Hühnerauge

  • 1 Hühnerauge — (Clavus), örtliche Verdickung u. hornartige Umwandlung der Lederhaut durch Druck auf eine Hautdrüse bedingt, s. Leichdorn …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 2 Hühnerauge — (Krähenauge, Leichdorn, verdorben aus dem altdeutschen hörnin ouge, »hörnernes Auge«, lat. Clavus), eine hornartige Verdickung der Oberhaut an einer kleinen umschriebenen Stelle mit einem kegelartigen, mit der Spitze nach unten gestellten (wie… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 3 Hühnerauge — (altdeutsch hörnin ouge, »hörnernes Auge«), Krähenauge, Leichdorn, hornartige Verdickung der Oberhaut infolge anhaltenden Drucks, wird beseitigt durch Aufhebung des Drucks (Filzringe), erweichendes Pflaster …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 4 Hühnerauge — Hühnerauge, Leichdorn (clavus, helos), schwielige, aus übereinander liegenden Stücken bestehende Verhärtung der Oberhaut, durch anhaltenden äußeren Druck entstehend, besonders an solchen Stellen, wo die Haut mehr auf dem Knochen liegt; daher am… …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 5 Hühnerauge — Hühnerauge,das:1.〈HornhautverdickungaufdenZehen〉Krähenauge·Leichdorn(landsch)–2.aufdieHühneraugentreten:⇨kränken …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 6 Hühnerauge — ↑Clavus …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 7 Hühnerauge — Sn std. (16. Jh.) Stammwort. Vielleicht im Anschluß an l. oculus pullīnus m. gleicher Bedeutung gebildet. Die Benennung erfolgt nach dem Aussehen: eine runde Erhebung von einem Hornring umgeben. deutsch s. Huhn, s. Auge …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 8 Hühnerauge — Hühnerauge: Die erst seit dem Ende des 16. Jh.s bezeugte Zusammensetzung ist vermutlich eine Lehnübersetzung von mlat. oculus pullinus …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 9 Hühnerauge — Klassifikation nach ICD 10 L84 Hühneraugen und Horn (Haut ) Schwielen Klavus …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Hühnerauge — Klavus (fachsprachlich); Leichdorn; Krähenauge; Clavus (fachsprachlich) * * * Hüh|ner|au|ge 〈n. 28; Med.〉 an Druckstellen des Fußes entstehende schmerzhafte Hornhautverdickung: Clayus; Sy Krähenauge (2), 〈veraltet〉 Leichdorn ● jmdm. auf die… …

    Universal-Lexikon

  • 11 Hühnerauge — das Hühnerauge, n (Oberstufe) kegelförmig nach innen gewachsene Hornhautverdickung an den Zehen, die durch Druck entstanden ist Beispiel: Sie benutzt unter den Zehen spezielle Pflaster gegen Hühneraugen. Kollokation: Hühneraugen haben …

    Extremes Deutsch

  • 12 Hühnerauge — Jemandem auf die Hühneraugen treten: ihm allzu nahe treten, ihn beleidigen. Die Redensart ist eine vergröbernde Parallelbildung zu ›Jemandem auf den Fuß, auf den dicken Zeh treten‹ usw. (vgl. französisch ›marcher à quelqu un sur les pieds‹;… …

    Das Wörterbuch der Idiome

  • 13 Hühnerauge — Hü̲h·ner·au·ge das; eine schmerzende dicke Stelle an der Haut eines Zehs, die besonders durch zu enge Schuhe entsteht || K : Hühneraugenpflaster …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 14 Hühnerauge — Hüh|ner|au|ge …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 15 Hühnerauge — 1. Besser mit Hühneraugen auf dem Stein, als hinken mit hölzernem Bein. Holl.: Beter met kakhielen te loopen, dan zijne voeten in het vuur te verbranden. (Harrebomée, I, 374a.) 2. Wer Hühneraugen an den Füssen hat, ist leicht einzuholen. Holl.:… …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 16 Hühnerauge, das — Das Hühnerauge, des s, plur. die n, ein figürliche Benennung der Schwielen an den Füßen, welche aus verhärteten Nerven entstehen, tiefe Wurzeln haben, und an der Grundfläche empfindliche Schmerzen verursachen; Clavus, Helos, der Leichdorn, im… …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 17 Elsterauge — Hühnerauge …

    Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • 18 Krähau — Hühnerauge …

    Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • 19 Leichdorn — Hühnerauge; Klavus (fachsprachlich); Krähenauge; Clavus (fachsprachlich) * * * Leich|dorn 〈m.1 od. 2u; veraltet〉 = Hühnerauge [zu Leiche in …

    Universal-Lexikon

  • 20 Krähenauge — Hühnerauge; Klavus (fachsprachlich); Leichdorn; Clavus (fachsprachlich) * * * Krä|hen|au|ge 〈n. 28〉 1. Same der Brechnuss 2. = Hühnerauge * * * Krä|hen|au|ge, das (landsch.) …

    Universal-Lexikon