Nanchang A-5


Nanchang A-5
Nanchang A-5
Nanchang A-5 (Q-5)
Nanchang A-5 (Q-5)
Typ: Leichter Jagdbomber
Entwurfsland: China VolksrepublikChina China
Hersteller: Nanchang
Erstflug: 4. Juni 1965
Stückzahl: ca. 1.000

Die Nanchang A-5 oder Q-5 ist ein in China gebauter leichter Jagdbomber, dessen NATO-Codename Fantan lautet.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Jäger entstand 1958 als Nachfolger der in China als J-6 gebauten Lizenzversion der Mikojan-Gurewitsch MiG-19. Das Projekt wurde 1961 vorerst gestoppt und 1963 wieder gestartet, so dass der erste Prototyp seinen Erstflug am 4. Juni 1965 starten konnte. Bis 1992 wurde die Maschine hergestellt und befindet sich heute noch im Einsatz. Exportiert wurde die Q-5 (die Exportversion heißt A-5) nach Bangladesch (20 Maschinen), Birma (24), Nordkorea (40) und Pakistan (52 Maschinen). Die Exportversion für Pakistan und Bangladesch (A-5C) erhielt ein moderneres Avioniksystem und Martin-Baker Mk10 Schleudersitze.

Technische Daten

Kenngröße Daten der Nanchang A-5D (Q-5D)
Länge: 15,65 m
Flügelspannweite: 9,68 m
Tragflügelfläche: 27,95 m²
Flügelstreckung: 3,35
Tragflächenbelastung:
  • Minimal (Leergewicht): 228 kg/m²
  • Nominal (normales Startgewicht): 339 kg/m²
  • Maximal (maximales Startgewicht): 423 kg/m²
Höhe: 4,33 m
Leergewicht: 6.375 kg
Normales Startgewicht: 9.486 kg
Maximales Startgewicht: 11.830 kg
Höchstgeschwindigkeit:
  • 1.190 km/h (auf 10.975 m Flughöhe)
  • 1.210 km/h (auf Meereshöhe)
Dienstgipfelhöhe: ca. 16.500 m
Maximale Steigrate: 103 m/s
Einsatzradius:
  • hi-lo-hi-Profil: 600 km
  • lo-lo-lo-Profil: 400 km
Flugreichweite: ca. 2.000 km (mit Zusatztanks)
Besatzung: 1 Mann
Antrieb: Zwei Liming Wopen-6A-Strahltriebwerke
Schubleistung:
  • mit Nachbrenner: 2x 36,78 kN
  • ohne Nachbrenner: 2x 29,42 kN
Schub-Gewicht-Verhältnis:
  • Maximal (Leergewicht): 1,18
  • Nominal (normales Startgewicht): 0,79
  • Minimal (maximales Startgewicht): 0,63

Bewaffnung

  • Zwei 23-mm-MGs mit je 100 Schuss
  • bis zu 2000 kg Waffenlast an zehn Außenstationen (vier Rumpf + sechs Flügelstationen)

Weblinks

Siehe auch: Liste der Flugzeugtypen

 Commons: Nanchang A-5 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nanchang Q-6 — Nanchang Q 6. Tipo Cazabombardero. Fabricante Hongdu Aviation Industry Corporation …   Wikipedia Español

  • Nanchang q-5 — Pour les articles homonymes, voir Q 5. NANCHANG Q 5D …   Wikipédia en Français

  • Nanchang — (chino: 南昌, pinyin: Nánchāng) es la capital de la provincia de Jiangxi, al sudeste de la República Popular China. Tiene una población aproximada de 4,7 millones de habitantes (en el área metropolitana) y ocupa una superficie total de 7.400 Km².… …   Enciclopedia Universal

  • Nanchang —   [ dʒaȖ], Nantschang, Hauptstadt der Provinz Jiangxi, in Südchina, am Gan Jiang oberhalb seiner Deltaverzweigung zum Poyang Hu, 4,0 Mio. Einwohner; Fachhochschulen für Landwirtschaft und Medizin; Provinzmuseum und bibliothek. Der …   Universal-Lexikon

  • Nanchang — [nän′chäŋ′] city in SE China; capital of Jiangxi province: pop. 1,420,000 …   English World dictionary

  • Nanchang — For other uses, see Nanchang (disambiguation). Nanchang 南昌   Prefecture level city   南昌市 …   Wikipedia

  • Nanchang — 南昌市 Nánchāng …   Deutsch Wikipedia

  • Nanchang — Pour les articles homonymes, voir Nanchang (homonymie). Nánchāng · 南昌 …   Wikipédia en Français

  • Nanchang CJ-6 — CJ 6 A Nanchang CJ 6 Role Basic Trainer Manufacturer …   Wikipedia

  • Nanchang — /nahn chahng /, n. Pinyin, Wade Giles. a city in and the capital of Jiangxi province, in SE China. 675,000. * * * or Nan ch ang City (pop., 1999 est.: 11,264,739), capital of Jiangxi province, southeastern China. An old walled city on the right… …   Universalium