Muzaffariden


Muzaffariden

Die Muzaffariden waren eine persische Dynastie im, die von 1314 bis 1393 im Südiran und Kurdistan herrschte.

Ursprünglich stammte die Dynastie aus Khorasan. Unter der Herrschaft der Ilchane wurde aber der Namensgeber Sharaf ad-Din Muzaffar Statthalter von Meybod bei Isfahan. Sein Sohn Mubariz ad-Din Muhammad (1314 – 1358) besetzte 1318 Yazd, erzwang seine Anerkennung als Statthalter und erklärte nach dem Untergang der Dynastie der Ilchane 1335 seine Unabhängigkeit.

Mit der Eroberung von Kerman (1341), Schiraz (1353) sowie Isfahan und Täbriz (1357) stieg Mubariz ad-Din Muhammad zum bedeutendsten Herrscher im Iran auf. Dies führte aber bald zu heftigen Auseinandersetzungen mit den Dschalairiden um die Vorherrschaft im Iran und dem Irak. Dabei konnten die Muzaffariden u.a. die Herrschaft über Täbriz nicht behaupten.

Unter Schah Schudja (1358 – 1384) kam es zu einer starken Förderung von Kunst und Kultur, besonders in der Residenz Schiraz. Allerdings brachen nach 1387 Machtkämpfe innerhalb der Dynastie aus, die dann 1393 von Timur Lenk beseitigt wurde.

siehe auch: Herrscher der Muzaffariden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atabegs von Yazd — …   Deutsch Wikipedia

  • Atabekane Lorestan — Das Atabekane Lorestan (kurdisch: Fedlewiyan) (1148 1424) war eine lokale kurdische Dynastie, die im Zagrosgebirge im Südwesten Persiens, hauptsächlich in Lorestan und den angrenzenden Teilen Fars herrschte und zu Zeit der Seldschuken, Ilchane,… …   Deutsch Wikipedia

  • Atabeylik von Lorestan — Das Atabekane Lorestan (kurdisch: Fedlewiyan) (1148 1424) war eine lokale kurdische Dynastie, die im Zagrosgebirge im Südwesten Persiens, hauptsächlich in Lorestan und den angrenzenden Teilen Fars herrschte und zu Zeit der Seldschuken, Ilchane,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher des Irans — Eine Liste der Könige und Herrscher, die das Land Iran, das Perserreich (oder einen Teil davon) von 2550 v. Chr. bis heute regiert haben. Inhaltsverzeichnis 1 Das Reich Elam (2550 v. Chr. 636 v. Chr.) 2 Mannäa (728 v. Chr. 715 v. Chr.) 3 Die 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher von Iran — Eine Liste der Könige und Herrscher, die das Land Iran, das Perserreich (oder einen Teil davon) von 2550 v. Chr. bis heute regiert haben. Inhaltsverzeichnis 1 Das Reich Elam (2550 v. Chr. 636 v. Chr.) 2 Mannäa (728 v. Chr. 715 v. Chr.) 3 Die 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Muzzafariden — Die Muzaffariden waren eine persische Dynastie im, die von 1314 bis 1393 im Südiran und Kurdistan herrschte. Ursprünglich stammte die Dynastie aus Khorasan. Unter der Herrschaft der Ilchane wurde aber der Namensgeber Sharaf ad Din Muzaffar… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Gesicht Mohammeds — (dän.: „Muhammeds ansigt“) ist eine Serie von zwölf Karikaturen, die den islamischen Propheten und Religionsstifter Mohammed zum Thema haben. Sie wurden am 30. September 2005 in der dänischen Tageszeitung Jyllands Posten und am 17. Oktober in der …   Deutsch Wikipedia

  • Die Gesichter Mohammeds — Das Gesicht Mohammeds (dän.: „Muhammeds ansigt“) ist eine Serie von zwölf Karikaturen, die den islamischen Propheten und Religionsstifter Mohammed zum Thema haben. Sie wurden am 30. September 2005 in der dänischen Tageszeitung Jyllands Posten und …   Deutsch Wikipedia

  • Hafis — Hafes Hafes (* um 1319 in Schiraz; † um 1389 mit 69 Jahren; persische Aussprache: Hafez, arabische Aussprache: Hafis ) ist einer der bekanntesten persischen Dichter. Sein voller Name Chadsche Schams al Din Mohammad Hafes´e Schirazi (auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Hafiz shirazi — Hafes Hafes (* um 1319 in Schiraz; † um 1389 mit 69 Jahren; persische Aussprache: Hafez, arabische Aussprache: Hafis ) ist einer der bekanntesten persischen Dichter. Sein voller Name Chadsche Schams al Din Mohammad Hafes´e Schirazi (auch:… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.