Aggregat

  • 1 Aggregat 9 — Größenvergleich …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Aggregat 10 — Aggregat 9 Größenvergleich …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Aggregat — (lateinisch aggregare ‚ansammeln‘‚,beigesellen‘) steht für: allgemein eine äußerliche Verbindung von Elementen, siehe Aggregat (Philosophie) eine funktionale Vereinigung mehrerer Geräte oder Maschinen, siehe Aggregat (Technik) in der biologischen …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Aggregat 12 — (kurz: A12) war die Bezeichnung eines deutschen Raketenprojekts im Zweiten Weltkrieg. Die Aggregat 12 sollte in Verbindung mit der Aggregat 11 und der Aggregat 10 einen Raumtransporter bilden, der bis zu 10 Tonnen in den erdnahen Orbit bringen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Aggregat 2 — Das Aggregat 2 (kurz: A2) war eine von Wernher von Braun entwickelte Versuchsrakete mit einer Länge von 1,61 m bei einem Startgewicht von 107 kg. Der Antrieb mit durch Druckgas geförderten Alkohol und Flüssigsauerstoff (LOX) entwickelte …

    Deutsch Wikipedia

  • 6 Aggregat 11 — (kurz: A11) war die Bezeichnung eines deutschen Raketenprojekts im Zweiten Weltkrieg. Die Aggregat 11 sollte in Verbindung mit der Aggregat 10 und der Aggregat 9 den Aufbau eines Satellitenträgers ermöglichen und wie diese über Tragflächen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Aggregat 1 — (kurz: A1) war die Bezeichnung einer von Wernher von Braun im Jahr 1933 entwickelten Versuchsrakete mit einer Länge von 1,40 Meter, einem Durchmesser von 0,3 Metern und einem Startgewicht von 150 Kilogramm. Der Startschub des mit… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 Aggregat — Sn Kombination von zusammenwirkenden Maschinen erw. fach. (15. Jh., Bedeutung 18. Jh.) Entlehnung. Mit Substantivierung entlehnt aus dem Neutrum des PPP. von l. aggregāre anhäufen, sammeln , einer Präfixableitung zu l. grex (gregis) m. Herde,… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 9 Aggregat — nennt man einen Körper, der aus einem Gemenge anderer Körper zusammengesetzt ist, so daß diese mehr oder weniger fest an einander hangen. So ist z. B. der Granit ein Aggregat von Quarz, Feldspath und Glimmer. Man unterscheidet nach der größern… …

    Damen Conversations Lexikon

  • 10 Aggregat — Aggregat, Anhäufung und Verbindung von Bestandtheilen, die weder einen logischen, noch chemischen, noch organischen Zusammenhang haben, daher gibt es Aggregate von Worten und Sätzen, von Zahlen, von Flüssigkeiten, Mineralien, Metallen u.s.w.; das …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 11 Aggregat — (v. lat.), 1) (Math.), so v.w. Summe; 2) zufällige Zusammenhäufung von Bestandtheilen (Aggregattheilen), im Gegensatz zu einer regelmäßig u. nothwendig geordneten Verbindung von Theilen zum Ganzen (System); 3) (Chem.), Vereinigung einzelner,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 12 Aggregāt — (lat., »Anhäufung, Ansammlung«), ein durch Vereinigung getrennter Teile entstandenes Ganzes. Insbesondere wird jeder Körper als ein A. aus voneinander getrennten (diskreten) Stoffteilchen (Molekülen) angesehen …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 13 Aggregat — Aggregat, in der Mathematik ein aus mehreren durch Addition oder Subtraktion verbundenen Gliedern bestehender Ausdruck, z.B. ab + cd – efg; in der Chemie ein Gemisch im Gegensatz zur chemischen Verbindung; in der Mineralogie ein durch… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 14 Aggregat — Aggregāt (lat.), Anhäufung von Teilen zu einem Ganzen; Verwachsung vieler Kristalle zu einem Ganzen. – Aggregatzustand, Art und Weise des Zusammenhaftens der kleinsten Teile (Moleküle) eines Körpers; beim festen Aggregatzustand besitzen die… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 15 aggrégat — et aggrégation et aggréger Voy. agrégat, agrégation, agréger …

    Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • 16 Aggregat — Aggregat,das:Maschinensatz …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 17 Aggregat — »Koppelung einer Kraftmaschine mit einer Arbeitsmaschine (Technik); mehrgliedrige Zahlengröße (Mathematik)«: Das Fremdwort wurde im späten 15. Jh. aus lat. aggregatum (substantiviertes Nomen des Partizips Perfekt von ag gregare »anhäufen«)… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 18 Aggregat 5 — Größenvergleich Die Aggregat 5 (kurz: A5) war eine deutsche Versuchsrakete mit einer Länge von 5,825 Metern, einem Durchmesser von 0,78 Metern, einem Startgewicht von 900 Kilogramm und einem Startschub von 15 kN. Der Antrieb erfolgte mit durch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Aggregat 4 — Prüfstand VII in Peenemünde: A4 beim Start (1943) Aggregat 4 (A4) war die Typenbezeichnung der ersten voll funktionsfähigen Großrakete, die in Deutschland entwickelt und produziert wurde und im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Be …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Aggregat 6 — Größenvergleich Die Aggregat 6 (kurz: A6) war eine von Wernher von Braun zu Beginn der 1940er Jahre vorgeschlagene Kriegsrakete. Die Aggregat 6 sollte eine verbesserte Aggregat 4 sein, die mit Salpetersäure und Kerosin fliegen und eine größere… …

    Deutsch Wikipedia