Mittelaufnahme

  • 1 Mittelaufnahme — Schulden; Anleihe; Darlehen; Dispo (umgangssprachlich); Pump (umgangssprachlich); Kredit …

    Universal-Lexikon

  • 2 Forward-Zins — Unter dem Terminzins (auch forward rate) versteht man den Zinssatz, welcher für Kapitalanlagen fällig wird, deren Laufzeit nicht sofort, sondern an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft beginnt und eine bestimmte Laufzeit hat. Es ist… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Forward Rate — Unter dem Terminzins (auch forward rate) versteht man den Zinssatz, welcher für Kapitalanlagen fällig wird, deren Laufzeit nicht sofort, sondern an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft beginnt und eine bestimmte Laufzeit hat. Es ist… …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Forward rate — Unter dem Terminzins (auch forward rate) versteht man den Zinssatz, welcher für Kapitalanlagen fällig wird, deren Laufzeit nicht sofort, sondern an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft beginnt und eine bestimmte Laufzeit hat. Es ist… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Terminzinsgeschäft — Unter dem Terminzins (auch forward rate) versteht man den Zinssatz, welcher für Kapitalanlagen fällig wird, deren Laufzeit nicht sofort, sondern an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft beginnt und eine bestimmte Laufzeit hat. Es ist… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6 Kassazins — Der Kassazins oder auch Spotzins (engl. spot rate) bezeichnet den Zinssatz, welcher bei sofortiger Mittelaufnahme oder anlage am Markt gezahlt wird. Dieser ist in der Regel abhängig von der Laufzeit der Mittelaufnahme oder anlage. Durch die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Finanzmärkte — Finạnzmärkte,   Märkte, an denen Kreditbeziehungen zwischen Anbietern von Finanzierungsmitteln (Gläubigern) und Nachfragern nach Finanzierungsmitteln (Schuldnern) entstehen, wobei die Mittel im Allgemeinen gegen die Zahlung eines Zinses… …

    Universal-Lexikon

  • 8 Forward Rate Agreement (FRA) — Zinsausgleichsvereinbarung, bei der für eine künftige Mittelaufnahme oder anlage ein bestimmter Zins, die Forward Rate, vereinbart wird. Ist zum Zeitpunkt der Mittelaufnahme oder anlage der aktuelle Geldmarktzinssatz über die Forward Rate… …

    Lexikon der Economics

  • 9 Kassenkredit — Der Begriff Kassenkredit (auch Liquiditätskredit oder Kassenverstärkungskredit ) stammt aus dem Kommunalrecht und bezeichnet die Kreditaufnahme im kommunalen Verwaltungshaushalt oder von anderen kommunalen Organisationsformen (Eigen ,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Liquiditätsrisiko — Mit Liquiditätsrisiko (manchmal auch Refinanzierungsrisiko) wird das Risiko bezeichnet, benötigte Zahlungsmittel nicht oder nur zu erhöhten Kosten beschaffen zu können. Das Liquiditätsrisiko ist ein Finanzrisiko. Inhaltsverzeichnis 1 Systematik 2 …

    Deutsch Wikipedia

  • 11 Terminzins — Der Terminzins (auch forward rate) bezeichnet einen Zinssatz, der für einen zukünftigen Zeitpunkt gilt. Das Gegenteil des Terminzinses ist der Kassazins, der ab sofort für eine bestimmte Laufzeit gilt. Im Allgemeinen ist der Terminzinssatz nicht… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Crowdfunding — [kɹaʊtˈfʌndiŋ] oder Schwarmfinanzierung ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Fremdkapital versorgen. Eine so finanzierte… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Schulden — Rückstände; Rückstand; Außenstände; ausstehende Forderungen; Verbindlichkeiten; Anleihe; Darlehen; Dispo (umgangssprachlich); Pump (umgangssprachlich); …

    Universal-Lexikon

  • 14 Anleihe — verzinsliches Wertpapier; Bond; Rentenpapier; Obligation; Schuldverschreibung; Schulden; Darlehen; Dispo (umgangssprachlich); Pump (umgangssprachlich); …

    Universal-Lexikon

  • 15 Darlehen — Schulden; Anleihe; Dispo (umgangssprachlich); Pump (umgangssprachlich); Mittelaufnahme (fachsprachlich); Kredit * * * Dar|le|hen [ da:ɐ̯le:ən], das; s, : [gegen Zinsen] geliehene größere Geldsumme …

    Universal-Lexikon

  • 16 Dispo — Schulden; Anleihe; Darlehen; Pump (umgangssprachlich); Mittelaufnahme (fachsprachlich); Kredit * * * Dịs|po 〈m. 6; Bankw.; kurz für〉 Dispositionskredit * * * …

    Universal-Lexikon

  • 17 Pump — Schulden; Anleihe; Darlehen; Dispo (umgangssprachlich); Mittelaufnahme (fachsprachlich); Kredit * * * Pụmp1 〈m. 1〉 bauschige Falten, Bausch [<nddt. pump „Gepränge“ <lat. pompa; → Pomp] …

    Universal-Lexikon

  • 18 Kredit — Schulden; Anleihe; Darlehen; Dispo (umgangssprachlich); Pump (umgangssprachlich); Mittelaufnahme (fachsprachlich) * * * Kre|dit [kre di:t], der; s, e: für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellte …

    Universal-Lexikon