Mura


Mura

Mura oder Son (beides jap. , dt. „Dorf“) ist eine kommunale Verwaltungseinheit in Japan. Ortschaften mit der amtlichen Bezeichnung Mura sind in der Regel kleinere Gemeinden im ländlichen Japan (vgl. Landgemeinde). Sie gehören immer zu einem Landkreis gun. Die amtliche englische Übersetzung dieser kommunalen Einheit (wichtig für transkribierte Ortsschilder) ist village.

Durch Zusammenlegungen vieler Gemeinden in den letzten Jahren ist ihre Zahl stark zurückgegangen, von 568 zu Beginn der Heisei-Gebietsreform (Heisei Daigappei) im April 1999 auf 187 am 8. März 2010.[1]

Folgende Präfekturen besitzen daher keine mura mehr:

bzw. nur noch ein einziges:

(Stand: 1. April 2008)

Die Kun-Lesung Mura für das Schriftzeichen ist gebräuchlicher als die On-Lesung Son. Die Bezeichnung Son wird gegenwärtig nur in den Präfekturen Miyazaki, Okayama, Okinawa, Tokushima und Tottori verwendet. Alle anderen Präfekturen verwenden die Lesung Mura.

Aufgrund der Bildung zahlreicher japanischer Zunamen von Siedlungsnamen, findet sich Mura in vielen Familiennamen wie: Nakamura, Murayama, Nishimura, usw.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 全国の市数、町を上回る 平成の大合併で再編進む. In: 47NEWS. 8. März 2010, abgerufen am 8. März 2010 (japanisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mura — mura …   Dictionnaire des rimes

  • Mura — Escudo …   Wikipedia Español

  • mura — MURÁ, murez, vb. I. tranz. 1. A ţine unele legume într o soluţie de oţet sau în saramură pentru a le face să se acrească şi să se conserve. ♦ refl. (Despre unele legume ţinute în oţet sau în saramură) A deveni acru şi bun de mâncat; a se acri. 2 …   Dicționar Român

  • mura — s.f. pl. [plur. di muro ]. 1. [opere murarie considerate nel loro complesso, in quanto servono a chiudere, a recingere, spec. la propria casa o proprietà: le m. domestiche ] ▶◀ ‖ muro. ⇓ parete. ● Espressioni: fig., chiudersi fra quattro mura… …   Enciclopedia Italiana

  • mūra — *mūra germ., Femininum: nhd. Mauer; ne. wall; Rekontruktionsbasis: ae., afries., anfrk., as., ahd.; Interferenz: Lehnwort lat. mūrus; Etymologie …   Germanisches Wörterbuch

  • Mura — (женское имя) Деревенская. Японские имена. Словарь значений …   Словарь личных имен

  • MURA — fluv. Germ. Muer. Oritur in ditione Salisburgensi dein per Stiriam fluens, ibi Iudenburgum, Pontem ad Muram dictum, et Graecium Racelpurgumque rigat; ac tandem Dravo miscetur, in ipso Hungariae limite …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Mura — Un nom porté surtout dans le Haut Rhin, où il est présent depuis le XVIe siècle au moins. Les formes les plus anciennes (Morrau, Murrauw, citées par le CDHF du Haut Rhin, puis Murraw, Murra) font penser à une germanisation des noms français… …   Noms de famille

  • mura — s. f. 1.  [Portugal: Beira] Ato de murar (o gato). 2.  [Portugal: Minho] Pinta negra produzida pelo excesso de calor do lume. 3. Antiga moeda da ex Índia Portuguesa.   • Confrontar: mora …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Mura — Múra ž DEFINICIJA geogr. granična rijeka između Austrije i Slovenije te Hrvatske i Mađarske, duljina 438 km, izvire u Alpama, utječe u Dravu ONOMASTIKA pr. (etnici): Mȕrk (150, Međimurje, Baranja, Zagorje), Múrko (Bjelovar, Karlovac), Múrković… …   Hrvatski jezični portal