Aeolier

Aeolier, Aeoler, griech. Hauptstamm, der Mythe nach von Hellens Sohn Aeolus so genannt, erstritten sich Sitze in Thessalien, Akarnanien, Aetolien, Phokis, Lokris und Elis; Auswanderung nach Kleinasien.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Griechenland — (das alte, Hellas, Graecia), nimmt von der Halbinsel des Hämus den südl. Theil ein; es wird durch den Pindus und dessen westl. und östl. Ausläufer von Macedonien u. Illyrien geschieden u. erstreckt sich bei sehr wechselnder Breite in einer Länge… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aeolien — Aeolien, Aeolis, das von den griech. Aeoliern besetzte Küsten und Inselland, vom Hellespont bis Smyrna. Der Aeolische Bund war locker und bestand aus 12 Städten: Kyme, Temnos, Killa, Pitane, Grynium, Neon Teichos, Aegiroessa, Aegäa, Notium,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Clytaemnestra — CLYTAEMNESTRA, æ, Gr. Κλυταιμνήστρα, ας, (⇒ Tab. XXIII.) des Tyndareus, Königes zu Sparta, und der Leda Tochter, und also eine Schwester der Helena, des Kastors und Pollux, der Timandra und der Philonoe, Apollod. lib. III. c. 10. §. 6. 7.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Favnvs — FAVNVS, i, (⇒ Tab. IX.) 1 §. Namen. Dieser soll nach einigen von Fari herkommen, weil solcher vermeynter Gott den Leuten auch statt eines Orakels dienete, und insonderheit den Mannspersonen wahrsagete. Varro de LL. l. VI. c. 3. & Fah. Bassus ap.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Orestes — ORESTES, æ & is, Gr. Ὀρέστης, ου, (⇒ Tab. XXX.) 1 §. Aeltern. Sein Vater war Agamemnon, König zu Mycene, und oberster Feldherr der Griechen vor Troja, seine Mutter aber Klytämnestra, des Tyndareus, Königs zu Sparta, Tochter. Hygin. Fab. 119. &… …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”