Münchener Rück

Münchener Rück
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Logo
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN DE0008430026
Gründung 19. April 1880
Unternehmenssitz München
Unternehmensleitung
Mitarbeiter 38.634 (31. Dez. 2007)
Umsatz 37,3 Mrd. Euro (Bruttoprämien, 2007)
Branche Rückversicherungen
Erstversicherungen
Website

www.munichre.com

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (kurz Münchener Rück bzw. Munich Re) ist eine große deutsche Rückversicherungsgesellschaft mit Sitz in München, die über die Tochter Ergo auch das Erstversicherungsgeschäft betreibt. Aktuell ist sie vor der Schweizerischen Rückversicherungs-Gesellschaft der größte Rückversicherer der Welt.[1]

Die Aktien der Gesellschaft (WKN 843002) sind an allen deutschen Wertpapierbörsen sowie im elektronischen Xetra-Handel notiert. Es handelt sich um nennwertlose Namensaktien. Die Münchener Rück ist unter anderem Bestandteil des DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse und des Dow Jones Euro Stoxx 50. Wirtschaftsprüfer der Münchner Rück ist die KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG.

Das Eigenkapital der Gesellschaft beträgt 25,5 Milliarden Euro, der Konzernjahresumsatz (gebuchte Bruttobeiträge) betrug 37,3 Mrd. EUR bei einem Konzerngewinn von 3,937 Mrd. EUR (alle Zahlen für das Geschäftsjahr 2007).[2]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hauptgebäude mit Schmuckhof in der Königinstraße

1880 gründete der Erfurter Carl von Thieme, dessen Vater Direktor bei der Thuringia war, mit Unterstützung durch Wilhelm von Finck (Teilhaber des Bankhauses Merck Finck & Co) und Theodor von Cramer-Klett die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft. 1890 folgte die Gründung der Allianz-Versicherungs-Aktiengesellschaft, mit der die Münchener Rück eng zusammenarbeitet und mit der seit ihrer Gründung eine Überkreuzbeteiligung besteht, wenngleich heute auch in geringeren Ausmaßen. Carl von Thieme leitete die Münchener Rück bis 1921, Wilhelm von Finck war bis 1924 Vorsitzender des Aufsichtsrates. Berühmt wurde die Münchener Rück durch das San-Francisco-Erdbeben von 1906. Damals war die Münchener Rück die einzige Versicherung, die nach der Regulierung aller Schäden noch zahlungsfähig war.

Konzernüberblick

Die Münchener-Rück-Gruppe betreibt neben Rückversicherung auch das Erstversicherungsgeschäft durch die ERGO-Gruppe und seit 1999 das Asset Management durch die MEAG (Munich Ergo Assetmanagement GmbH). Im Jahr 2005 lagen die gebuchten Bruttobeiträge der Gruppe bei ca. 38,2 Mrd. Euro

Rückversicherung

Die Münchener Rück hat ca. 5000 Kunden (Versicherungen) in rund 160 Ländern. Sie übernimmt Teile des Risikos dieser Versicherungen und berät diese umfassend im Versicherungsgeschäft. Neben ihrem Stammsitz in München unterhält die Münchener Rück mehr als 50 Außenstellen. Rückversichert werden u.a. Lebens-, Kranken-, Haftpflicht-, Unfall-, Kraftfahrt-, Transport/Luftfahrt/Raumfahrt-, Feuer- und technische Versicherungen. Im Jahr 2005 lagen die gebuchten Bruttobeiträge für die Sparte Rückversicherung bei ca. 22,3 Mrd. Euro.

Erstversicherung: ERGO-Gruppe

Walking Man vor dem Geschäftsgebäude in der Münchner Leopoldstraße

Die ERGO Versicherungsgruppe ist der Hauptanbieter von Erstversicherungen der Münchener Rück und bietet alle Formen der Lebens- und Krankenversichung sowie die meisten Formen der Schadens- und Unfallversicherungen an. Zur ERGO-Gruppe gehören unter anderem die Versicherungs-Tochtergesellschaften D.A.S., DKV, Hamburg-Mannheimer, KarstadtQuelle Versicherungen, Victoria, Europäische Reiseversicherung AG und der IT-Dienstleister ITERGO.

Mit gebuchten Bruttobeiträgen von 17,6 Mrd. Euro im Jahr 2005 (17,5 Mrd. Euro 2004) ist ERGO nach der Allianz AG die zweitgrößte Erstversicherungsgruppe in Deutschland.

Asset Management

1999 wurde die Meag - Munich Ergo AssetManagement GmbH gegründet und betreibt seitdem die Verwaltung und Steigerung der Kapitalanlagen von Münchener Rück und ERGO sowie Dritter. Sie betreut inzwischen für Versicherungsnehmer, Privatanleger und institutionelle Investoren mehr als 50 Fonds. Die Meag verwaltet rund 175 Mrd. Euro Assets under Management (Stand: 30. Juni 2006).

Besitzverhältnisse (Stand 5/2008)


Die Aktie wird mit 100% Streubesitz angegeben und hat ca. 132.000 Aktionäre.

Die Aktionärsstruktur setzt sich wie folgt zusammen:

  • Institutionelle Anleger (93,1  %)
  • Private Anleger (6,9 %)

Die Aktionäre befinden sich mit 30,8 % hauptsächlich in Deutschland, vor Großbritannien (ca. 15,7 %), dem übrigen Europa (ca. 29,3 %) und Nordamerika (ca. 24,1 %).

Beteiligungen

Die Münchener Rück ist an zahlreichen Versicherungs-, Vermögensverwaltungs-, Grundstücks- und Investmentgesellschaften beteiligt. Die wichtigsten sind:

Rückversicherungen

Erstversicherungen (Stand 10/2005)

ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf (93,67 %). Zur ERGO-Gruppe gehören:

  • D.A.S. Deutsche Automobil Schutz Versicherungs-AG, München (93,67 %)
  • DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Köln (93,67 %)
  • Europäische Reiseversicherung AG, München (100 %)
  • Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, Hamburg (93,67 %)
  • Victoria Versicherung AG, Düsseldorf (93,67 %)
  • Victoria-Volksbanken Versicherungs-AG, Wien/Österreich (72,28 %)

Geschäftszahlen 2007 für den Konzern (nach IFRS)

Beitragseinnahmen (brutto, gebucht) 37,3 Mrd. Euro
Gewinn 3,937 Mrd. Euro
Steueraufkommen 808 Mio. Euro
Eigenkapital 25,5 Mrd. Euro
Versicherungstechnische Rückstellungen 152,4 Mrd. Euro
Kapitalanlagen 176,2 Mrd. Euro
Eigenkapitalrendite 15,3 %
Beschäftigte 38.634

Einzelnachweise

  1. www.n-tv.de, 04.02.09
  2. Dow Jones:Münchener Rück - Gesamtjahr 2007, 25.02.2008

Weblinks

48.156211.5884305555567Koordinaten: 48° 9′ 22″ N, 11° 35′ 18″ O


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Münchener Rück — Tipo Sociedad anónima Fundación 1880 Sede …   Wikipedia Español

  • Münchener Rück — Munich Re Logo de Munich Re Création 1880 Site Web …   Wikipédia en Français

  • Münchener Rück — …   Википедия

  • Münchener Rück Stiftung — Die Münchener Rück Stiftung begann am 7. April 2005 zum 125jährigen Bestehen der Münchener Rückversicherungs Gesellschaft ihre Arbeit. Die gemeinnützige Stiftung ist mit einem Stiftungskapital von 50 Millionen € ausgestattet. Ziel ist es, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG — Münchener Rückversicherungs Gesellschaft Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG — Mụ̈nchener Rückversicherungs Gesellschaft AG,   Kurzbezeichnung Mụ̈nchener Rück beziehungsweise Munich Re [ mjuːnɪk riː, englisch ], weltweit größtes Rückversicherungsunternehmen (Beitragseinnahmen 2000: 31,11 Mrd. ; Beschäftigte: rd. 36 500),… …   Universal-Lexikon

  • Peter Rück — Peter Rück, (* 6. September 1934 in Trimbach bei Olten; † 9. September 2004 in Olten), war ein Historiker mit Arbeitsschwerpunkt in den Historischen Hilfswissenschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Munich Re — Münchener Rückversicherungs Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE0008430026 …   Deutsch Wikipedia

  • ADAG — 48.15444166666711.5887611111117Koordinaten: 48° 9′ 16″ N, 11° 35′ 20″ O …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»