Plazenta

  • 101 Adulte Stammzelle — Menschliche embryonale Stammzellen. A: undifferenzierte Kolonien. B: Neuron Tochterzelle Als Stammzellen werden allgemein Körperzellen bezeichnet, die sich in verschiedene Zelltypen oder Gewebe ausdifferenzieren können. Je nach Art der Stammzelle …

    Deutsch Wikipedia

  • 102 Allantois — Eröffnete Gebärmutter einer Katze mit einem Fötus in der Mitte der Trächtigkeit. 1 Nabel, 2 Amnion, 3 Allantois, 4 Dottersack, 5 sich entwickelndes Randhämatom, 6 mütterlicher Teil der Plazenta. Allantois (gr. ho allás, allántos: „Die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 103 Chorionhöhle — Humaner Embryo in frühem Stadium Schema einer humanen Plazenta Das Chorion (griech., „Zottenhaut“) i …

    Deutsch Wikipedia

  • 104 Corionzotten — Humaner Embryo in frühem Stadium Schema einer humanen Plazenta Das Chorion (griech., „Zottenhaut“) i …

    Deutsch Wikipedia

  • 105 Eileiterschwangerschaft — Klassifikation nach ICD 10 O00.1 Tubargravidität …

    Deutsch Wikipedia

  • 106 Eineiige Zwillinge — Zwillinge Zwillinge (lat.: gemini) sind medizinisch genau zwei Kinder einer Mutter und eines Vaters, die am gleichen Tag gezeugt (und meistens auch geboren) wurden. Umgangssprachlich werden jedoch alle Kinder als Zwillinge bezeichnet, die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 107 Embryonale Stammzelle — Menschliche embryonale Stammzellen. A: undifferenzierte Kolonien. B: Neuron Tochterzelle Als Stammzellen werden allgemein Körperzellen bezeichnet, die sich in verschiedene Zelltypen oder Gewebe ausdifferenzieren können. Je nach Art der Stammzelle …

    Deutsch Wikipedia

  • 108 Embryonale Stammzellen — Menschliche embryonale Stammzellen. A: undifferenzierte Kolonien. B: Neuron Tochterzelle Als Stammzellen werden allgemein Körperzellen bezeichnet, die sich in verschiedene Zelltypen oder Gewebe ausdifferenzieren können. Je nach Art der Stammzelle …

    Deutsch Wikipedia

  • 109 Embryonalentwicklung — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 110 Embryonalperiode — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 111 Embryopathia rubeolosa — Klassifikation nach ICD 10 P35.0 Rötelnembryopathie …

    Deutsch Wikipedia

  • 112 Euonychophora — Stummelfüßer Stummelfüßer in der Region Bay of Plenty im Norden der neuseeländischen Nordinsel Systematik Unterreich …

    Deutsch Wikipedia

  • 113 Eutheria — Höhere Säugetiere Vier Höhere Säugetiere aus allen vier Überordnungen Systematik Stamm: Chordatiere (Chordata) …

    Deutsch Wikipedia

  • 114 Funiculus umbilicalis — Embryo in utero. Die Nabelschnur ist farblich markiert. Die Nabelschnur (lat. Funiculus umbilicalis) verbindet bei allen Säugetieren (außer Beuteltieren) inklusive des Menschen den Embryo beziehungsweise Fötus im Mutterleib über die Plazenta mit… …

    Deutsch Wikipedia

  • 115 Gastrula — 1 Blastula, 2 Gastrula; orange Ektoderm, rot Entoderm Als Gastrulation von griech.: gaster (Magen) wird die Ausbildung der Keimblätter während der Embryogenese der vielzelligen Tiere, zu denen auch der Mensch gehört, bezeichnet. Diese… …

    Deutsch Wikipedia

  • 116 Geburt — Mutter mit Neugeborenem Die Geburt (fachsprachlich: lat. partus und grch. γονή) eines Kindes (auch Niederkunft oder, aus Sicht der Hebammen und ärztlichen Geburtshelfer auch Entbindung) ist der Prozess am Ende der Schwangerschaft, bei dem ein… …

    Deutsch Wikipedia

  • 117 Gregg-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 P35.0 Rötelnembryopathie …

    Deutsch Wikipedia

  • 118 Humanes Choriongonadotropin — Humanes Choriongonadotropin, β Untereinheit Strukturmodell nach PDB  …

    Deutsch Wikipedia

  • 119 Hydramnion — Als Polyhydramnion oder Polyhydramnie, kurz meist Hydramnion, wird in der Pränatalmedizin eine überdurchschnittlich große Menge Fruchtwasser mit einem Fruchtwasserindex (AFI) von über 25 cm oder mit einem großen Fruchtwasserdepot über 8 cm (am… …

    Deutsch Wikipedia

  • 120 Infizieren — Immunität ist die Unempfindlichkeit oder Unempfänglichkeit des Organismus gegenüber äußeren Angriffen. Fähigkeit des Organismus, bestimmte Krankheitserreger ohne pathologische Erscheinungen zu eliminieren. Inhaltsverzeichnis 1 Physiologische… …

    Deutsch Wikipedia