Gallicismen

Gallicismen

Gallicismen, ein der französischen Sprache eigenthümliches Wort, oder eine Phrase, Wendung derselben, in einer andern Sprache, und, wie oft geschieht, falsch angewendet. Es gibt in diesem Sinne Anglicismen, Latinismen etc.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Julius Leithäuser — Karl Julius Leithäuser (* 11. April 1861 in Barmen, heute zu Wuppertal; † 10. Juni 1945 in Bad Godesberg) war ein deutscher Philologe, Schriftsteller, Namenforscher und Dialektologe. Leben Leithäuser wurde am 11. April 1861 in Barmen, heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachlehre — (Grammatik), die wissenschaftliche Darstellung der Gesetze einer Sprache, um diese richtig zu sprechen, zu verstehen u. zu schreiben. Über die verschiedenen Arten dieser Darstellung, die allgemeine, philosophische, vergleichende, historische s.u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dänische Sprache — Dänische Sprache. Die dänische Sprache ist eine der drei skandinavischen Literatursprachen u. war anfänglich nur eine Mundart der gemeinsamen altnordischen Sprache, welche auch wegen des politischen Übergewichts der Dänen über die anderen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Italienische Literatur — Italienische Literatur. Die J. L., wie auch die aller übrigen romanischen Völker, hat sich nicht auf durchaus selbständige Weise entfaltet. Ist auch die von Petrarca vertretene Ansicht, daß sie eine unmittelbare Fortsetzung der Römischen sei,… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”