Stößel

  • 1 Stößel — und Mörser aus Bronze Der Stößel ist ein Werkzeug zum Gebrauch in einem Mörser. Er besteht meist aus dem gleichen Material wie der Mörser und dient dazu, Pflanzenteile in dem Mörser anzustoßen. Ein Stößel ähnelt in seinem Aussehen sehr einem… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Stößel [1] — Stößel, 1) ein Werkzeug, womit etwas Anderes gestoßen wird; 2) so v.w. Mörserkeule; 3) so v.w. Vorstecker; 4) der Theil an der Presse, in welchem die Stanze befestigt wird; 5) so v.w. Handramme; 6) so v.w. Nadel 4); 7) ein Haufen völlig… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 3 Stößel [2] — Stößel, Johann, geb. 23. Juni 1524 zu Kitzingen in Franken, studirte in Wittenberg Theologie, stellte sich aber als streng orthodoxer Lutheraner in den Interimistischen Streitigkeiten den milden Wittenberger Theologen entgegen, weshalb ihn der… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 4 Stößel — Stößel, Anatolij Michajlowitsch, russ. General, geb. 10. Juli 1848 in Petersburg, 1904 Kommandant der Festung Port Arthur während ihrer Belagerung durch die Japaner, ergab sich 2. Jan. 1905. Eine kriegsgerichtliche Untersuchung der Kapitulation… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 5 Stößel — ↑Pistill …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 6 Stößel — Pistill; Stampfer * * * Stö|ßel 〈m. 5〉 Werkzeug zum Stoßen, Zerkleinern, Zerreiben ● Mörser und Stößel [<mhd. stœzel <ahd. stozil] * * * Stö|ßel ↑ Mörser. * * * Stö|ßel, der; s, [mhd. stœʒel, ahd. stōʒil]: 1. kleiner, stabähnlicher, unten… …

    Universal-Lexikon

  • 7 Stößel — stoßen: Die germ. starken Verben mhd. stōz̧en, ahd. stōz̧an, got. stautan, niederl. stoten, aisl. (schwach) stauta sind eng verwandt mit lat. tundere »stoßen, schlagen, hämmern« und aind. tudáti »stößt, schlägt, sticht«. Sie gehören mit diesen… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 8 Stößel — der Stößel, (Mittelstufe) kleiner Stab, mit dem man z. B. Körner zerreiben kann Beispiel: Er hat den Pfeffer in den Mörser geworfen und mit dem Stößel zerdrückt …

    Extremes Deutsch

  • 9 Stößel — 1. Berufsübername zu mhd. st—zel »Werkzeug zum Stoßen« für verschiedene Berufe. 2. Berufsname zu mhd. st—zel »der Stößer, der mit dem Stößel den Pflasterern nachstößt«. 3. Stösser, Stößer. Fridel St—ssel ist a. 1345 in Regensburg bezeugt …

    Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • 10 Stößel — Stö̲·ßel der; s, ; eine Art kurzer Stab (aus Keramik, Eisen oder Stein), der am unteren Ende dick ist und mit dem man Substanzen kleiner macht oder zerreibt: Mörser und Stößel …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 11 Stößel — Stö|ßel, der; s, (Stoßgerät; Kfz Technik Bauteil zwischen Nocken und Ventil eines Verbrennungsmotors) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 12 Stößel (Technik) — Stößel, Ford Motor. Der Stößel ist ein Teil der Ventilsteuerung eines Viertakt Hubkolbenmotors. Er überträgt entweder zusammen mit Stoßstange und Kipphebel oder direkt den zeitlich korrekten Öffnungsvorgang des Verbrennungsraumes von der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Stößel, der — Der Stȫßel, des s, plur. ut nom. sing. ein Werkzeug zum Stoßen, wo es in vielen Fällen für Stößer üblich ist. Der Stößel in einem Mörser, die Keule. Auch ein Stämpel der Feuerwerker, das Pulver in den Racketen damit fest zu stoßen. Zuweilen… …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 14 Liste der Deutz-Motoren — Luftgekühlter Deutz Motor in einem Magirus Deutz Lastwagen Deutz Motor …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Ventilsteuerung — Eine Ventilsteuerung oder auch Ventiltrieb ist ein Mechanismus, der bei einem Hubkolbenmotor die Ventile und damit den Ladungswechsel durch Öffnen und Schließen der Lufteinlaß und Abgasaustrittskanäle steuert. Ventilsteuerung durch zwei… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Shapingmaschine [1] — Shapingmaschine oder Feilmaschine arbeitet nach dem Prinzip der Metallhobelmaschine (vgl. Bd. 5, S. 69) bei ruhendem Arbeitsstück mit einem geradlinig hin und her bewegten, spanabnehmenden Werkzeug. Sie verdankt ihr Entstehen (durch Reichenbach,… …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 17 Doktor und Apotheker — Werkdaten Titel: Doktor und Apotheker Form: Singspiel Originalsprache: Deutsch Musik: Carl Ditters von Dittersdorf Libretto …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Auslassventil — Ventilsteuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen, angetrieben durch eine Steuerkette Eine Ventilsteuerung oder auch Ventiltrieb ist ein Mechanismus, der bei einem Hubkolbenmotor die Ventile und damit den Ladungswechsel durch Öffnen und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Einlassventil — Ventilsteuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen, angetrieben durch eine Steuerkette Eine Ventilsteuerung oder auch Ventiltrieb ist ein Mechanismus, der bei einem Hubkolbenmotor die Ventile und damit den Ladungswechsel durch Öffnen und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Ventil (Motor) — Ventilsteuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen, angetrieben durch eine Steuerkette Eine Ventilsteuerung oder auch Ventiltrieb ist ein Mechanismus, der bei einem Hubkolbenmotor die Ventile und damit den Ladungswechsel durch Öffnen und… …

    Deutsch Wikipedia