anschmeißen

  • 1 Anschmeißen — † Anschmeißen, verb. irreg. (S. Schmeißen,) welches, so wie das einfache schmeißen, und alle damit zusammen gesetzte, nur noch im gemeinen Leben üblich ist. Es ist aber: 1. Ein Activum, theils für heftig anpochen, an die Thür anschmeißen; theils… …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 2 anschmeißen — anschmeißen:⇨anlassen(I,1) …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 3 anschmeißen — (Computer) hochfahren; initialisieren; anwerfen (umgangssprachlich); booten; starten; (den Motor) starten; anlassen; zum Laufen bringen; in Gang setzen; in Gang bringen * * * …

    Universal-Lexikon

  • 4 anschmeißen — anschmeißenv 1.intr=denerstenWurftun;anwerfen.⇨schmeißen.1500ff. 2.sichanschmeißen=sichanbiedern;sichaufdrängen;Herrenbekanntschaftsuchen.Verkürztaus»sichjmanden⇨Halswerfen«.19.Jh …

    Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • 5 starten — etwas in Angriff nehmen (umgangssprachlich); den Arsch hochkriegen (derb); den ersten Schritt machen; in die Gänge kommen (umgangssprachlich); in die Hufe kommen (umgangssprachlich); einsetzen; einleiten; einsteigen ( …

    Universal-Lexikon

  • 6 anlassen — 1. anschalten, anstellen, anwerfen, einschalten, in Gang setzen, starten; (ugs.): anmachen; (salopp): anschmeißen. 2. [be]lassen, nicht ablegen/ausziehen; (ugs.): anbehalten. 3. [be]lassen, nicht abschalten/abstellen/ausschalten; (ugs.): nicht… …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 7 Liste starker Verben (Deutsche Sprache) — Dies ist eine Liste der neuhochdeutschen starken Verben, das heißt jener, deren Formen sich zum Teil im Stammvokal voneinander unterscheiden (vgl. Ablaut). Die grobe Einteilung erfolgt nach dem Muster der historischen Ablautklassen, die jedoch in …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 Liste starker Verben (deutsche Sprache) — Dies ist eine Liste der neuhochdeutschen starken Verben, das heißt jener, deren Formen sich zum Teil im Stammvokal voneinander unterscheiden (vgl. Ablaut). Die grobe Einteilung erfolgt nach dem Muster der historischen Ablautklassen, die jedoch in …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 anlassen — sich niederschlagen (in); (sich) zeigen (in); (sich) ausprägen; rüberkommen (umgangssprachlich); an den Tag legen; (sich) erweisen; Ausdruck finden (in); ( …

    Universal-Lexikon

  • 10 hochfahren — initialisieren; anwerfen (umgangssprachlich); booten; starten; anschmeißen (umgangssprachlich) * * * hoch||fah|ren 〈V. 130; umg.〉 I 〈V. intr.; ist〉 1 …

    Universal-Lexikon

  • 11 initialisieren — (Computer) hochfahren; anwerfen (umgangssprachlich); booten; starten; anschmeißen (umgangssprachlich) …

    Universal-Lexikon

  • 12 anwerfen — (Computer) hochfahren; initialisieren; booten; starten; anschmeißen (umgangssprachlich); mit sich bringen (umgangssprachlich); zu etwas führen; lostreten; …

    Universal-Lexikon

  • 13 booten — (Computer) hochfahren; initialisieren; anwerfen (umgangssprachlich); starten; anschmeißen (umgangssprachlich) * * * boo|ten 〈[bu:tən] V. tr.; hat; …

    Universal-Lexikon

  • 14 in Gang setzen — mit sich bringen (umgangssprachlich); zu etwas führen; lostreten; auslösen; (zu etwas) führen; induzieren; initiieren; herbeiführen; bewirken; hervorrufen; anwerfen ( …

    Universal-Lexikon

  • 15 zum Laufen bringen — in Gang setzen; starten; anschmeißen (umgangssprachlich); in Gang bringen …

    Universal-Lexikon

  • 16 in Gang bringen — zum Laufen bringen; in Gang setzen; starten; anschmeißen (umgangssprachlich) …

    Universal-Lexikon

  • 17 anbiedern — sich anbiedern sich aufdrängen, sich einschmeicheln, schöntun; (ugs.): sich lieb Kind machen; (salopp): sich anschmeißen, sich anwanzen; (derb): in den Arsch/Hintern kriechen; (abwertend): schmusen; (ugs. abwertend): sich einschleimen,… …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 18 anschalten — andrehen, anlassen, anstellen, anwerfen, einschalten, in Betrieb/in Bewegung/in Gang setzen; (südd., österr.): aufdrehen; (ugs.): anknipsen, anmachen; (salopp): anschmeißen. * * * anschalten:1.⇨anstellen(I,1)–2.⇨einschalten(I,1)… …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 19 anstellen — 1. anlehnen, anschmiegen, lehnen, schmiegen, stellen, stützen. 2. andrehen, anlassen, anschalten, anwerfen, einschalten, in Betrieb/in Bewegung/in Gang setzen, starten; (ugs.): anmachen; (salopp): anschmeißen; (südd., österr.): aufdrehen;… …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 20 antreten — 1. anlassen, anwerfen, in Gang bringen, starten; (ugs.): anmachen; (salopp): anschmeißen. 2. a) sich aufstellen, Aufstellung nehmen, sich platzieren, sich postieren. b) den Kampf aufnehmen, sich [zum Wettkampf] stellen. c) sich einfinden, sich… …

    Das Wörterbuch der Synonyme