Fürwort

  • 1 Fürwort — Fürwort, 1) im alten Gerichtsstyl so v.w. Vertrag, Vorbehalt, Schutzrede eines Sachwalters, Exception; 2) (Gramm.), so v.w. Pronomen …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 2 Fürwort — Fürwort, s. Pronomen …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 3 Fürwort — Fürwort, s. Pronomen …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 4 Fürwort — ↑Pronomen …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 5 Fürwort — Sn erw. fach. (17. Jh.) Stammwort. Neben ursprünglich anderen Bedeutungen (wie Ausflucht, Fürsprache ) wird das Wort seit dem 17. Jh. als Lehnübertragung zu l. praepositio f. Präposition , eigentlich das Vorangesetzte verwendet (mit für in der… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 6 Fürwort — Fürwort: Das Substantiv bedeutete im 16. Jh. »Ausrede, Vorwand«, später auch »Fürsprache« (dazu ↑ befürworten). Im 18. Jh. wurde es als Ersatzwort für »Pronomen« »Stellvertreter des Nomens« neu geprägt (vgl. ↑ für) …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 7 Fürwort — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Pronomen …

    Deutsch Wörterbuch

  • 8 Fürwort — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Als Pronomen (Mehrzahl Pronomina oder Pronomen) oder Fürwort wird… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Fürwort — Stellvertreter; Pronomen * * * Für|wort 〈n. 12u; Sprachw.〉 = Pronomen; → Lexikon der Sprachlehre * * * Für|wort, das; [e]s, …wörter: Pronomen. * * * Fürwort,   das Pronomen.   * * * Für|wort, das; [e]s, ...wör …

    Universal-Lexikon

  • 10 Fürwort — Fü̲r·wort das; es, Für·wör·ter ≈ Pronomen <ein persönliches, besitzanzeigendes, rückbezügliches Fürwort> …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 11 Fürwort — См. pronome …

    Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • 12 Fürwort — (Sprachwiss.): Pronomen …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 13 Fürwort — Für|wort, das; [e]s, ...wörter (für Pronomen) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 14 Fürwort, das — Das Fürwort, des es, plur. die wörter. 1) Die Fürsprache, der Fürspruch; doch am häufigsten im Oberdeutschen, und ohne Plural. Ein Fürwort für jemanden einlegen. Ich brauche dein Fürwort nicht. 2) In der Sprachkunst, ein Redetheil, welcher für, d …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 15 Besitzanzeigendes Fürwort — Possessivpronomen (auch: Possessivbegleiter, besitzanzeigendes Fürwort) ist eine Wortart. Sie bezeichnet Pronomen, die ein Abhängigkeitsverhältnis (oft ein konkretes Besitzverhältnis) zum Referenten ausdrücken (mein Haus, ihre Oma).… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Hinweisendes Fürwort — Das Demonstrativpronomen oder auch hinweisendes Fürwort ist eine Wortart, mit der der Sprecher auf einen Gesprächsgegenstand im Raum verweist, auf den man mit dem Finger zeigen kann (δείξις deixis: „das Zeigen“). Im Deutschen gibt es drei… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Persönliches Fürwort — Das klassische Personalpronomen (Mehrzahl: pronomen oder pronomina) wird auch persönliches Fürwort genannt. Es gehört zu den veränderlichen Wortarten. Wie jedes Pronomen dient es als Ersatz für ein Nomen (pro nomen) und bildet folgerichtig einen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Rückbezügliches Fürwort — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 besitzanzeigendes Fürwort — Possessivpronomen * * * besitzanzeigendes Fürwort,   Pronomen …

    Universal-Lexikon

  • 20 bezügliches Fürwort — Relativpronomen * * * bezügliches Fürwort,   Pronomen …

    Universal-Lexikon