Schiff

  • 1 Schiff — is a German surname meaning ship and may refer to: * Adam Schiff, American politician * András Schiff, Hungarian pianist * Don Schiff, composer, musician, most notable as NS/Stick, Chapman Stick and Electric bass player * Dorothy Schiff, owner… …

    Wikipedia

  • 2 Schiff — Schiffsarten aller Zeiten I. Schiffsarten II. Schiffsarten III …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 3 Schiff [1] — Schiff, 1) im Allgemeinen jedes auf einem Kiel erbaute Fahrzeug auf Flüssen wie auf dem Meere; bes. 2) die größeren Arten der Seeschiffe, mit drei Masten (Dreimaster). Sie unterscheiden sich in Kriegsschiffe, Caperschiffe u. Kauffahrer (s.d.a.).… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 4 Schiff [1] — Schiff, allgemein jedes schwimmende, gefäßartig geformte, ortsverändernde Bauwerk, das dazu dient, Menschen und Güter oder Waffen in größerer Zahl und Menge über Wasser fortzuschaffen, im Gegensatz zum Fahrzeug, das der Größe nach zwischen… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 5 Schiff — Sn std. (8. Jh.), mhd. schif, schef, ahd. skif, skef, as. skip Stammwort. Aus g. * skipa n. Schiff (auch ein Gefäß) , auch in gt. anord. skip, ae. scip m., afr. skip. Herkunft unklar. Täterbezeichnung: Schiffer.    Ebenso nndl. schip, ne. ship,… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 6 schiff — schiff; schiff·li; …

    English syllables

  • 7 Schiff — Schiff: Das gemeingerm. Wort bedeutete – wie auch ↑ Boot und ↑ Nachen – ursprünglich »ausgehöhlter Stamm, Einbaum«. Mhd. schif, ahd. scif, got. skip, engl. ship, schwed. skepp gehören zu der unter ↑ Schiene behandelten idg. Wurzel *skē̆i… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 8 Schiff — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Boot Bsp.: • Unser Schiff befördert Waren. • Sie hatten kein Boot, um darin den See zu überqueren. • Wann beginnt die Schiffsreise? • Ich möchte ein Boot kaufen …

    Deutsch Wörterbuch

  • 9 Schiff [2] — Schiff (in anderer Bedeutung), 1) (Weber), so v.w. Schütze; 2) Werkzeug, welches von den Frauenzimmern zu mehren Arbeiten gebraucht wird, welche aus Knötchen od. Schlingen bestehen; es ist meist von Elfenbein u. besteht aus zwei länglichrunden,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 10 Schiff [3] — Schiff, David Hermann, geb. 1800 in Hamburg; lebte längere Zeit für den Gesellschafter u. den Freimüthigen beschäftigt in Berlin, dann in Leipzig, wo er mit Bernhardi einige Zeit die Eisenbahn redigirte. Er schr. die Novellen: Höllenbreughel, Lpz …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 11 Schiff [2] — Schiff, in der Baukunst ursprünglich der für die Laien bestimmte mittlere, größere Teil einer christlichen Kirche, der sich von den Turmbauten an der Westseite bis zu dem an der Ostseite gelegenen Altar erstreckt und meist die Kanzel nebst der… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 12 Schiff [3] — Schiff, Moritz, Physiolog, geb. 1823 in Frankfurt a. M., gest. 6. Okt. 1896 in Genf, studierte in Heidelberg, Berlin und Göttingen, wurde Kustos bei den zoologischen Sammlungen seiner Vaterstadt, 1854 Professor der vergleichenden Anatomie in Bern …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 13 Schiff — Schiff, jedes auf einem Kiel erbaute seefähige Fahrzeug. Man unterscheidet nach der Art der Fortbewegung Segelschiff (s.d.) und Dampfschiff (s.d.); nach ihrer Zweckbestimmung Kriegs S. [s. Beilage: ⇒ Heere und Flotten] und Handels oder… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 14 Schiff [2] — Schiff, der mittlere Teil einer Kirche von der Turmhalle bis an den Altar (s. Kirchenbauten); auch das Brettchen mit Randleisten, worauf der Schriftsetzer aus den Zeilen die Kolumnen zusammensetzt; ferner ein die Einschußfadenspule enthaltendes… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 15 Schiff — Schiff, heißt im Allgemeinen jedes mit hohlem Körper und auf einem Kiel erbaute. zum Fahren auf dem Wasser bestimmte Fahrzeug, im engern Sinn aber bloß ein größeres See S. Man unterscheidet Kauffahrtei S. e und Kriegs S.e. – In der Baukunst heißt …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 16 Schiff 11 — war die amtliche Bezeichnung der Kriegsmarine für: das ehemalige estnische Frachtschiff Hanonia (1900), nachdem es zum Hilfsminenleger umgebaut worden war (Februar – März 1940) das ehemalige deutsche Kühlschiff Ulm (1938), nachdem auch dieses zum …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 schiff — schiff(e obs. ff. skiff …

    Useful english dictionary

  • 18 Schiff — 1. Alle Schiffe sind gut, so lange sie auf der Werft liegen. Die Russen: So lange das Schiff auf der Werft ist, lobt es der Narr, wenn es vom Stapel lief, lobt es der Weise. (Altmann VI, 440.) 2. An Schiffen und Frauen ist immer was zu flicken. 3 …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 19 Schiff — Boot * * * Schiff [ʃɪf], das; [e]s, e: 1. Wasserfahrzeug mit bauchigem Körper und unterschiedlichen Aufbauten: mit einem Schiff fahren; zu Schiff den Ozean überqueren. Syn.: ↑ Boot, ↑ Dampfer, ↑ Fähre, ↑ Fahrzeug. Zus.: Dampfschiff,… …

    Universal-Lexikon

  • 20 Schiff — Seine Schiffe hinter sich verbrennen, auch brennen sehen: sich selbst jeden Fluchtweg abschneiden, um als kühner Heerführer seine Entschlossenheit zu Sieg oder Untergang im fremden Land zu zeigen und den Mitkämpfern Mut zu machen. Diese Redensart …

    Das Wörterbuch der Idiome