Mod-Datei

  • 1 Mod-Datei — Moduldatei; Trackermodul; Modul …

    Universal-Lexikon

  • 2 Mod-Format —   [Mod ist die Abk. von Modules, dt. »Module«], häufig verwendetes Dateiformat (Audioformate) für Musikstücke, das wegen seiner Klanggenauigkeit und Klangvielfalt gerne für Demonstrationsbänder bzw. CDs von Musikgruppen eingesetzt wird.   Mod… …

    Universal-Lexikon

  • 3 Mod (Dateiformat) — Vorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/MIME fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/MagischeZahl fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/Standard fehltVorlage:Infobox Dateiformat/Wartung/Website fehlt Protracker Modul Datei Dateiendung: .mod …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Moduldatei — Mod Datei; Trackermodul; Modul …

    Universal-Lexikon

  • 5 Modul — Baustein; Detail; Teil; Element; Gegenstand; Glied; Komponente; Einzelheit; Stück; Punkt; Bestandteil; Bauteil; …

    Universal-Lexikon

  • 6 Trackermodul — Moduldatei; Mod Datei; Modul …

    Universal-Lexikon

  • 7 Liste der Dateiendungen/M — In dieser Liste sind übliche Dateinamenserweiterungen aufgelistet, die in einigen Betriebssystemen (wie zum Beispiel Microsoft Windows) zur Unterscheidung von Dateiformaten verwendet werden. In anderen Betriebssystemen erfolgt die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 Quadratisches Sieb — ist ein Begriff aus dem Bereich Zahlentheorie der Mathematik und bezeichnet einen der schnellsten bekannten Algorithmen zur Faktorisierung großer natürlicher Zahlen. Es ist ein allgemeines Faktorisierungsverfahren, d.h. die Laufzeit hängt nur von …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Colt Perkussionsrevolver — Nachdem Samuel Colt 1836 sein erstes Patent für einen funktionalen Revolver erhalten hatte, begann die Produktion einer Reihe an Perkussionsrevolvern, die hauptsächlich im Auftrag der U. S. Armee entstanden sind. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 MD-5 — MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11 MD5 — (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 MD5 Hash — MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Md5 — (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Md5sum — MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Message-Digest 5 — MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Message Digest Algorithm 5 — MD5 (Message Digest Algorithm 5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die einen 128 Bit Hashwert erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Die errechneten MD5 Summen (kurz md5sum) werden zum Beispiel zur… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Liste der Dateiendungen/D — In dieser Liste sind übliche Dateinamenserweiterungen aufgelistet, die in einigen Betriebssystemen (wie zum Beispiel Microsoft Windows) zur Unterscheidung von Dateiformaten verwendet werden. In anderen Betriebssystemen erfolgt die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Message-Digest Algorithm 5 — (MD5) ist eine weit verbreitete kryptographische Hashfunktion, die aus einer beliebigen Nachricht einen 128 Bit Hashwert (deutsch: Prüfsumme) erzeugt. MD5 wurde 1991 von Ronald L. Rivest entwickelt. Sie gilt inzwischen nicht mehr als sicher, da… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Collatz-Problem — Das Collatz Problem, auch als (3n + 1) Vermutung bezeichnet, ist ein ungelöstes mathematisches Problem, das 1937 von Lothar Collatz gestellt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Problemstellung 2 Ursprung und Geschichte 2.1 Publizierte Quellen …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Division mit Rest — Die Division mit Rest oder der Divisionsalgorithmus ist ein mathematischer Satz aus der Algebra und der Zahlentheorie. Er besagt, dass es zu zwei Zahlen n und eindeutig bestimmte Zahlen a und b gibt für die gilt. Die Zahlen a und b lassen sich… …

    Deutsch Wikipedia