Nachhut


Nachhut

Nachhut (bis ca. 1880 französisch Arrièregarde) ist die militärische Bezeichnung für Truppen, die mit besonderem Auftrag am Ende einer Marschkolonne marschieren oder beim Ausweichen des Gros der Truppen zunächst in den Stellungen verbleiben.

Auf dem Marsch wird die Nachhut als zumeist bewegliche Truppe mit starker Feuerkraft formiert. Sie hat dabei den Auftrag, von hinten angreifendem Feind den Zugriff auf weniger kampfkräftige Truppen in der Mitte der Marschkolonne zu verwehren und dem Gros der Truppe die Zeit zu verschaffen, die notwendig ist, um Stellungen für den Kampf zu beziehen. Bei Absetzbewegungen oder im Rückzug verbleibt eine Nachhut in den Stellungen, um ein geordnetes Zurückführen der Haupttruppe zu ermöglichen.

Truppen, die an der Spitze der Kolonne marschieren, werden als Vorhut bezeichnet. Truppen, die die Flanken sichern, werden als Seitendeckung bezeichnet.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Nachhut – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.