Mountainbike-Weltmeisterschaften


Mountainbike-Weltmeisterschaften

Die Mountainbike-Weltmeisterschaften werden vom Radsportweltverband UCI seit 1990 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Es finden Wettbewerbe in den Disziplinen Cross Country, Four Cross, Downhill und Trial statt. Seit dem Jahr 2003 richtet der Radsportweltverband UCI zusätzlich auch eine Weltmeisterschaft in der Disziplin Marathon aus.

Inhaltsverzeichnis

Austragungsorte

Veranstaltung Austragungsort Land
WM 1990 Durango Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
WM 1991 Ciocco ItalienItalien Italien
WM 1992 Bromont KanadaKanada Kanada
WM 1993 Métabief FrankreichFrankreich Frankreich
WM 1994 Vail Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
WM 1995 Kirchzarten DeutschlandDeutschland Deutschland
WM 1996 Cairns AustralienAustralien Australien
WM 1997 Château-d’Œx SchweizSchweiz Schweiz
WM 1998 Mont Sainte-Anne KanadaKanada Kanada
WM 1999 Åre SchwedenSchweden Schweden
WM 2000 Sierra Nevada SpanienSpanien Spanien
WM 2001 Vail / Beaver Creek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
WM 2002 Kaprun / Zell am See OsterreichÖsterreich Österreich
WM 2003 Lugano / Rivera SchweizSchweiz Schweiz
WM 2004 Les Gets FrankreichFrankreich Frankreich
WM 2005 Livigno ItalienItalien Italien
WM 2006 Rotorua NeuseelandNeuseeland Neuseeland
WM 2007 Fort William Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
WM 2008 Val di Sole ItalienItalien Italien
WM 2009 Canberra AustralienAustralien Australien
WM 2010 Mont Sainte-Anne KanadaKanada Kanada
WM 2011 Champéry SchweizSchweiz Schweiz
WM 2012 Saalfelden und Leogang OsterreichÖsterreich Österreich

Siegerliste Männer

Cross Country

Jahr Gold Silber Bronze
2011 TschechienTschechien Jaroslav Kulhavý SchweizSchweiz Nino Schurter FrankreichFrankreich Julien Absalon
2010 SpanienSpanien José Antonio Hermida TschechienTschechien Jaroslav Kulhavý SudafrikaSüdafrika Burry Stander
2009 SchweizSchweiz Nino Schurter FrankreichFrankreich Julien Absalon SchweizSchweiz Florian Vogel
2008 SchweizSchweiz Christoph Sauser SchweizSchweiz Florian Vogel SchweizSchweiz Ralph Näf
2007 FrankreichFrankreich Julien Absalon SchweizSchweiz Ralph Näf SchweizSchweiz Florian Vogel
2006 FrankreichFrankreich Julien Absalon SchweizSchweiz Christoph Sauser SchwedenSchweden Fredrik Kessiakoff
2005 FrankreichFrankreich Julien Absalon SchweizSchweiz Christoph Sauser SpanienSpanien José Antonio Hermida
2004 FrankreichFrankreich Julien Absalon FrankreichFrankreich Cédric Ravanel SchweizSchweiz Thomas Frischknecht
2003 BelgienBelgien Filip Meirhaeghe KanadaKanada Ryder Hesjedal BelgienBelgien Roel Paulissen
2002 KanadaKanada Roland Green BelgienBelgien Filip Meirhaeghe SchweizSchweiz Thomas Frischknecht
2001 KanadaKanada Roland Green SchweizSchweiz Thomas Frischknecht SchweizSchweiz Christoph Sauser
2000 FrankreichFrankreich Miguel Martinez KanadaKanada Roland Green NiederlandeNiederlande Bart Brentjens
1999 DanemarkDänemark Michael Rasmussen FrankreichFrankreich Miguel Martinez BelgienBelgien Filip Meirhaeghe
1998 FrankreichFrankreich Christophe Dupouey FrankreichFrankreich Jerome Chiotti BelgienBelgien Filip Meirhaeghe
1997 ItalienItalien Hubert Pallhuber DanemarkDänemark Henrik Djernis ItalienItalien Luca Bramati
1996 SchweizSchweiz Thomas Frischknecht NorwegenNorwegen Rune Hoydahl ItalienItalien Hubert Pallhuber
1995 NiederlandeNiederlande Bart Brentjens FrankreichFrankreich Miguel Martinez DanemarkDänemark Jan Erik Ostergaard
1994 DanemarkDänemark Henrik Djernis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tinker Juarez NiederlandeNiederlande Bart Brentjens
1993 DanemarkDänemark Henrik Djernis NiederlandeNiederlande Marcel Gerritsen DanemarkDänemark Jan Erik Ostergaard
1992 DanemarkDänemark Henrik Djernis SchweizSchweiz Thomas Frischknecht Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Baker
1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Tomac SchweizSchweiz Thomas Frischknecht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ned Overend
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ned Overend SchweizSchweiz Thomas Frischknecht Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Gould

