Bruch

  • 1 Bruch — Bruch …

    Deutsch Wörterbuch

  • 2 Bruch — steht für: Bruch (Familienname), ein Familienname Bruch (Bergbau), das unvorhergesehene oder auch das planmäßige Hereinbrechen von Gestein Bruch (Hein), Schauspiel von Christoph Hein Bruch (Käse), dick gelegte gebrochene Milch bei der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Bruch — Bruch, the German word for fraction , may refer to the following* Bruch, Lot et Garonne, a commune in the Lot et Garonne département , France * Bruch, Rhineland Palatinate, a municipality in the district Bernkastel Wittlich, Rhineland Palatinate …

    Wikipedia

  • 4 Bruch [1] — Bruch. Sind a und b zwei beliebige Größen, so heißt die Größe a/b = a : b = a/b, die mit b multipliziert die Größe a ergibt, der Bruch mit dem Zähler a und dem Nenner b. Bezeichnen a und b reelle ganze Zahlen, so bedeutet der Bruch a/b, daß man… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 5 Bruch — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Bruch (desambiguación). El Bruc Bruch …

    Wikipedia Español

  • 6 BRUCH (M.) — BRUCH MAX (1838 1920) Compositeur allemand, né à Cologne, où il commence ses études musicales avec Ferdinand Hiller, Carl Reinecke et Ferdinand Breuning (1857 1858). À Leipzig, il est l’élève de Julius Rietz et du cantor de Saint Thomas, Moritz… …

    Encyclopédie Universelle

  • 7 Bruch [2] — Bruch heißt die Trennung der Teile fester Körper durch Kräfte, die nicht wie beim Schneiden, Sägen u.s.w. in den Trennungsflächen selbst angebracht sind. Die Trennungsflächen nennt man Bruchflächen, die größten Kräfte, die auf den Bruch… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 8 Brüch — ist der Name von: Josef Brüch (1886–1962), österreichischer Romanist und Sprachwissenschaftler Oskar Brüch (1869–1943), österreichischer Porträt und Militärmaler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Bruch — ¹Bruch 1. a) Auseinanderbrechen, Brechen, Zerbrechen. b) Bruchfläche, Bruchlinie, Bruchstelle. c) Einschnitt, Unterbrechung, Zäsur. 2. a) Knochenbruch; (Med.): Fraktur, Knochenfraktur. b) (Med.): Eingeweidebruch, H …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 10 Bruch — Bruch, Brüch Nom présent en Alsace Lorraine (57, 67). Désigne en principe celui qui habite auprès d un marais (allemand Bruch) ou est originaire d une localité portant ce nom. La présence du tréma pourrait cependant faire plutôt référence à l… …

    Noms de famille

  • 11 Brüch — Bruch, Brüch Nom présent en Alsace Lorraine (57, 67). Désigne en principe celui qui habite auprès d un marais (allemand Bruch) ou est originaire d une localité portant ce nom. La présence du tréma pourrait cependant faire plutôt référence à l… …

    Noms de famille

  • 12 Bruch [1] — Bruch, 1) die Stelle, wo etwas zerbrochen ist; so Stelle in einem Bergw erke, wo das Gestein zusammengefallen ist; daher zu B. gehen, zu B. kommen; von einer Grube, sie bricht ein, d.h. sie wird verschüttet. Man nennt den Schutt stehenden B.,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 13 Bruch [2] — Bruch (Rechtsw.), so v.w. Brüche …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 14 Bruch [3] — Bruch (Min.), die neue Gestalt, die ein Mineral durch Zerschlagen od. Zerbrechen gewinnt. Die neue Fläche heißt Bruchfläche, der B. aber, je nachdem er die Länge od. die Quere neu öffnet, Haupt B. u. Quer B. Zur tieferen Kenntniß der Structur der …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 15 Bruch [4] — Bruch (Gebrochene Zahl, Math.), ist ein Theil von einer Einheit. I. Gemeine Brüche. Jeder B. besteht aus zwei Theilen: dem Nenner, welcher angiebt, in wie viel gleiche Theile die Einheit getheilt werden soll, u. dem Zähler, welcher angiebt, aus… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 16 Bruch [5] — Bruch (Med.), 1) (Fractura), durch plötzliche Gewalt bedingte Trennung eines Knochens in zwei od. mehr Theile, s. Knochenbruch; 2) (Hernia), Krankheitszustand, wobei ein in einer Höhle enthaltener Theil aus dieser heraustritt, dabei aber… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 17 Bruch [6] — Bruch, tief liegender, sumpfiger, oft mit Holz bewachsener Ort; der Nässe wegen taugt er nicht zum Fruchtbau; Ellern od. Weiden gedeihen am besten auf Brüchen; sie dienen daher meist nur zu Fettweiden, doch wird das darauf geweidete Vieh leicht… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 18 Bruch [7] — Bruch, 1) so v.w. Broich; 2) Marktflecken im Arrondissement Nérac des französischen Departements Lot Garonne; 1200 Ew …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 19 Bruch [8] — Bruch, Philipp, geb. 1781, war Apotheker in Zweibrücken u. st. 1847 daselbst; er gab heraus mit Schimper u. Gumbel: Bryologia europaea, 1837–46, 31 Hefte …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 20 Brūch [1] — Brūch (Mehrzahl gewöhnlich Brücher; altdeutsch bruoch, am Niederrhein Peel und Pell, in Franken Lohr, im nordöstlichen Deutschland Luch, in Thüringen Ried, in Oberbayern Moos), in Niederungen gelegenes Land, das …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon