NHL Entry Draft 2002


NHL Entry Draft 2002
NHL Entry Draft 2002
NHL Entry Draft 2002.gif
Überblick
Datum 22. bis 23. Juni 2002
Ort Toronto, Ontario, Kanada
Runden 9
Gewählte Spieler 291

1. Position KanadaKanada Rick Nash
Gewählt von: Columbus Blue Jackets
2. Position FinnlandFinnland Kari Lehtonen
Gewählt von: Atlanta Thrashers
3. Position KanadaKanada Jay Bouwmeester
Gewählt von: Florida Panthers
NHL Entry Draft
 < 2001 2003 > 

Der NHL Entry Draft 2002, die jährliche Talentziehung der National Hockey League, fand am 22. und 23. Juni 2002 im Air Canada Centre im kanadischen Toronto in der Provinz Ontario statt.

Es wurden 291 Spieler in neun Runden gezogen. Etwas überrascht waren die Experten, als nicht Jay Bouwmeester sondern Rick Nash als Erster im Draft gezogen wurde. Die Columbus Blue Jackets hatten ihr Draftrecht an dritter Stelle gegen das Wahlrecht der Florida Panthers eingetauscht, um Nash wählen zu können. Die Panthers konnten Bouwmeester dennoch als dritten Spieler ziehen. Im Allgemeinen ist der Draftjahrgang als einer der weniger talentierten einzuordnen.

Inhaltsverzeichnis

Draftergebnis

1. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
1. Rick Nash (LW) KanadaKanada Columbus Blue Jackets London Knights (OHL)
2. Kari Lehtonen (G) FinnlandFinnland Atlanta Thrashers Jokerit Helsinki
3. Jay Bouwmeester (D) KanadaKanada Florida Panthers Medicine Hat Tigers (WHL)
4. Joni Pitkänen (D) FinnlandFinnland Philadelphia Flyers Kärpät Oulu
5. Ryan Whitney (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pittsburgh Penguins Boston University (HE)
6. Scottie Upshall (W) KanadaKanada Nashville Predators Kamloops Blazers (WHL)
7. Joffrey Lupul (C) KanadaKanada Mighty Ducks of Anaheim Medicine Hat Tigers (WHL)
8. Pierre-Marc Bouchard (C) KanadaKanada Minnesota Wild Chicoutimi Saguenéens (QMJHL)
9. Petr Tatíček (C) TschechienTschechien Florida Panthers Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
10. Eric Nystrom (LW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Calgary Flames University of Michigan (CCHA)
Weitere erwähnenswerte Spieler
12. Steve Eminger (D) KanadaKanada Washington Capitals Kitchener Rangers (OHL)
13. Alexander Sjomin (LW) RusslandRussland Washington Capitals HK Traktor Tscheljabinsk
15. Jesse Niinimäki (C) FinnlandFinnland Edmonton Oilers Ilves Tampere
16. Jakub Klepiš (C) TschechienTschechien Ottawa Senators Portland Winter Hawks (WHL)
17. Boyd Gordon (RW) KanadaKanada Washington Capitals Red Deer Rebels (WHL)
18. Denis Grebeschkow (D) RusslandRussland Los Angeles Kings Lokomotive Jaroslawl
20. Daniel Paille (C) KanadaKanada Buffalo Sabres Guelph Storm (WHL)
21. Anton Babtschuk (D) UkraineUkraine Chicago Blackhawks Elemasch Elektrostal
23. Ben Eager (LW) KanadaKanada Phoenix Coyotes Oshawa Generals (OHL)
25. Cam Ward (G) KanadaKanada Carolina Hurricanes Red Deer Rebels (WHL)
27. Mike Morris (F) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Jose Sharks St. Sebastian’s High School
29. Hannu Toivonen (C) FinnlandFinnland Boston Bruins HPK Hämeenlinna
30. Jim Slater (C) KanadaKanada Atlanta Thrashers Michigan State University (CCHA)

2. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
34. Tobias Stephan (G) SchweizSchweiz Dallas Stars EHC Chur
36. Jarret Stoll (C) KanadaKanada Edmonton Oilers Kootenay Ice (WHL)
43. Trevor Daley (G) KanadaKanada Dallas Stars Sault Ste. Marie Greyhounds (OHL)
47. Alexei Kaigorodow (C) RusslandRussland Ottawa Senators HK Metallurg Magnitogorsk
49. Kirill Kolzow (D) RusslandRussland Vancouver Canucks HK Awangard Omsk
52. Dan Spang (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Jose Sharks Boston University (HE)
53. Barry Tallackson (RW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Jersey Devils University of Minnesota (WCHA)
54. Duncan Keith (D) KanadaKanada Chicago Blackhawks Michigan State University (CCHA)
57. Matt Stajan (C) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Belleville Bulls (OHL)
58. Jiří Hudler (C) TschechienTschechien Detroit Red Wings HC Vsetín
63. Tomáš Fleischmann (C) TschechienTschechien Detroit Red Wings HC Vítkovice

3. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
69. Erik Christensen (C) KanadaKanada Pittsburgh Penguins Kamloops Blazers (WHL)
73. Barry Brust (G) KanadaKanada Minnesota Wild Spokane Chiefs (WHL)
85. Ahren Spylo (W) KanadaKanada New Jersey Devils Windsor Spitfires (OHL)
90. Matthew Lombardi (C) KanadaKanada Calgary Flames Victoriaville Tigres (QMJHL)
95. Valtteri Filppula (LW) FinnlandFinnland Detroit Red Wings Jokerit Helsinki

4. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
100. Dmitri Kasionow (C) RusslandRussland Tampa Bay Lightning HK ZSKA Moskau
104. Aaron Rome (D) KanadaKanada Los Angeles Kings Swift Current Broncos (WHL)
116. Patrick Dwyer (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Thrashers Western Michigan University (CCHA)
119. Jēkabs Rēdlihs (D) LettlandLettland Columbus Blue Jackets New York Apple Core (EJHL)

5. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
133. Lasse Pirjetä (LW) FinnlandFinnland Columbus Blue Jackets Kärpät Oulu
142. Emanuel Peter (C) SchweizSchweiz Calgary Flames EHC Kloten
144. Paul Flache (D) KanadaKanada Atlanta Thrashers Brampton Battalion (OHL)
84. Peter Hamerlík (G) SlowakeiSlowakei Pittsburgh Penguins Kingston Frontenacs
154. Krišjānis Rēdlihs (D) LettlandLettland New Jersey Devils HK Liepājas Metalurgs
155. Armands Bērziņš (C) LettlandLettland Minnesota Wild Cataractes de Shawinigan (QMJHL)
156. James Wisniewski (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Blackhawks Plymouth Whalers (OHL)
163. Tom Walsh (D) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Jose Sharks Harvard University (ECAC)
164. Tyler Weiman (G) KanadaKanada Colorado Avalanche Tri-City Americans (WHL)

6. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
176. Curtis McElhinney (G) KanadaKanada Calgary Flames Colorado College (WCHA)
182. Andre Deveaux (C) BahamasBahamas Montréal Canadiens Belleville Bulls (OHL)
183. Paul Ranger (D) KanadaKanada Tampa Bay Lightning Oshawa Generals (OHL)
184. Jaroslav Balaštík (LW) TschechienTschechien Los Angeles Kings HC Continental Zlín
190. D. J. King (W) KanadaKanada St. Louis Blues Lethbridge Hurricanes (WHL)
191. Ian White (D) KanadaKanada Toronto Maple Leafs Swift Current Broncos (WHL)

7. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
198. Nathan Oystrick (D) KanadaKanada Atlanta Thrashers South Surrey Eagles (BCHL)
202. Patrik Bärtschi (LW) SchweizSchweiz Pittsburgh Penguins EHC Kloten
213. Fredrik Norrena (G) FinnlandFinnland Tampa Bay Lightning TPS Turku
226. Joey Crabb (RW) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Rangers Green Bay Gamblers (USHL)
229. Derek Meech (D) KanadaKanada Detroit Red Wings Red Deer Rebels (WHL)

8. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
233. Wassili Koschetschkin (G) RusslandRussland Tampa Bay Lightning HK Lada Togliatti
234. Maxime Talbot (C) KanadaKanada Pittsburgh Penguins Hull Olympiques (QMJHL)
237. Christoph Brandner (LW) OsterreichÖsterreich Minnesota Wild Krefeld Pinguine
240. Petr Průcha (C) TschechienTschechien New York Rangers HC IPB/ČSOB Pojišťovna Pardubice
241. Dennis Wideman (D) KanadaKanada Buffalo Sabres London Knights (OHL)
242. Igor Ignatuschkin (F) RusslandRussland Washington Capitals Kristall Elektrostal
244. Dwight Helminen (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Edmonton Oilers University of Michigan (CCHA)
255. Ryan Craig (C) KanadaKanada Tampa Bay Lightning Brandon Wheat Kings (WHL)
259. Yan Stastny (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston Bruins University of Notre Dame (CCHA)
260. Pierre-Olivier Beaulieu (D) KanadaKanada Detroit Red Wings Québec Remparts (QMJHL)

9. Runde

Pick Spieler Land NHL-Team College-/ Junioren-/ Profi-Team
263. Sergei Mosjakin (LW) RusslandRussland Columbus Blue Jackets HK ZSKA Moskau
268. Michail Tjuljapkin (D) RusslandRussland Minnesota Wild Torpedo Nischni Nowgorod
275. Konstantin Kornejew (D) RusslandRussland Montreal Canadiens Krylja Sowetow Moskau
276. Witali Atjuschow (D) RusslandRussland Ottawa Senators Molot-Prikamje Perm
277. Thomas Nüssli (C) SchweizSchweiz Vancouver Canucks EV Zug
282. Adam Burish (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Blackhawks Green Bay Gamblers (USHL)
291. Jonathan Ericsson (D) SchwedenSchweden Detroit Red Wings HC Vita Hästen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NHL Entry Draft 2003 — Überblick Datum 21. bis 22. Juni 2003 Ort Nashville, Tennessee, USA …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry draft — Der NHL Entry Draft 2006 fand in Vancouver statt Der NHL Entry Draft, bis 1978 NHL Amateur Draft, ist eine Veranstaltung der Eishockeyliga NHL, bei der die Teams der Liga Rechte an verfügbaren Amateur und Jugendspielern erwerben (to draft =… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry draft 2006 — Der 44. NHL Entry Draft fand am 24. Juni 2006 im General Motors Place in Vancouver, Kanada statt. Die 30 NHL Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team durfte pro Runde einen Spieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Nhl entry draft 2006 — Der 44. NHL Entry Draft fand am 24. Juni 2006 im General Motors Place in Vancouver, Kanada statt. Die 30 NHL Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team durfte pro Runde einen Spieler… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry draft 1979 — Der NHL Entry Draft 1979, die jährliche Talentziehung der National Hockey League, fand am 9. August 1979 im Queen Elizabeth Hotel im kanadischen Montreal in der Provinz Québec statt. Der bisherige Amateur Draft wurde vor der Durchführung in Entry …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry draft 2005 — Der NHL Entry Draft fand am 30. Juli 2005 im The Westinn Ottawa in Ottawa, Kanada statt. Die 30 NHL Teams hatten dabei die Chance sich die Rechte an den hoffnungsvollsten Talenten zu sichern. Jedes Team durfte pro Runde einen Spieler auswählen,… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 2008 — Überblick Datum 20. bis 21. Juni 2008 Ort Ottawa, Ontario, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 2007 — Überblick Datum 22. bis 23. Juni 2007 Ort Columbus, Ohio, USA …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 2011 — Überblick Datum 24. bis 25. Juni 2011 Ort Saint Paul, Minnesota, USA …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 2005 — Überblick Datum 30. bis 31. Juli 2005 Ort Ottawa, Ontario, Kanada …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.