Osmanisches+Reich

  • 1 Osmanisches Reich —   [nach Osman I.], veraltet Ottomanisches Reich, das türkische Reich bis 1922 (Türkei, Geschichte).   Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:   Osmanisches Reich (bis 1683): Geburt und Aufstieg einer Weltmacht  … …

    Universal-Lexikon

  • 2 Osmanisches Reich — Osmanisches Reich, Türkei, Reich der Hohen Pforte, begreift in Europa außer den mittelbar abhängigen Fürstenthümern Moldau, Walachei und Serbien die Provinzen Rumelien, Bosnien, Herzegowina, Albanien, Bulgarien, Macedonien …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 3 Osmanisches Reich — Osmanisches Reich, soviel wie Türkisches Reich …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 4 Osmanisches Reich — Osmanisches Reich, s. Türkisches Reich …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 5 Osmanisches Reich — Osmanisches Reich, siehe Türkei …

    Damen Conversations Lexikon

  • 6 Osmanisches Reich — Osmanlı İmparatorluğu Devlet i Alîye i Osmânîye دولت علیهٔ عثمانیه Osmanisches Reich …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Osmanisches Reich \(1683 bis 1856\): Vom Niedergang einer Großmacht —   Die osmanischen Länder an der Wende zum 18. Jahrhundert   Im späten 17. Jahrhundert erstreckte sich der osmanische Staat noch immer über drei Kontinente, über Teile Asiens, Europas und Afrikas. Seine Einwohnerzahl kann allerdings nur sehr… …

    Universal-Lexikon

  • 8 Osmanisches Reich: 1856 bis 1918 —   Wenige Monate nach Unterzeichnung des Pariser Friedens am 30. März 1856, mit dem der Krimkrieg beendet wurde, bezog der osmanische Hof seine prachtvolle neue Residenz Dolmabahçe, die den Eindruck einer europäischen Schlossanlage vermittelt. Sie …

    Universal-Lexikon

  • 9 Osmanisches Reich: Aufteilung als Höhepunkt des Kolonialismus —   Nachkriegsordnung in der arabischen Welt   Vorverhandlungen der Ententemächte   Die Ententemächte verhandelten bereits während des Ersten Weltkrieges über die Frage, was nach einem Sieg über die Türkei mit den arabischen Gebieten zu geschehen… …

    Universal-Lexikon

  • 10 Osmanisches Reich \(bis 1683\): Geburt und Aufstieg einer Weltmacht —   Die »Wiege« des Osmanischen Staats liegt im äußersten Nordwesten Kleinasiens. Hier trat Osman, einer unter zahlreichen turkmenischen Stammesführern, Ende des 13., Anfang des 14. Jahrhunderts ins Licht der Geschichte. Osmans Vater, Ertogrul, war …

    Universal-Lexikon

  • 11 Cem (Osmanisches Reich) — Cem (* 22. Dezember 1459; † 25. Februar 1495), auch Jem, Dschem, Djem oder Zizim geschrieben, war ein türkischer Prinz und Dichter, der für 20 Tage als Sultan über einen kleinen Teil des osmanischen Reichs herrschte. Nachdem er den Kampf gegen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Stammesschule (Osmanisches Reich) — Das Schulgebäude, Foto von 1892 oder 1893 Die Stammesschule (osmanisch ‏مكتب عشيرت همايون‎, İA Mekteb i ʿAşīret i Hümāyūn, „Großherrliche Stammesschule“) war eine osmanische Schule, die am 21. September 1892 von Sultan …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Sandschak (Osmanisches Reich) — Ein Sandschak (osmanisch ‏سنجاق‎ Sancak, „Fahne, Banner“; serb. Sandžak, arab. Transkription im Englischen: Sanjak) war im Osmanischen Reich eine Unterabteilung in der Provinzialverwaltung. Der Sandschak hat seinen Namen vom Feldzeichen …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Fliegertruppe (Osmanisches Reich) — Flugplatz Yeşilköy im Jahr 1911 …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Vertrag von Sèvres (Osmanisches Reich) — Die Landkarte zeigt die Beschlüsse des Vertrags von Sèvres mit den Interessensgebieten der Triple Entente und Gebietsabtretungen an Armenien und Griechenland. Der Vertrag von Sèvres (auch Frieden von Sèvres; Türkisch: Sevr Antlaşması) vom 10.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Osmanisches Beinzeug — Angaben Waffenart: Schutzwaffe …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Reich (Territorium) — Reich bezeichnet das Territorium eines Regenten, eines Staates oder allgemeiner einer politisch organisierten Gemeinschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft 2 Reichsbezeichnungen 3 Siehe auch …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Osmanisches Kalifat — Johann Baptista Homann Imperium Turcium (Osmanisches Reich) um 1700 Das Osmanische Kalifat (1517 1924) ist die längste und letzte große Periode eines gemeinsamen geistlichen Führers aller sunnitischen Moslems. Übergang des Kalifats auf die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Osmanisches Grundgesetz von 1876 — Titelblatt des Osmanischen Grundgesetzes, 1876 Datum mit der Unterschrift Sultan Abdülhamids II. auf der Verfassungsurkunde Die Osmanische Verfassung (osm …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Osmanisches Lehen — Das Tımar System war eine Form der Landverteilung im Osmanischen Reich. Ein Tımar war ein Lehnsgut, das höheren Staatsbediensteten (im militärischen, später auch im zivilen Dienst) anstatt eines Gehalts zugewiesen wurde. Das Land ging nicht in… …

    Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.