Mount Egmont


Mount Egmont
Taranaki/Mount Egmont
Höhe 2.518 m
Lage Stratford-Distrikt, Taranaki, Nordinsel, Neuseeland
Geographische Lage 39° 18′ 0″ S, 174° 4′ 0″ O-39.3174.066666666672518Koordinaten: 39° 18′ 0″ S, 174° 4′ 0″ O
Taranaki/Mount Egmont (Neuseeland)
DEC
Taranaki/Mount Egmont
Typ Stratovulkan (solitär)
Letzte Eruption 1755
Erstbesteigung 1839 Ernst Dieffenbach, James Heberley
Normalweg Wanderung

Taranaki ist ein solitärer, 2518 m hoher Vulkan mit perfekter Spitzkegelform im Westen der Nordinsel in Neuseeland in der gleichnamigen Region. Er gilt geologisch als relativ junger Vulkan, der erst vor knapp 135.000 Jahren aktiv geworden sein soll. Die letzte Eruption wird auf das Jahr 1755 datiert und soll neben Lavaflüssen auch mit fünf größeren Eruptionen einhergegangen sein.

Der von den Māori seit jeher Taranaki genannte Berg wurde von James Cook nach dem Earl of Egmont in Mount Egmont umbenannt. Der Berg erhielt jedoch wieder seinen alten Namen, und nur der ihn umgebende Egmont-Nationalpark erinnert an den Adligen, der nie in Neuseeland gewesen war.

In den Sommermonaten Dezember bis März kann der am meisten bestiegene Gipfel Neuseelands auch ohne Kletterausrüstung erreicht werden. Allerdings haben das sehr wechselhafte Wetter und die zum Teil unerfahrenen Bergsteiger ihren Anteil für die höchste Todesrate auf allen neuseeländischen Bergen.

In der Mythologie der Māori ist Te Maunga o Taranaki ein Berggott, der für viele Jahrhunderte friedlich im Zentrum der Nordinsel mit den anderen Göttern Tongariro, Ruapehu und Ngauruhoe zusammenlebte. Durch die Liebe von Taranaki zu der mit grünem Wald überwachsenen Pihanga kam es zum Streit mit Tongariro, der ebenfalls ihre Liebe beanspruchte. Während der Schlacht schüttelte sich die Erde, und der Himmel wurde schwarz, bis sich schließlich Pihanga auf Seite von Tongariro stellte. Der verärgerte und tieftraurige Taranaki verließ die anderen Berge, um sich in Richtung der Sonne an der Küste niederzulassen, wo er im Schlaf von der Poukai-Gebirgskette eingeschlossen wurde und für immer dort verblieb. Aus den zugefügten Wunden des Tongariro entsprang ein Strom klaren Wassers, der den heutigen Whanganui River darstellt. Weiterhin soll es zum Frieden auf Erden kommen, sobald sich die zerstrittenen Götter wieder vertragen. Genau dann wird Taranaki erst wieder in die Nähe der anderen Götter zurückkehren.

Egmont Nationalpark auf einer Satellitenaufnahme der NASA von 2002. In der Mitte der Gipfel des Taranaki. Der dunkelgrüne Rand markiert die Grenze des Parkes zum umgebenden Farmland
Mount Taranaki im Vorbeiflug

Sonstiges

Der Taranaki bildete eine Hintergrundkulisse (als Ersatz für den Fujiyama) im Filmdrama The Last Samurai (Der Letzte Samurai) des US-amerikanischen Regisseurs Edward Zwick aus dem Jahr 2003.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mount Egmont —   [maʊnt ], in Maori Taranaki, Berg auf der Nordinsel Neuseelands, ein schneegekrönter, vollkommen symmetrisch geformter Vulkankegel, der sich aus einer dicht besiedelten, agrarisch intensiv genutzten Ebene (Milchviehhaltung) erhebt, 2 518 m über …   Universal-Lexikon

  • Mount Taranaki — View of Taranaki from Stratford, showing Fanthams Peak on the southern flank Elevation …   Wikipedia

  • Egmont-Nationalpark — auf einer Satellitenaufnahme der NASA von 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Egmont — or Egmond may refer to the following:* Egmond family (often spelled Egmont ), an influential Dutch family, lords of the town of Egmond * Egmond, a town in North Holland, the Netherlands. First mentioned in the 10th century, the family may be… …   Wikipedia

  • Egmont — oder Egmond ist der Name einer niederländischen Gemeinde, siehe Egmond einer niederländischen Adelsfamilie, auch Egmont geschrieben, siehe Haus Egmond eines niederländischen Freiheitskämpfers, siehe Graf Lamoral von Egmond eines niederländischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mount Taranaki/Egmont — Infobox Mountain Name=Mount Taranaki Photo=Mt Taranaki.jpg Caption= View of Taranaki from Stratford, showing Fantham s Peak on the southern flank Elevation= Convert| 2518|m|ft |0|abbr=on Location= North Island, New Zealand Prominence =… …   Wikipedia

  • Mount Edmont — Taranaki/Mount Egmont Höhe 2.518 m Lage Stratford …   Deutsch Wikipedia

  • Mount Taranaki — Taranaki/Mount Egmont Höhe 2.518 m Lage Stratford …   Deutsch Wikipedia

  • Egmont National Park — Daten und Fakten Gründung: 1900 Lage: Neuseeland Nordinsel Höhenlage: Etwa 360 bis 2.518 m. ü. NN Fläche: 335,34 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Egmont National Park — Infobox protected area name = Egmont National Park iucn category = II caption = Map of New Zealand locator x = 166 locator y = 75 location = Taranaki, New Zealand nearest city = New Plymouth, New Zealand lat degrees = 39 lat minutes = 16 lat… …   Wikipedia