Zug

  • 1 ZUG — steht für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen Lastzug, Lkw mit Anhänger oder Sattelauflieger Schubverband (Schiffe) Gespann („ein Zug Ochsen“) Zug (Mechanik), in der Mechanik die Richtung einer… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 ZuG — steht für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen Lastzug, Lkw mit Anhänger oder Sattelauflieger Schubverband (Schiffe) Gespann („ein Zug Ochsen“) Zug (Mechanik), in der Mechanik die Richtung einer… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Zug — steht im Schienenverkehr für: Zug (Eisenbahn), einen miteinander gekuppelten Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen eine Zuglinie, siehe Linie (Verkehr) eine Zugkategorie, siehe Liste von Zuggattungen Zugfahrt, die Fahrt eines Eisenbahnzuges auf… …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Zug 94 — Voller Name Zug 94 Gegründet 1. Juli 1994 Stadion Herti Allmend …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Zug [2] — Zug, mit 239,2 qkm der kleinste und fast in der Mitte des Landes gelegene Kanton der Schweiz, zwischen den Kantonen Zürich, Schwyz, Luzern und Aargau, d. h. im Übergang der aus Nagelfluh bestehenden Voralpen (Roßberg 1582 m) zur schweizerischen… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 6 Zug — Zug: Das westgerm. Substantiv mhd., ahd. zuc, mnd. toch, aengl. tyge ist eine Bildung zu dem unter ↑ ziehen behandelten Verb und bedeutet eigentlich »das Ziehen« (beachte dazu Zusammensetzungen wie »Feldzug, Flaschenzug« und »Zug im Brettspiel«) …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 7 Zug — Sm std. (11. Jh.), mhd. zuc, zug, ahd. zug, mndd. toch, toge Stammwort. Aus wg. * tugi m. Zug , auch in ae. tyge. Verbalabstraktum zu ziehen. Die spätere Bedeutungsvielfalt steht teilweise unter dem Einfluß von frz. train und trait (beide… …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 8 Zug [2] — Zug, 1) Canton in der Schweiz, grenzt an die Cantone Schwyz im Osten, Luzern im Südosten, Aargau im Westen u. Zürich im Norden, hat 4,26 QM. Flächengehalt u. 19,600 Ew. größtentheils katholischer Confession. Sein südöstlicher Theil ist mit… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 9 Zug — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Bahn Bsp.: • Ist das der Zug nach Leeds? • Er pendelt an Wochentagen mit dem Zug. • War dein Zug voll? …

    Deutsch Wörterbuch

  • 10 Zug — [tso͞ok] 1. canton of NC Switzerland, on the Lake of Zug: 92 sq mi (238 sq km); pop. 90,000 2. its capital, on the Lake of Zug: pop. 22,000 3. Lake of lake in NC Switzerland, in the cantons of Zug & Schwyz: 15 sq mi (39 sq km) …

    English World dictionary

  • 11 ZUG — may refer to: *Zug.com, a comedy website run by John Hargrave. *the acronym for the Z User Group. *A computer language ZOPL utility generator later renamed RTM See also Zug (disambiguation) …

    Wikipedia

  • 12 Zug [3] — Zug, Hauptstadt des gleichnamigen schweizer. Kantons (s. oben), 428 m ü. M., an dem nach ihr benannten See, am Fuße des aussichtsreichen, fruchtbaren Zuger Berges und an den Bahnlinien Zürich Luzern und Zürich Z. Goldau gelegen, von Obstgärten… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 13 Zug — Porté notamment dans le Haut Rhin, le nom pourrait être d origine suisse. Sens incertain. En allemand, Zug signifie trait , avec de nombreuses acceptions. Selon M.T. Morlet, il correspond au métier de bourrelier, fabricant de rênes (Zügler) …

    Noms de famille

  • 14 Zug [1] — Zug, 1) die Handlung des Ziehens, sie mag durch die Kraft eines lebendigen, od. unbelebten Gegenstandes hervorgebracht werden; 2) die Fortbewegung flüssiger Körper u. lebender Gegenstände, vgl. Luftzug u. Wanderung der Thiere; 3) eine Menge… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 15 Zug [1] — Zug, die Unterabteilung der Truppenkörper (Kompanie [im deutschen Heer 3 Züge], Eskadron [4 Züge], Batterie [2 oder 3 Züge]), die von einem Zugführer (Offizier oder Offizierdiensttuer) befehligt wird …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 16 Zug — (Eisenbahnzug), s. Eisenbahnbetrieb, Eisenbahnverkehr …

    Lexikon der gesamten Technik

  • 17 Zug — Zug, Unterabteilung einer Kompanie (3 Z.), Eskadron (4 Z.), Batterie (3 oder 4 Z.), unter einem Offizier oder Portepeeunteroffizier als Zugführer, Zugkolonne, Aufstellung der Z. hintereinander. (S. auch Züge.) …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 18 Zug [2] — Zug (frz. Zoug), Kanton der innern Schweiz, 239 qkm, (1900) 25.903 E. [s. Beilage: ⇒ Schweiz], fruchtbare, von der Lorze bewässerte Hochebene. Gesetzgebende Behörde ist der Kantonsrat, vollziehende der Regierungsrat. – Die Hauptstadt Z., am Zuger …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 19 Zug — Zug, innerer Kanton der Schweiz, von Zürich, Schwyz, Luzern und Aargau umgeben, etwas über 4 QM. groß, mit 17500 meist wohlhabenden kathol. E., mit repräsentativ demokratischer Verfassung. Die Hauptstadt Z., am 900 tiefen, 3 St. langen, 1 St.… …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 20 Zug — Zug, kanton i den centrale del af Schweiz, ligger omkring nordøstbredden af Zuger søen og grænser mod nord til Zürich, mod øst og syd til schwyz og mod vest til Luzern og Aargau …

    Danske encyklopædi


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.