Bachelor Volcanic Chain, Oregon. zugegriffen am 9. Januar 2009
  2. Charles A. Wood, Jürgen Kienle: Volcanoes of North America. Cambridge University Press, ISBN 0-521-43811-X, S. 185–187.
  3. Lewis L. McArthur: Oregon Geographic Names. 7. Auflage. Oregon Historical Society Press, Portland, Oregon, ISBN 0-87595-277-1, S. 664.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mount Bachelor — from Sparks Lake Elevation 9,068 ft (2,764 m)  …   Wikipedia

  • Mount Bachelor ski area — Mount Bachelor Pine Marten Express chairlift at Mount Bachelor Location Mount Bachelor Deschutes County Oregon …   Wikipedia

  • Mount Bachelor Academy — Address 33051 NE Ochoco Highway Prineville, Oregon, Crook County, 97754 …   Wikipedia

  • Mount Bachelor (station) — 43° 58′ 46″ N 121° 41′ 19″ W / 43.97941667, 121.68850833 …   Wikipédia en Français

  • Mount Thielsen — s eroded crater from Diamond Lake Elevation 9,184 ft …   Wikipedia

  • Mount Mazama — collapsed a large caldera, which was later filled with Crater Lake. Elevation 8,159 ft …   Wikipedia

  • Mount McLoughlin — from across Willow Lake Elevation 9,495 ft (2,894 m)  …   Wikipedia

  • Mount Adams (Washington) — Mount Adams Mount Adams, 1999 Elevation 12,281 ft (3,743 m) NAVD 88 …   Wikipedia

  • Mount Garibaldi — as seen from Squamish Elevation 2,678 m (8,786 ft)  …   Wikipedia

  • Mount Meager — The Mount Meager volcanic complex rising above the Pemberton Valley. Summits left to right are Capricorn Mountain, Mount Meager proper and Plinth Peak …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.