Fahrtrichtungsanzeiger

  • 101 BOStrab — Basisdaten Titel: Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen Kurztitel: Straßenbahn Bau und Betriebsordnung Abkürzung: BOStrab Art: Bundesrechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …

    Deutsch Wikipedia

  • 102 BO Strab — Basisdaten Titel: Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen Kurztitel: Straßenbahn Bau und Betriebsordnung Abkürzung: BOStrab Art: Bundesrechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …

    Deutsch Wikipedia

  • 103 Beamtendeutsch — Als Beamtendeutsch oder Amtsdeutsch wird umgangssprachlich eine sehr förmliche Ausdrucksweise im geschäftlichen Schriftverkehr vieler Behörden und Verwaltungen, die aber ebenso in vielen Privatfirmen und Konzernen Verwendung findet, bezeichnet.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 104 Beetle Ragster — Volkswagen New Beetle (1997–2005) New Beetle Hersteller: Volkswagen AG Produktionszeitraum: seit 10/1997 …

    Deutsch Wikipedia

  • 105 Bikergruß — Honda CBR600RR Das Motorrad (amtliche Bezeichnung in Deutschland: Kraftrad, Kurzform bei deutschen Behörden und als Selbstbezeichnung der „Kradler“: Krad) ist ein einspuriges Kraftfahrzeug oder Zweirad, üblicherweise mit einem bis zwei Sitzen. Am …

    Deutsch Wikipedia

  • 106 Bimetallrelais — Ein Bimetallrelais ist ein Relais, das über einen Bimetallstreifen betätigt wird. Bei ihm wird der Steuerstrom durch eine Leiterschleife geleitet, die um einen Bimetallstreifen gewickelt ist (thermische Kopplung). Bei hohen Strömen kann auch der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 107 Bistabiles Relais — Ein Relais [ʁəˈlɛː] (Pl.: Relais [ʁəˈlɛːs]) ist ein durch elektrischen Strom betriebener, meist elektromagnetisch wirkender, fernbetätigter Schalter mit in der Regel zwei Schaltstellungen. Das Relais wird über einen Steuerstromkreis aktiviert und …

    Deutsch Wikipedia

  • 108 Blinker — Das Wort Blinker (engl. to blink = blinzeln, zwinkern) ist: die Kurzbezeichnung für das Blinklicht jeder Art ein Fahrtrichtungsanzeiger im Straßenverkehr ein Teil beim Fischen mit der Angel, siehe Blinker (Köder) der Name des Angelmagazins… …

    Deutsch Wikipedia

  • 109 Blinkgeber — Elektronischer Blinkgeber mit diskreten Bauteilen (ca. 1970) Ein Blinkgeber dient zum rhythmischen Ein und Ausschalten von Lampen. Im bekanntesten Fall sind Blinkgeber Bestandteil des Fahrtrichtungsanzeigers von Kraftfahrzeugen und schalten dort… …

    Deutsch Wikipedia

  • 110 Blinklicht — Ein Blinklicht ist eine Lichtquelle, die durch eine technische Einrichtung periodisch ihre Helligkeit ändert. Inhaltsverzeichnis 1 Verwendung 2 Blinkfrequenz 3 Arten von Blinklichtern 3.1 …

    Deutsch Wikipedia

  • 111 Borgward Hansa 1500 — Borgward Hansa 1500/1800 Hersteller: Carl F. W. Borgward G.m.b.H …

    Deutsch Wikipedia

  • 112 Bremslicht — In allen PKWs, die in Deutschland zugelassen sind, müssen nach § 53 StVZO zwei Bremsleuchten verbaut sein. Neuwagen müssen seit 1998 nach EU Recht (76/756/EWG i.V.m. ECE R48) über eine dritte Bremsleuchte verfügen. Inhaltsverzeichnis 1… …

    Deutsch Wikipedia

  • 113 Dynamisches Kurvenlicht — Mit Kurvenlicht werden Autoscheinwerfer bezeichnet, die bei Kurvenfahrt ihre Leuchtrichtung in Kurvenrichtung verändern. Dadurch soll die Fahrsicherheit bei nächtlicher Kurvenfahrt durch besseres Sichtfeld erhöht werden. Ausführliche Beschreibung …

    Deutsch Wikipedia

  • 114 ECE-Norm — ECE Regelungen bezeichnen einen Katalog von international vereinbarten, einheitlichen technischen Vorschriften für Fahrzeuge, Teile und Ausrüstungsgegenstände von Kraftfahrzeugen. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 1.1 Liste der Teilnehmerstaaten… …

    Deutsch Wikipedia

  • 115 ECE-Regelung — ECE Regelungen bezeichnen einen Katalog von international vereinbarten, einheitlichen technischen Vorschriften für Fahrzeuge, Teile und Ausrüstungsgegenstände von Kraftfahrzeugen. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 1.1 Liste der Teilnehmerstaaten… …

    Deutsch Wikipedia

  • 116 ECE-Regelungen — bezeichnen einen Katalog von international vereinbarten, einheitlichen technischen Vorschriften für Fahrzeuge, Teile und Ausrüstungsgegenstände von Kraftfahrzeugen. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 1.1 Liste der Teilnehmerstaaten 2 Verzeichnis der …

    Deutsch Wikipedia

  • 117 Edsel Bermuda — Edsel Bild nicht vorhanden Bermuda Hersteller: Ford Produktionszeitraum: 1958 Klasse: obere Mittelklasse Karosserieversionen …

    Deutsch Wikipedia

  • 118 Edsel Roundup — Hersteller: Ford Produktionszeitraum: 1958 …

    Deutsch Wikipedia

  • 119 Elektromagnetische Relais — Ein Relais [ʁəˈlɛː] (Pl.: Relais [ʁəˈlɛːs]) ist ein durch elektrischen Strom betriebener, meist elektromagnetisch wirkender, fernbetätigter Schalter mit in der Regel zwei Schaltstellungen. Das Relais wird über einen Steuerstromkreis aktiviert und …

    Deutsch Wikipedia

  • 120 Elektromagnetisches Relais — Ein Relais [ʁəˈlɛː] (Pl.: Relais [ʁəˈlɛːs]) ist ein durch elektrischen Strom betriebener, meist elektromagnetisch wirkender, fernbetätigter Schalter mit in der Regel zwei Schaltstellungen. Das Relais wird über einen Steuerstromkreis aktiviert und …

    Deutsch Wikipedia