Konventionalstrafe

  • 1Konventionalstrafe — Konventionalstrafe, s. Vertragsstrafe …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 2Konventionalstrafe — Konventionālstrafe, Geldleistung, zu der sich jemand verpflichtet für den Fall, daß er eine übernommene Verbindlichkeit nicht oder nicht gehörig erfüllen sollte …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 3Konventionalstrafe — Die Vertragsstrafe (auch Konventionalstrafe od. Konventionsstrafe genannt) ist eine dem Vertragspartner fest zugesagte Geldsumme für den Fall, dass der Versprechende seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt …

    Deutsch Wikipedia

  • 4Konventionalstrafe — Konventionsstrafe; Pönale (österr.); Vertragsstrafe; Geldbuße * * * Kon|ven|ti|o|nal|stra|fe 〈[ vɛn ] f. 19〉 Strafe bei Nichteinhaltung eines Vertrages; Sy Vertragsstrafe * * * Kon|ven|ti|o|nal|stra|fe, die (Rechtsspr.): (bei Vertragsschluss… …

    Universal-Lexikon

  • 5Konventionalstrafe — Konvention: Das Fremdwort erscheint zuerst im 17. Jh. als staatsrechtlicher Terminus im Sinne von »Abkommen, Vertrag im öffentlichen und staatlichen Interesse«. Danach bezeichnet es heute speziell eine zwischenstaatliche Übereinkunft zur Wahrung… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 6Konventionalstrafe — Kon·ven·ti·o·na̲l·stra·fe die; eine (Geld)Strafe, die jemand bezahlen muss, der gegen die Bestimmungen eines Vertrags verstoßen hat …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 7Konventionalstrafe — Kon|ven|ti|o|nal|stra|fe 〈 [ vɛn ] f.; Gen.: , Pl.: n〉 Strafe bei Nichteinhaltung eines Vertrages …

    Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • 8Konventionalstrafe — ⇡ Vertragsstrafe …

    Lexikon der Economics

  • 9Konventionalstrafe — Kon|ven|ti|o|nal|stra|fe die; , n: vertraglich vereinbarte Geldbuße zulasten des Schuldners bei Nichterfüllung eines Vertrags (Rechtsw.) …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 10Konventionalstrafe — Kon|ven|ti|o|nal|stra|fe (Rechtssprache Vertragsstrafe) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 11Konv.-Str. — Konventionalstrafe EN penalty stipulated, conventional penalty …

    Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • 12Vertragsstrafe — Konventionalstrafe. I. Bürgerliches Recht/Handelsrecht:1. Begriff: Geldsumme, deren Zahlung der Schuldner für den Fall, dass er seine vertraglichen Verbindlichkeiten nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt, dem Gläubiger verspricht (§§ 339 ff …

    Lexikon der Economics

  • 13Vertragsstrafe — Die Vertragsstrafe (auch Konventionalstrafe od. Konventionsstrafe genannt) ist eine dem Vertragspartner fest zugesagte Geldsumme für den Fall, dass der Versprechende seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt …

    Deutsch Wikipedia

  • 14Pönale — Die Vertragsstrafe (auch Konventionalstrafe od. Konventionsstrafe genannt) ist eine dem Vertragspartner fest zugesagte Geldsumme für den Fall, dass der Versprechende seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht in gehöriger Weise erfüllt …

    Deutsch Wikipedia

  • 15Vertragsstrafe — Konventionsstrafe; Pönale (österr.); Geldbuße; Konventionalstrafe * * * Ver|trags|stra|fe 〈f. 19〉 = Konventionalstrafe * * * Ver|trags|stra|fe, die: Konventionalstrafe. * * * Vertrags|strafe,   Konvention …

    Universal-Lexikon

  • 16Obligationenrecht (Schweiz) — Basisdaten Titel: Bundesgesetz betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht) Kurztitel: Obligationenrecht Abkürzung: OR Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Schweiz Rechtsmaterie …

    Deutsch Wikipedia

  • 17Arbeiterwohnungen — (workmen s lodgings; logements d ouvriers; quartieri di operai). Unter A. im weiteren Sinne versteht man Kleinwohnungen für Arbeiter, unter A. im engeren Sinne die für Arbeiter und für die ihnen in bezug auf die Lebenshaltung und die soziale Lage …

    Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • 18Ahndung — Die Strafe (bedeutet nach Kluge, 1963, mhd: mit Worten tadeln ) ist eine Sanktion gegenüber einem bestimmten Verhalten, das in der Regel vom Erziehenden als Unrecht bzw. als (in der Situation) unangemessen qualifiziert wird. Der Begriff der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19Bestrafung — Die Strafe (bedeutet nach Kluge, 1963, mhd: mit Worten tadeln ) ist eine Sanktion gegenüber einem bestimmten Verhalten, das in der Regel vom Erziehenden als Unrecht bzw. als (in der Situation) unangemessen qualifiziert wird. Der Begriff der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20Bietungsgarantie — (oder Bietungsaval) (englisch: Bid Bond) ist im Bankwesen ein Avalkredit, bei welchem die haftende Bank sicherstellt, dass der Bieter bei einer Ausschreibung jederzeit eine Vertrags oder Konventionalstrafe zahlen kann, wenn er seine bei… …

    Deutsch Wikipedia