Haubitze

  • 1 Haubitze 42 cm M 14 — Die Küstenhaubitze 42 cm M 14 / M 16 / M 17 war ein überschweres Geschütz der k.u.k. Festungsartillerie. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Varianten …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Haubitze — Haubitze, Kammergeschütz, welches in der Construction u. im Gebrauch zwischen Mörser u. Kanone steht; wird theils nach dem Steingewicht der daraus zu werfenden Granate (z.B.7–10pfündige H.), theils nach dem Durchmesser der Bohrung nach Zollen… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 3 Haubitze — (v. tschech. houfnice), ursprünglich hölzerne Schleuder zum Werfen von Steinen »haufenweise«, später ein Wurfgeschütz in Räderlaffete, das in der Rohrlänge, 6–8 Kaliber, zwischen Kanonen und Mörsern stand. Haubitzen kommen (als Hauffnitz) zuerst… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 4 Haubitze — Haubitze, s. Geschütze und Geschützfabrikation …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 5 Haubitze — (verstümmelt aus Hauptbüchse, einer kurzen Steinbüchse), zwischen Kanone und Mörser stehendes Geschütz; in Deutschland jetzt die 10 cm H. (leichte Feld H.) und die 15 cm H. (schwere Feld H.), Hauptgeschütz der schweren Artillerie des Feldheers… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 6 Haubitze — Haubitze, Geschütz, zwischen Mörser und Kanone stehend, zum Werfen von Granaten, Brand und Leuchtkugeln, in großer Nähe auch zum Kartätschenschießen bestimmt, wird theils nach dem Gewichte der Hohlkugel, theils u. gewöhnlich nach der Bohrweite… …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 7 Haubitze — Haubitze,die:1.⇨Geschütz(1)–2.vollwieeineH.:⇨betrunken(1) …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 8 Haubitze — Sf erw. obs. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus čech. houfnice, eigentlich Schleuder .    Ebenso nndl. houwitzer, ne. howitzer, nfrz. obusier, nschw. haubits, nnorw. haubits. ✎ Bellmann (1971), 276f.; Steinhauser (1978), 82f. slav …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 9 Haubitze — Haubitzen sind Artillerie Geschütze, die in der oberen und unteren Winkelgruppe schießen können. Im Gegensatz zu Geschützen mit flacher Trajektorie für nahegelegene sichtbare Ziele können mit Haubitzen weiter entfernte Ziele im Indirekten Richten …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Haubitze — Voll wie eine Haubitze: schwer betrunken; vgl. ›Voll wie eine Kanone‹, ›Kanonenhagelvoll‹, ⇨ Kanone. Haubitze im Sinne einer Kanone dient als Steigerung, insbesondere wenn es heißt: ›Voll wie eine Strandhaubitze‹ …

    Das Wörterbuch der Idiome

  • 11 Haubitze — Haubitzef 1.blauwieeineHaubitze=schwerbezecht;volltrunken.»Haubitze«meintmilitärtechnischeinenzwischenFlach undSteilfeuergeschützenangesiedeltenGeschütztypus;hiersprachlichgleichgesetztmit»Kanone«,jedochnichtalsBezeichnungeinesGeschützes,sondernei… …

    Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • 12 Haubitze — Artillerie; Kanone; Mörser; Geschütz * * * Hau|bịt|ze 〈f. 19; Mil.〉 Geschütz mit kurzem Rohr, bei dem man die Größe der Treibladung verschieden groß wählen kann [<frühnhd. hauf(e)niz „großes Geschütz“ <tschech. houfnice „Steinschleuder“] * …

    Universal-Lexikon

  • 13 Haubitze — Hau|bịt|ze 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Mil.〉 Geschütz mit kurzem Rohr, bei dem man die Größe der Treibladung variieren kann [Etym.: zu frühnhd. hauf(e)niz »großes Geschütz« <tschech. houfnice »Steinschleuder«] …

    Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • 14 Haubitze — Hau|bit|ze die; , n <aus älter tschech. haufnicě (tschech. houfnice) »Geschütz für unterschiedlich große Granatkugeln«, eigtl. »Steinschleuder«> Flach u. Steilfeuergeschütz …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 15 Haubitze — Hau|bịt|ze, die; , n <tschechisch> (Flach und Steilfeuergeschütz) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 16 Haubitze 210/22 — Die Haubitze 210/22 ist ein italienisches Feldgeschütz des Zweiten Weltkrieges. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Technik 3 Technische Daten 4 Literatur // …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Haubitze, die — Die Hāubītze, plur. die n, ein grobes Geschütz, welches eine Kammer, wie ein Mörser, aber einen längern Lauf hat, der doch kürzer ist als ein einem Kammerstücke. Man bedienet sich ihrer, große steinerne Kugeln, Hagel, Kartätschen, Granaten u.s.f …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 18 M777 (Haubitze) — Haubitze M777 Video der M777 beim Einsatz in Afghanistan Die M777 ist eine geschleppte Haubitze aus britischer Produktion mit einem Kaliber von 155mm. Hersteller ist …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 203-mm-Haubitze M1931 (B-4) — 203 mm Haubitze M1931 des Freilichtmuseums zum Zweiten Weltkrieg in Minsk …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 122-mm-Haubitze M1909/37 — Die 122 mm Haubitze M1909/37 (russisch 122 мм гаубица обр. 1909/37 гг.) war eine sowjetische mittlere Feldhaubitze mit einem Kaliber von 121,92 mm, die während des Zweiten Weltkrieges verwendet wurde. Sie war eine Modernisierung der russischen… …

    Deutsch Wikipedia