Böttiger [3]

Böttiger, Karl Wilh., schwed. Dichter, geb. 4807 zu Westeräs, von deutschen Großältern stammend, bereiste 1835 Deutschland, Italien, Frankreich u. Holland, seit 1836 Professor zu Upsala. Seine »Poetische Jugenderinnerungen« und »Lyrische. Gedichte« 1837 wurden mit großem Beifall aufgenommen; 2mal erhielt er als Dichter den Preis von der schwed. Akademie und ward deren Mitglied. Eine Auswahl seiner Gedichte erschien deutsch (Stockholm 1844).


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Böttiger [3] — Böttiger, Karl Wilh., schwed. Dichter, geb. 15. Mai 1807 zu Westerås, 1836 67 erst Adjunkt, dann Prof. der Linguistik zu Upsala, gest. 22. Dez. 1878; zarte lyrische Dichtungen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Böttiger — Böttiger, 1) Karl August, Archäolog, geb. 8. Juni 1760 zu Reichenbach in Sachsen, gest. 17. Nov. 1835 in Dresden, studierte in Leipzig Philologie, ward 1784 Rektor in Guben, 1791 Konsistorialrat und Direktor des Gymnasiums in Weimar und ging 1804 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Böttiger — Böttiger, 1) Johann Friedrich, so v.w. Böttger 1); 2) Karl August, geb. 8. Juni 1760 in Reichenbach im Voigtlande, studirte in Leipzig Philologie, wurde dann Hauslehrer in Dresden, 1784 Rector in Guben, 1790 Director des Gymnasiums in …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böttiger [2] — Böttiger, Karl Wilhelm, Sohn des Vorigen, geb. 1790 zu Bauzen, 1819 Professor der Geschichte zu Leipzig, seit 1821 Professor der Geschichte und Literatur, Hofrath, in Erlangen. Schrieb: »Geschichte Heinrichs des Löwen« 1819; »Allgemeine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Böttiger [2] — Böttiger,Karl Aug., Archäolog, geb. 8. Juni 1760 zu Reichenbach im Vogtland, 1791 Gymnasialdirektor zu Weimar, seit 1804 in Dresden, zuletzt Oberinspektor des königl. Antikenkabinetts und der Mengsschen Gipsabgüsse, gest. 17. Nov. 1835, verfaßte… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karl August Böttiger — (Gemälde von Tischbein) Karl August Böttiger (* 8. Juni 1760 in Reichenbach im Vogtland; † 17. November 1835 in Dresden) war ein deutscher Philologe, Archäologe, Pädagoge und Schriftsteller, der zu den einflussreichen Persönlichkeiten in …   Deutsch Wikipedia

  • Carl August Böttiger — Karl August Böttiger Karl August Böttiger (* 8. Juni 1760 in Reichenbach im Vogtland; † 17. November 1835 in Dresden) war ein deutscher Philologe, Archäologe, Pädagoge und Schriftsteller, der zu den einflussreichen Persönlichkeiten in Weimar… …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Böttiger — Lesung mit Wie man Gedichte und Landschaften liest. Celan am Meer im club W71 Helmut Böttiger (* 8. September 1956 in Creglingen) ist ein deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker und Essayist …   Deutsch Wikipedia

  • Karl August Bottiger — Karl August Böttiger Karl August Böttiger Karl August Böttiger (8 juin 1760, Reichenbach – 17 novembre 1835, Dresde) archéologue, pédagogue, philologue et écrivain de la langueallemande. Il dirigea le gymnase de …   Wikipédia en Français

  • Karl Böttiger — Karl August Böttiger Karl August Böttiger Karl August Böttiger (8 juin 1760, Reichenbach – 17 novembre 1835, Dresde) archéologue, pédagogue, philologue et écrivain de la langueallemande. Il dirigea le gymnase de …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”