Corri-Paltoni

Corri-Paltoni

Corri-Paltoni, die berühmteste Schülerin der Catalani (s. d.), Tochter eines italienischen Musiklehrers, geboren zu Edinburg 1793, machte Kunstreisen durch Italien, Frankreich und England, und erwarb sich überall gerechte Anerkennung. Ihre Stimme ist großartig, ihr Vortrag gebildet; doch fehlt ihrer Erscheinung Anmuth und Reiz für die Bühne. Als Concertsängerin hat sie 1830 in Leipzig Sensation gemacht. Sie ging hierauf nach London. Es ist seit jener Zeit wenig mehr von ihr bekannt geworden.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Corri-Paltoni — Corri Paltoni, Fanny, geb. um 1798 in London, Contraaltistin, reiste mit der Catalani, sang in Strasburg u. München, gefiel aber wenig, ging 1825 nach Italien, heirathete dort den Baritonisten Paltoni u. gelangte hier zu Berühmtheit, ging 1827… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Corri — Corri, Fanny, s. Corri Paltoni …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Domenico Corri — (Rome, October 4, 1746 London, May 22, 1825) was an Italian composer, impressario, music publisher, and voice teacher. Corri was born in Italy and studied voice with Nicola Porpora in Naples. In 1781 he moved to Scotland with his family to become …   Wikipedia

  • Le convenienze ed inconvenienze teatrali — Le convenienze teatrali Le convenienze teatrali Le convenienze ed inconvenienze teatrali ou Viva la mamma ! Genre opéra comique (farsa) Nb. d actes 1 Musique Gaetano Donizetti Livret Gaetano Donizetti Langue originale …   Wikipédia en Français

  • Le convenienze teatrali — Le convenienze ed inconvenienze teatrali ou Viva la mamma ! Genre opéra comique (farsa) Nb. d actes 1 Musique Gaetano Donizetti Livret Gaetano Donizetti Langue originale Ital …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”