Nanz


Nanz

Helmut Nanz (* 20. Juni 1943 in Stuttgart) ist deutscher Unternehmer und seit 1982 Vorstandsvorsitzender der Nanz-Gruppe. Seit 1989 steht Nanz dem Aufsichtsrat der von ihm gegründeten Helmut-Nanz-Stiftung vor.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Nanz volontierte nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in München und Nürnberg, das er 1968 beendete, bei einem großen kanadischen Supermarktkonzern. 1969 stieg Helmut Nanz als Mitglied der Geschäftsleitung in das Lebensmittel-Filialunternehmen der Familie, die Nanz-Gruppe, ein. Die Nanz-Märkte wurden 1996 an die Edeka-Gruppe verkauft.

Nanz war von 1983 bis 1999 Honorarkonsul von Indien und ist jetzt Schatzmeister und Vorsitzender des Kuratoriums der Deutsch-Indische Gesellschaft e. V. Er ist Aufsichtsratsmitglied der Fielmann AG sowie der Reiff GmbH. Im kulturellen Bereich betätigt er sich als Vorsitzender des Stuttgarter Kammerorchesters, ist Kuratoriumsmitglied der Ludwigsburger Schlossfestspiele und der Bachakademie Stuttgart. Seit Dezember 2004 ist er Präsident der Deutschen Rettungsflugwacht. Er ist außerdem Mitglied im Kuratorium der Freunde der Hochschule für Musik und Theater München, Mitglied im Beirat der LBBW Immobilien-Gruppe und Mitglied im Beirat der Mannheimer AG Holding. Er war Mitglied des Verwaltungsrates des Unibundes der Universität Hohenheim sowie Aufsichtsrat der records.de AG in München. Nanz ist Sammler von Musikautographen.

Seit 1996 betreibt Nanz unter der Holding nanz-medico zusammen mit Mitgesellschaftern (z. B. Bernd Kahnert) mehrere Zentren für ambulante Rehabilitation, mittlerweile in Berlin, Stuttgart, Trier, Landstuhl und demnächst in Ludwigshafen. Weitere bekannte geschäftliche Schwerpunkte sind internationale Immobilienentwicklung und -verwaltung sowie ein Spirituosen- und Getränkegroßhandel (Benz-Weine) in Stuttgart-Wangen.

Laut Schätzung des manager-magazins von 2006 besitzt Nanz ein Vermögen von 350 Mill. Euro.

Er ist Vater von zwei Söhnen und zwei Töchtern.

Auszeichnungen

Am 11. Juli 2006 bekam er für sein weitreichendes ehrenamtliches Engagement im kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich das Bundesverdienstkreuz am Bande.

ehemalige Handelsketten der Stuttgarter Nanz-Gruppe

  • Nanz (Supermärkte)
  • EZA (grossflächige Verbrauchermärkte)
  • 1a Discount (grossflächige Verbrauchermärkte)
  • BIG (SB-Warenhäuser)
  • Preisfux (kleine bis mittelgrosse Verbrauchermärkte)
  • Aktuell (Discounter)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nanz-Willershausen — Gemeinde Lohra Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Nanz — (* 20. Juni 1943 in Stuttgart) ist deutscher Unternehmer und seit 1982 Vorstandsvorsitzender der Nanz Gruppe. Seit 1989 steht Nanz dem Aufsichtsrat der von ihm gegründeten Helmut Nanz Stiftung vor. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe — ist der Debütroman des Journalisten und Autors Max Scharnigg. Das Buch erschien 2011 im Verlag Hoffmann und Campe. Es erzählt die Geschichte des jungen Journalisten Nikol Nanz, der sich aus Misstrauen gegenüber seiner Lebensgefährtin unter die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahrheit und Politik — ist ein Essay von Hannah Arendt. Arendt reflektierte 1964 aufgrund der Kontroverse um ihre Publikation Eichmann in Jerusalem über das Verhältnis von Wahrheit und Politik, um Antworten auf zwei unterschiedliche Probleme zu erhalten: „Das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Lohra — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hochfinanz — Hoch|fi|nanz 〈f. 20; unz.〉 = Finanzaristokratie * * * Hoch|fi|nanz, die <o. Pl.>: Gesamtheit der einflussreichen Bankiers u. Finanziers, die über erhebliche wirtschaftliche u. politische Macht verfügt. * * * Hoch|fi|nanz, die <o. Pl.> …   Universal-Lexikon

  • Lohra — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Lohra.png lat deg = 50 |lat min = 45 lon deg = 08 |lon min = 40 Lageplan = Marburg Biedenkopf Lohra.png Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Gießen Landkreis = Marburg Biedenkopf Höhe = 210 Fläche = 49 …   Wikipedia

  • Deutsche Rettungsflugwacht — BK117 der DRF Bo 105 „Christoph 46“ im Einsatz …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Rettungsflugwacht e.V. — BK117 der DRF Bo 105 „Christoph 46“ im Einsatz …   Deutsch Wikipedia

  • Diska — EDEKA Gruppe, EDEKA ZENTRALE AG Co. KG Unternehmensform AG Co. KG Gründung 1898 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.