Alte [2]

Alte, im Bergbau vielfacher Beinamen, z.B. a. Brüche sind verfallene Bergwerke, a. Gebäude, Bergwerke, die schon lange im Betriebe sind, a. Gewerke, die Mitglieder einer Gesellschaft, welche bei einem angefangenen Bau am längsten einzahlten und daher bei dessen Wiederaufnahme das Recht auf ihren Antheil behalten; a. Mann, der ausgehauene Stollen, wieder mit Gestein ausgefüllt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alte Brücke (Frankfurt) — Alte Brücke …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Brücke (Frankfurt am Main) — Alte Brücke Mainbrücke in Frankfurt am Main …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Leipziger — – Hallesche Rechtsform Gleichordnungskonzern Sitz Oberursel (Taunus) …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Leipziger - Hallesche — Alte Leipziger – Hallesche Unternehmensform Gleichordnungskonzern Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Leipziger – Hallesche — Unternehmensform Gleichordnungskonzern Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Rosen — alte Rose Züchter Labruyère/Schwartz, Frankreich 1872 Gruppe Bourbon Rosen Liste der Rosensorten Alte Rosen, auch „historische Rosen“, gehören zu den am längsten kultivierten Garten Rosen …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Nester — ist ein Entwicklungsroman von Wilhelm Raabe, der 1877 1879 entstand und 1880 bei George Westermann in Braunschweig erschien. Ein Jahr zuvor war der Roman vom selben Verleger in „Westermanns Monatsheften“ vorabgedruckt worden.[1] Nachauflagen hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Heide (Unna) — Alte Heide Stadt Unna Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Pinakothek — Lage der Pinak …   Deutsch Wikipedia

  • Alte Donau — bei der Kagraner Brücke Geographische Lage Wien Daten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”