Armand Lanoux


Armand Lanoux

Armand Lanoux (* 24. Oktober 1913 in Paris; † 23. März 1983 in Champs-sur-Marne) war ein französischer Schriftsteller.

Leben

Nach dem Besuch der Schule übte er verschiedene Berufe aus; darunter als Handelsvertreter, Dorfschullehrer, Journalist. 1939 als Reserveleutnant eingezogen, geriet er in deutsche Kriegsgefangenschaft.

Nach dem Krieg arbeitet er freischaffend, wird Mitglied des Comité national des écrivains und 1969 der Académie Goncourt.

Werke

  • Die ermordete Kanadierin (1943)
  • Das Narrenschiff (1947)
  • Morgenunterricht (1949)
  • Bonjour, Monsieur Zola (1954)
  • Der Tote von Volmerange (1956)
  • Paris 1925 (1957)
  • Das Rendezvousvon Brügge (1958)
  • Wenn das Meer zurückweicht (1963)
  • Maupassant der Bel-Ami (1967)
  • Der abgschnittene Kopf (1972)
  • Der Bienenhirt (1974)

Weblinks


Wikimedia Foundation.