Erregung

  • 61 neurobiologische Grundbegriffe —   Reize lassen sich nur schwer allgemein beschreiben, weil sie nicht durch einfache physikalische Prinzipien definiert sind, sondern durch die komplizierten Empfangs oder Rezeptoreinrichtungen der Sinneszellen. Nur anhand der Reizbarkeit der… …

    Universal-Lexikon

  • 62 Meßmethoden — Meßmethoden, elektrotechnische, dienen entweder zur Bestimmung nur elektrischer Größen und ihrer Beziehungen zueinander (Gruppe A.) oder solcher Größen, die zur Elektrotechnik in enger Beziehung stehen, nämlich der magnetischen Größen (Gruppe B.) …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 63 H-Reflex — Der H Reflex ist eine elektroneurographische Methode der Neurophysiologie. Er ist benannt nach dem Physiologen Paul Hoffmann (1884 1962) aus Freiburg im Breisgau. Der H Reflex wird durch einen elektrischen Reiz eines peripheren gemischten Nerven… …

    Deutsch Wikipedia

  • 64 H-Welle — Der H Reflex ist eine elektroneurographische Methode der Neurophysiologie. Er ist benannt nach dem Physiologen Paul Hoffmann (1857 1919) aus Freiburg im Breisgau. Der H Reflex wird durch einen elektrischen Reiz eines peripheren gemischten Nerven… …

    Deutsch Wikipedia

  • 65 M-Welle — Der H Reflex ist eine elektroneurographische Methode der Neurophysiologie. Er ist benannt nach dem Physiologen Paul Hoffmann (1857 1919) aus Freiburg im Breisgau. Der H Reflex wird durch einen elektrischen Reiz eines peripheren gemischten Nerven… …

    Deutsch Wikipedia

  • 66 Gesicht [2] — Gesicht (Gesichtssinn, Visus), das Vermögen, zu sehen, die Gesamtheit der Verrichtungen des Auges, vermöge deren wir uns in der Außenwelt mittels des Lichts zu orientieren vermögen. Das Auge verdankt die Fähigkeit der Lichtempfindung dem Sehnerv …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 67 Aggression — (lateinisch aggressiō vom Deponens aggredī, „heranschreiten“, „sich nähern“, „angreifen“) ist Verhalten mit der Absicht, Anderen zu schaden.[1] Grundsätzlich zu unterscheiden sind die emotionale und die instrumentelle Aggression. Im ersten Fall… …

    Deutsch Wikipedia

  • 68 Bipolare Nervenzelle — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 69 Hirnzelle — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 70 Lubrikation — Vulva mit Lubrikation Nicht erregte und erregte Vulva mit Lubrikation Als Lubrikation (lat …

    Deutsch Wikipedia

  • 71 Multipolare Nervenzelle — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 72 Nervenzelle — Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron mit großem Dendriten Baum exprimiert grün fluoreszierendes Protein. Andere grüne Neuronen sind teilweise auf dem Bild. Die rote Färbung zeigt GABA… …

    Deutsch Wikipedia

  • 73 Nervenzellen — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 74 Neuron — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 75 Neurone — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 76 Neuronen — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuron …

    Deutsch Wikipedia

  • 77 Pseudounipolare Nervenzelle — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuro …

    Deutsch Wikipedia

  • 78 Tease & Denial — Tease and Denial (engl, Erregen und Verweigern), auch Orgasm Denial oder T D ist ein Sammelbegriff für all jene sexuellen Praktiken, die eingesetzt werden, um die sexuelle Erregung intensiv zu steigern, ohne jedoch einen Orgasmus zu erreichen.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 79 Unipolare Nervenzelle — Dieser Artikel behandelt die Nervenzelle – zu weiteren Bedeutungen siehe Neuron (Begriffsklärung). Mikroskopische Aufnahme der Großhirnrinde einer Maus. Ein zentral gelegenes Pyramiden Neuro …

    Deutsch Wikipedia

  • 80 Brownianer — Brownianer, Anhänger des Brownianismus (Brownismus), des von John Brown (s.d. 7) 1780 zuerst bekannt gemachten neuen Systems der Medicin, welches in Deutschland erst 10 Jahre nach seiner Erscheinung verbreitet ward, aber hier weit mehr Anhänger… …

    Pierer's Universal-Lexikon