Abt

Abt (d.h. Vater), in der latein. Kirche der Vorsteher eines Klosters, dem die Verwaltung des Gutes und die Disciplin der Mönche obliegt. Beim Entstehen des Mönchthums waren die Aebte so wenig als die Mönche Priester, es war aber eine natürliche Folge dieser frommen Lebensrichtung, daß die Aebte und die meisten Mönche sich der priesterlichen Weihen theilhaftig machten, und in späterer Zeit kam es nur mißbräuchlich vor, daß Laien oder solche, die nur die niederen Weihen empfangen hatten, Abteien verwalten durften. (Abtgrafen, Commendaturäbte.) Die Concilien ertheilten den priesterlichen Aebten das bischöfliche Recht, ihren Mönchen die niederen Weihen zu ertheilen, und viele Aebte erhielten die bischöflichen Insignien: Inful, Ring und Stab, diese hießen infulirte Aebte. Die Besetzung der Abteien geschah vor Zeiten durch den Bischof, durch den Convent der Mönche, vielmal durch den Landesherrn; das canonische Recht schrieb aber als Regel die freie Wahl des Abtes durch die Mönche vor. – Die Abteien sind theils exempte, d.h. solche, die unter keinem Bischofe, sondern unmittelbar unter dem Papste stehen, theils nicht exempte, welche dem Bischofe ihrer Diöcese unterworfen sind. In Deutschland unterschied man in den Reichszeiten: gefürstete, reichsunmittelbare und solche Abteien, welche einem Landesherren unterworfen waren. – Die Vorsteherinen der Nonnenklöster erhielten frühzeitig den Titel Aebtissin und ihre Klöster die politischen Rechte der Mönchsklöster.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ABT — ist die Bezeichnung für einen Klostervorsteher; siehe Hauptartikel Abt Abt ist auch der Familienname folgender Personen: Alexander Wiktorowitsch Abt (* 1976), russischer Eiskunstläufer Anina Abt Stein (* 1988), deutsche Schauspielerin Anton Abt… …   Deutsch Wikipedia

  • ABt — ist die Bezeichnung für zweiklassige Steuerwagen in der Schweiz, die in Kombination mit einem oder mehreren Triebfahrzeugen einen Pendelzug bilden. ABt sind bei vielen schweizerischen Bahnen im Einsatz, so z. B. bei den Schweizerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abt — is the German, Dutch and Estonian word for the regular clerical title of Abbot. It is also a common surname, derived from that title.Abt, as a name, may refer to:* Alexander Abt, Russian figure skater and coach * Carl Roman Abt, Swiss mechanical… …   Wikipedia

  • Abt — [apt], der; [e]s, Äbte [ ɛptə]: Vorsteher eines Mönchsklosters: die Mönche wählen einen neuen Abt. * * * Ạbt 〈m. 1u〉 Vorsteher eines Klosters [<ahd. abbat, engl. abbot <lat. abbatum, Akk. zu abbas (kirchenlat. 4. Jh.) <bibelgrch. abbas… …   Universal-Lexikon

  • ABT — is a three letter acronym that may refer to:* ABT (TV station) * American Ballet Theatre * Al Aqiq Airport, whose IATA airport code is ABT * Abbott Laboratories whose New York Stock Exchange ticker symbol is ABT See also * Abt, for the clerical… …   Wikipedia

  • Abt — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Abt. — Abt. 〈Abk. für〉 Abteilung * * * Abt. = ↑ Abteilung. * * * Abt. = Abteilung …   Universal-Lexikon

  • abt — (Abbott Labs) NYSE symbol abt (American Ballet Theatre) ballet troupe located in America abt (Advanced BiCMOS Technology) TI second generation family of BiCMOS bus interface products …   English contemporary dictionary

  • ABT — Saltar a navegación, búsqueda American Ballet Theatre Obtenido de ABT …   Wikipedia Español

  • Abt — (von dem hebr. Abbas, Vater) nannte man früher jeden alten Mönch, allein seit dem 5. Jahrhunderte nur den Vorsteher eines Klosters. Er hat die Lebensweise der Mönche zu beaufsichtigen, an die Mönche seines Klosters die Weihe zu ertheilen, die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Abt — Sm Vorsteher eines Mönchsklosters std. (9. Jh.), mhd. abbet, ahd. abbat, mndl. apt, abtEntlehnung. Aus kirchen l. abbās, Akk. abbātem; dieses aus ntl. gr. abbã; dieses aus aram. abbā Vater (ursprünglich Lallwort), zunächst entlehnt als Anrede für …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”