Downhill

Jahr Gold Silber Bronze
2011 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Danny Hart FrankreichFrankreich Damien Spagnolo NeuseelandNeuseeland Samuel Blenkinsop
2010 AustralienAustralien Samuel Hill KanadaKanada Steve Smith SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar
2009 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Peat SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar AustralienAustralien Michael Hannah
2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gee Atherton Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Peat AustralienAustralien Sam Hill
2007 AustralienAustralien Sam Hill FrankreichFrankreich Fabien Barel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gee Atherton
2006 AustralienAustralien Sam Hill SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar AustralienAustralien Nathan Rennie
2005 FrankreichFrankreich Fabien Barel AustralienAustralien Sam Hill SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar
2004 FrankreichFrankreich Fabien Barel SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar AustralienAustralien Sam Hill
2003 SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar FrankreichFrankreich Mickael Pascal FrankreichFrankreich Fabien Barel
2002 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Peat AustralienAustralien Chris Kovarik
2001 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Peat SudafrikaSüdafrika Greg Minnaar
2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Myles Rockwell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Steve Peat FrankreichFrankreich Mickael Pascal
1999 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz FrankreichFrankreich Mickael Pascal Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Carter
1998 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz NiederlandeNiederlande Gerwin Peters FrankreichFrankreich Mickael Pascal
1997 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Tomac FrankreichFrankreich Cédric Gracia
1996 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shaun Palmer NiederlandeNiederlande Bas De Bever
1995 FrankreichFrankreich Nicolas Vouilloz FrankreichFrankreich François Gachet Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike King
1994 FrankreichFrankreich François Gachet SchwedenSchweden Tommy Johansson ItalienItalien Corrado Herin
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike King ItalienItalien Paolo Caramellino Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Myles Rockwell
1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Cullinan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Deaton FrankreichFrankreich Christian Taillefer
1991 SchweizSchweiz Albert Iten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Tomac Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Glen Adams
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Greg Herbold Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Kloser Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Thomasberg

4-Cross

Jahr Gold Silber Bronze
2011 TschechienTschechien Michal Prokop SchweizSchweiz Roger Rinderknecht NiederlandeNiederlande Joost Wichman
2010 TschechienTschechien Tomáš Slavík AustralienAustralien Jared Graves TschechienTschechien Michal Prokop
2009 AustralienAustralien Jared Graves FrankreichFrankreich Romain Saladini TschechienTschechien Jakub Riha
2008 SpanienSpanien Rafael Alvarez de Lara SchweizSchweiz Roger Rinderknecht FrankreichFrankreich Mickael Deldycke
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes FrankreichFrankreich Romain Saladini NiederlandeNiederlande Jurg Meijer
2006 TschechienTschechien Michal Prokop SchweizSchweiz Roger Rinderknecht DeutschlandDeutschland Guido Tschugg
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes AustralienAustralien Jared Graves FrankreichFrankreich Mickael Deldycke
2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Carter FrankreichFrankreich Mickael Deldycke TschechienTschechien Michal Prokop
2003 TschechienTschechien Michal Prokop Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Carter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes
2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes FrankreichFrankreich Cédric Gracia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Carter

