Mühl Rosin


Mühl Rosin
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Mühl Rosin
Mühl Rosin
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Mühl Rosin hervorgehoben
53.76166666666712.20777777777812
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Rostock
Amt: Güstrow-Land
Höhe: 12 m ü. NN
Fläche: 24,29 km²
Einwohner:

1.084 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 45 Einwohner je km²
Postleitzahl: 18276
Vorwahl: 03843
Kfz-Kennzeichen:
Gemeindeschlüssel: 13 0 72 073
Adresse der Amtsverwaltung: Haselstraße 4
18273 Güstrow
Webpräsenz: www.muehlrosin.de
Bürgermeister: Ulrich Blau
Lage der Gemeinde Mühl Rosin im Landkreis Rostock
Rostock Schwerin Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Landkreis Vorpommern-Rügen Landkreis Nordwestmecklenburg Landkreis Nordwestmecklenburg Landkreis Ludwigslust-Parchim Admannshagen-Bargeshagen Bartenshagen-Parkentin Börgerende-Rethwisch Hohenfelde (Mecklenburg) Nienhagen (Landkreis Rostock) Reddelich Retschow Steffenshagen Wittenbeck Baumgarten (Warnow) Bernitt Bützow Dreetz (Mecklenburg) Jürgenshagen Klein Belitz Penzin Rühn Steinhagen (Mecklenburg) Tarnow (Mecklenburg) Warnow (bei Bützow) Zepelin Broderstorf Klein Kussewitz Mandelshagen Poppendorf (Mecklenburg) Roggentin (bei Rostock) Steinfeld (Mecklenburg) Thulendorf Altkalen Behren-Lübchin Boddin Finkenthal Gnoien Lühburg Walkendorf Behren-Lübchin Glasewitz Groß Schwiesow Gülzow-Prüzen Gutow Klein Upahl Kuhs Lohmen (Mecklenburg) Lüssow (Mecklenburg) Mistorf Mühl Rosin Plaaz Reimershagen Sarmstorf Diekhof Dolgen am See Hohen Sprenz Laage Wardow Dobbin-Linstow Hoppenrade Krakow am See Kuchelmiß Lalendorf Langhagen Alt Sührkow Dahmen Dalkendorf Groß Roge Groß Wokern Groß Wüstenfelde Hohen Demzin Jördenstorf Lelkendorf Prebberede Schorssow Schwasdorf Sukow-Levitzow Thürkow Warnkenhagen Alt Bukow Am Salzhaff Bastorf Bastorf Biendorf (Mecklenburg) Carinerland Kirch Mulsow Rerik Bentwisch Blankenhagen Gelbensande Mönchhagen Rövershagen Benitz Bröbberow Kassow Rukieten Schwaan Vorbeck Wiendorf (Mecklenburg) Cammin (bei Rostock) Gnewitz Grammow Nustrow Selpin Stubbendorf (bei Tessin) Tessin (bei Rostock) Thelkow Zarnewanz Elmenhorst/Lichtenhagen Kritzmow Lambrechtshagen Papendorf (Warnow) Pölchow Stäbelow Ziesendorf Bad Doberan Dummerstorf Graal-Müritz Güstrow Kröpelin Kühlungsborn Neubukow Sanitz Satow TeterowKarte
Über dieses Bild

Mühl Rosin ist eine Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Güstrow-Land mit Sitz in der nicht amtsangehörigen Stadt Güstrow verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Mühl Rosin am Inselsee grenzt unmittelbar an den Süden der Kreisstadt Güstrow. Durch die Gemeinde fließt der Teuchelbach parallel zur einen Kilometer östlich verlaufenden Nebel, deren steile Ufer unter Naturschutz stehen. Das waldreiche Gelände steigt im Süden des Gemeindegebietes von etwa 10 m auf 70 m ü. NN an.

Zur Gemeinde Mühl Rosin gehören die Ortsteile Bölkow, Kirch Rosin, Koitendorf und Mühl Rosin.

Geschichte

Mühl Rosin taucht 1226 erstmals in einer Urkunde auf.

Politik

Wappen

Das Wappen wurde am 6. April 1994 durch das Innenministerium genehmigt und unter der Nr. 19 der Wappenrolle von Mecklenburg-Vorpommern registriert.

Blasonierung: „Halbgespalten und geteilt von Gold, Rot und Blau; rechts oben eine rote Kirche mit drei balkenweise angeordneten Spitzbogenfenstern im unteren Teil, einem schwarzen Krückenkreuz am Dachgiebel und einem schwarzen Spitzbogenfenster über dem Kreuz; links oben ein goldenes Mühlrad; unten drei silberne Wellenbalken.“

Das Wappen wurde von dem Parumer Dr. Dietrich Bräutigam gestaltet.

Sehenswürdigkeiten

Kirche in Kirch Rosin

Sehenswert ist die 750 Jahre alte Kirche in Kirch Rosin sowie der so genannte Koitendorfer Steintanz - eine Ansammlung von Megalithen. In der Gemeinde befindet sich ein Öko-Kindergarten, ein Jugendclub sowie mehrere Sportstätten.

Verkehrsanbindung

Durch die Nähe zu Güstrow ist auch Mühl Rosin an die gute Verkehrsinfrastruktur der Kreisstadt angeschlossen (Bundesautobahn 19, Bundesstraße 104 sowie diverse Bahnlinien).

Einzelnachweise

  1. Mecklenburg-Vorpommern Statistisches Amt – Bevölkerungsentwicklung der Kreise und Gemeinden 2010 (PDF; 522 KB) (Hilfe dazu)

Weblinks

 Commons: Mühl Rosin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mühl Rosin — Mühl Rosin …   Wikipedia

  • Muhl Rosin — Original name in latin Mhl Rosin Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 53.76383 latitude 12.21388 altitude 17 Population 1168 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Mühl — ist der Name folgender geographischer Objekte: Mühl Rosin, Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg Vorpommern Mühl (Gemeinde Längenfeld), Weiler in der Ortschaft Huben, Gemeinde Längenfeld, Tirol Flüsse: Große Mühl, linker Nebenfluss der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirch Rosin — Dorfkirche in Kirch Rosin Das Dorf Kirch Rosin ist ein Ort in der Gemeinde Mühl Rosin, Amt Güstrow Land, Landkreis Rostock im Bundesland Mecklenburg Vorpommern. Kirch Rosin liegt acht Kilometer südlich von Güstrow in der Nebelniederung, ganz in… …   Deutsch Wikipedia

  • Barlachstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Landkreis Güstrow — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Güstrow in Mecklenburg Vorpommern (Deutschland). Wappen des Landkreis Güstrow[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Kätwin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Boelkow — Bölkow bezeichnet den Flugzeugkonstrukteur Ludwig Bölkow, die von Ludwig Bölkow gegründete Bölkow GmbH, einen Flugzeughersteller, einen Ortsteil der Gemeinde Satow im Landkreis Bad Doberan in Mecklenburg Vorpommern einen Ortsteil der Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottin — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia