Bailly

Bailly (Ballji), Jean Sylvain, geb. 1736 zu Paris, astronomischer Schriftsteller (Histoire de lʼAstronomie, 5 Bde., Paris 1775–1787, in welcher er die Existenz eines hochgebildeten Urvolkes behauptet), wurde 1789 von Paris zum Abgeordneten an die Nationalversammlung gewählt, wurde Präsident u. nahm im Ballhause den berühmten Schwur in Empfang; nach dem Bastillensturm wurde er Maire von Paris, ließ als solcher den 17. Juli 1791 auf eine meuterische Zusammenrottung Feuer geben, was ihn seine Popularität kostete; bei dem Weitergreifen der Revolution legte er sein Amt nieder und lebte zurückgezogen zu Nantes; von dort flüchtete er zu Laplace nach Melun, als der 31. Mai die Schreckensregierung gegründet hatte, wurde erkannt, nach Paris transportirt und den 12. Nov. 1793 guillotinirt. Arago hat 1844 eine Biographie von B. gegeben in einer Rede vor der Akademie, deren Mitglied einst B. gewesen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bailly — ist der Familienname folgender Personen: Alice Bailly (1872–1938), schweizerische Malerin Benjamin Bailly (* 1990), belgischer Rennfahrer David Bailly (1584–1657), niederländischer Maler Jean Sylvain Bailly (1736–1793), französischer Revolutionär …   Deutsch Wikipedia

  • Bailly — may refer to:* Jean Sylvain Bailly (1736 1793), French astronomer and orator, one of the leaders of the early part of the French Revolution * Sandrine Bailly (born 1979), French biathlete * Bailly (crater), a lunar craterBailly is the name or… …   Wikipedia

  • Bailly — Saltar a navegación, búsqueda Bailly puede referirse a  Francia Bailly, comuna francesa situada en Oise. Bailly, comuna francesa situada en Yvelines. Personas Jean Sylvain Bailly, académico franc …   Wikipedia Español

  • bailly — signifie aussi, Un Officier de robe longue, qui est chef d une Justice subalterne. Le Baillif du For l Evesque. le Baillif de saint Germain des Prez, le Bailly de Montmorency, de Luzarches, &c. Bailly est aussi une dignité dans l Ordre de Malthe …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Bailly —   [ba ji],    1) Alice, bis 1912 A. Bạlly, schweizerische Malerin, Holzschneiderin und Bildstickerin, * Genf 25. 2. 1872, ✝ Lausanne 1. 1. 1938; wurde während ihres Aufenthalts in Paris (1904 14, danach erneut 1919 22) besonders von Marie… …   Universal-Lexikon

  • Bailly — (spr. bají), Jean Sylvain, franz. Politiker und Astronom, geb. 15. Sept. 1736 in Paris als Sohn eines Malers, gest. 12. Nov. 1793, erwarb sich durch Beobachtungen des Mondes und Berechnung einzelner Kometenbahnen hohes Verdienst als Astronom.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bailly — Bailly, Jean Sylvain …   Enciclopedia Universal

  • Bailly — (François Anatole) (1833 1911) auteur français d un Dictionnaire grec français (1894) …   Encyclopédie Universelle

  • Bailly — Correspond à la fonction de bailli, l équivalent français de Batlle (voir ce nom). C est dans les départements du Cher et de la Haute Saône que le nom est le plus répandu …   Noms de famille

  • Bailly — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Communes françaises 2 Personnalités 3 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”