Dual

Jahr Gold Silber Bronze
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes FrankreichFrankreich Cédric Gracia AustralienAustralien Wade Bootes
2000 AustralienAustralien Wade Bootes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Lopes FrankreichFrankreich Mickael Deldycke

Siegerliste Frauen

Cross Country

Jahr Gold Silber Bronze
2011 KanadaKanada Catharine Pendrel PolenPolen Maja Wloszczowska ItalienItalien Eva Lechner
2010 PolenPolen Maja Wloszczowska RusslandRussland Irina Kalentieva Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Willow Koerber
2009 RusslandRussland Irina Kalentieva NorwegenNorwegen Lene Byberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Willow Koerber
2008 SpanienSpanien Margarita Fullana DeutschlandDeutschland Sabine Spitz RusslandRussland Irina Kalentjewa
2007 RusslandRussland Irina Kalentjewa DeutschlandDeutschland Sabine Spitz China VolksrepublikChina Jingjing Wang
2006 NorwegenNorwegen Gunn-Rita Dahle RusslandRussland Irina Kalentjewa KanadaKanada Marie-Hélène Premont
2005 NorwegenNorwegen Gunn-Rita Dahle PolenPolen Maja Wloszczowska SchweizSchweiz Petra Henzi
2004 NorwegenNorwegen Gunn-Rita Dahle PolenPolen Maja Wloszczowska KanadaKanada Alison Sydor
2003 DeutschlandDeutschland Sabine Spitz KanadaKanada Alison Sydor RusslandRussland Irina Kalentieva
2002 NorwegenNorwegen Gunn-Rita Dahle PolenPolen Anna Szafraniec DeutschlandDeutschland Sabine Spitz
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alison Dunlap KanadaKanada Alison Sydor DeutschlandDeutschland Sabine Spitz
2000 SpanienSpanien Margarita Fullana KanadaKanada Alison Sydor ItalienItalien Paola Pezzo
1999 SpanienSpanien Margarita Fullana KanadaKanada Alison Sydor ItalienItalien Paola Pezzo
1998 FrankreichFrankreich Laurence Leboucher NorwegenNorwegen Gunn-Rita Dahle KanadaKanada Alison Sydor
1997 ItalienItalien Paola Pezzo ItalienItalien Nadia De Negri SpanienSpanien Margarita Fullana
1996 KanadaKanada Alison Sydor KanadaKanada Ruthie Matthes ItalienItalien Maria Paola Turcutto
1995 KanadaKanada Alison Sydor SchweizSchweiz Silvia Furst SchweizSchweiz Chantal Daucourt
1994 KanadaKanada Alison Sydor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Susan De Mattei Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sara Ballantyne
1993 ItalienItalien Paola Pezzo FrankreichFrankreich Jeannie Longo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ruthie Matthes
1992 SchweizSchweiz Silvia Furst KanadaKanada Alison Sydor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ruthie Matthes
1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ruthie Matthes TschechoslowakeiTschechoslowakei Eva Orvosova SchweizSchweiz Silvia Furst
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Furtado Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sara Ballantyne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ruthie Matthes

Downhill

Jahr Gold Silber Bronzm
2011 FrankreichFrankreich Emmeline Ragot Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Atherton KanadaKanada Claire Buchar
2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tracy Moseley FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier FrankreichFrankreich Emmeline Ragot
2009 FrankreichFrankreich Emmeline Ragot Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tracy Moseley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathleen Pruitt
2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Atherton FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier FrankreichFrankreich Emmeline Ragot
2007 FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Atherton Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tracey Hannah
2006 FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tracy Moseley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rachel Atherton
2005 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier FrankreichFrankreich Emmeline Ragot
2004 NeuseelandNeuseeland Vanessa Quin JapanJapan Mio Suemasa FrankreichFrankreich Celine Gros
2003 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier FrankreichFrankreich Nolvenn Le Caer
2002 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fionn Griffiths Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Missy Giove
2001 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fionn Griffiths Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leigh Donovan
2000 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FinnlandFinnland Katja Repo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marla Streb
1999 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FinnlandFinnland Katja Repo SchweizSchweiz Sari Jorgensen
1998 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FrankreichFrankreich Nolvenn LeCaer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cheri Elliott
1997 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson SchweizSchweiz Marielle Saner FinnlandFinnland Katja Repo
1996 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leigh Donovan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Missy Giove
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leigh Donovan SpanienSpanien Mercedes Gonzalez ItalienItalien Giovanna Bonazzi
1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Missy Giove FrankreichFrankreich Sophie Kempf ItalienItalien Giovanna Bonazzi
1993 ItalienItalien Giovanna Bonazzi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Sonier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Missy Giove
1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Furtado Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Sonier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cindy Devine
1991 ItalienItalien Giovanna Bonazzi FrankreichFrankreich Nathalie Fiat KanadaKanada Cindy Devine
1990 KanadaKanada Cindy Devine KanadaKanada Elladee Brown Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Davidson

