Fulvia

Fulvia

Fulvia, die Gemahlin des Marcus Antonius, ein Weib mit allen Lastern des verworfensten Charakters, herrschsüchtig, grausam, zügellos und blutgierig, war die Witwe des Clodius, des bekannten Feindes Cicero's, als sich Antonius mit ihr vermählte. Während der Herrschaft der Triumvirn, Octavianus, Antonius und Crassus, übte sie die schrecklichsten Gräuel aus, und füllte die Proscriptionslisten mit den Opfern ihrer Rache an. Unter ihnen war auch Cicero; selbst noch das abgeschlagene Haupt des großen Mannes schandete sie durch Verstümmelungen. Während ihr Gemahl in Aegypten abwesend, in den Armen der Cleopatra sie vergaß, erregte sie eine Empörung gegen ihn, an deren Spitze Antonius's Bruder, Lucius, trat. Octavian kam noch früh genug, sein Heer diesem Feinde entgegen zu führen. Fulvia begab sich nach Griechenland und starb daselbst zu Sicyone an einer Krankheit, die ihr die Heftigkeit ihres Zornes und die Eifersucht auf Antonius Verhältniß mit der ägyptischen Königin zugezogen hatte, 40 vor Christus.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fulvia — (77 BC 40 BC) was a Roman woman who lived in the 1st century BC. According to Plutarch, Fulvia had no interest in spinning nor managing a household nor ruling a husband with no ambition for public life; Fulvia wanted to govern or to command and… …   Wikipedia

  • Fulvia — f Italian and English: from the feminine form of the old Roman family name Fulvius, a derivative of Latin fulvus dusky, tawny (ultimately connected with flāvus; cf. FLAVIA (SEE Flavia)). The name does not seem to have been much used among early… …   First names dictionary

  • FULVIA — (1st century C.E.), Roman proselyte. A lady of high rank, she was attracted to Judaism and entered the Jewish faith. She was then persuaded by a certain Jew, who had come from Ereẓ Israel, to send presents of purple and gold to the Temple in… …   Encyclopedia of Judaism

  • Fulvĭa — Fulvĭa, 1) vornehme Römerin, des Q. Curius Geliebte, erfuhr von diesem den Plan der Catilinarischen Verschwörung, worauf sie denselben dem Cicero entdeckte, s.u. Rom (Gesch.). 2) F., Tochter des M. Fulvius Bombalio, Gemahlin des Clau[790] dius… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fulvĭa — Fulvĭa, 1) vornehme Römerin und Geliebte des Quintus Curius, ist bekannt durch den Verrat des Planes der Catilinarischen Verschwörung (63 v. Chr.) an Cicero. 2) Tochter des M. Fulvius Bambalio, war dreimal verheiratet, zuerst an P. Clodius, dann… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fulvia — Fulvĭa, die leidenschaftliche und herrschsüchtige Gattin des Cäsarianers Clodius, dann des Curio, endlich des M. Antonius, die erbittertste Gegnerin Ciceros, veranlaßte 41 v. Chr. den Perusinischen Krieg, gest. 40 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • FULVIA — uxor P. Clodii, quae postea M. Antonio nupsit, non muliebres artes, non familiam regere curabat, nec privatum hominem superare contendebat, sed magistratus gerere, et imperantibus imperare, ut ipsi magnas gratias deberet Cleopatra, quod… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Fulvia — Stilisierte Fulvia auf einer römischen Münze Fulvia (* um 80 v. Chr.; † Mitte 40 v. Chr. in Sikyon bei Korinth) war eine römische Matrona. Nach ihren Ehen mit Publius Clodius Pulcher und Gaius Scribonius Curio war es vor allem die Ehe mit Marcus… …   Deutsch Wikipedia

  • Fulvia — The Comic History of Rome Gilbert Abbott A Beckett Fulvia (77 a. C. 40 a. C.) fue una dama romana que vivió en el siglo I a. C. Fulvia fue la primera mujer no mitológica en aparecer en las monedas romanas. Según… …   Wikipedia Español

  • Fulvia — ▪ wife of Mark Antony died 40 BC, Sicyon, Greece       in Roman history, the wife of Mark Antony, and a participant in the struggle for power following the death of Julius Caesar.       Fulvia was the daughter of Marcus Fulvius Bambalio of… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”