4-Cross

Jahr Gold Silber Bronze
2011 NiederlandeNiederlande Anneke Beerten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fionn Griffiths TschechienTschechien Céline Gros
2010 AustralienAustralien Caroline Buchanan TschechienTschechien Jana Horakova TschechienTschechien Romana Labounkova
2009 AustralienAustralien Caroline Buchanan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melissa Buhl
2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melissa Buhl TschechienTschechien Jana Horaková TschechienTschechien Romana Labounková
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner NiederlandeNiederlande Anneke Beerten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melissa Buhl
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner NiederlandeNiederlande Anneke Beerten OsterreichÖsterreich Anita Molcik
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner AustralienAustralien Katrina Miller Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Llanes
2004 TschechienTschechien Jana Horakova Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Llanes
2003 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Kintner
2002 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson AustralienAustralien Katrina Miller FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier

Dual

Jahr Gold Silber Bronze
2001 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson AustralienAustralien Katrina Miller Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Llanes
2000 FrankreichFrankreich Anne-Caroline Chausson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Llanes FrankreichFrankreich Sabrina Jonnier

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2003 — Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country 1.1 Männer 1.2 Frauen 1.3 Männer U23 1.4 Junioren …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-WM — Die Mountainbike Weltmeisterschaften werden vom Radsportweltverband UCI seit 1988 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Es finden Wettbewerbe in den Disziplinen Cross Country, Four Cross, Downhill und Trial statt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft — Die Mountainbike Weltmeisterschaften werden vom Radsportweltverband UCI seit 1988 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Es finden Wettbewerbe in den Disziplinen Cross Country, Four Cross, Downhill und Trial statt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 1990 — Im Oktober 1990 kam die 3. Mountainbike Weltmeisterschaft als offiziell erste WM unter der Flagge des Weltradsportverbandes UCI in Durango im US Bundesstaat Colorado zur Austragung, nachdem in den beiden vorangegangenen Jahren bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2002 — Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country 1.1 Männer (33,6 km) 1.2 Frauen (28,8 km) 1.3 Männer U23 (28,8 km) …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 1998 — Die 11. Mountainbike Weltmeisterschaft fand vom 14. bis 20. September 1998 am Mont Sainte Anne in Kanada statt. Es wurden insgesamt neun Entscheidungen in den Disziplinen Cross Country und Downhill ausgefahren. Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 1999 — Die 12. Mountainbike Weltmeisterschaft fand vom 11. bis 19. September 1999 in der schwedischen Ortschaft Åre statt. Es wurden insgesamt zehn Entscheidungen in den Disziplinen Cross Crountry und Downhill ausgefahren. Inhaltsverzeichnis 1 Cross… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2000 — Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country 1.1 Männer (42,8 km) 1.2 Frauen (33,5 km) 1.3 Männer U23 (38,7 km) …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2001 — Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country 1.1 Männer (41,6 km) 1.2 Frauen (31,3 km) 1.3 Männer U23 (41,6 km) …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2004 — Inhaltsverzeichnis 1 Cross Country 1.1 Männer (37,9 km) 1.2 Frauen (30,0 km) 1.3 Männer U23 (37,9 km) …   Deutsch Wikipedia