Hogarth, William

Hogarth, William

Hogarth, William, eines der seltensten Talente der bildenden Kunst. Der unerschöpfliche Ideenreichthum und die treuste Auffassung der Charaktere sind es nicht allein, die Hogarth's Werke zur höchsten Meisterschaft erhoben, es ist zugleich die tiefste Poesie und Lebendigkeit des Geistes. Hogarth, geb. zu London 1698, gestorben ebendas. 1764, war als Zeichner, Maler und Kupferstecher gleich berühmt. Die Thorheiten und Laster seiner Umgebungen auf die lächerlichste und beißendste Art zu schildern, war seine Aufgabe. Wie alle Carikaturen, so artete sein Geist für die Darstellung der Satire namentlich in einigen politischen Blättern aus und dieselben zogen dem Künstler vielfache Feindschaft und Verfolgung zu; dennoch bleiben seine Verdienste eben so unbestritten, als außerordentlich. Jedes Blatt, das aus seiner Hand hervorging, ist ein bis in's Kleinste treu und poetisch vollendetes Sittengemälde. Unter seine bekanntesten Werke gehören die vier Tageszeiten, die Punschgesellschaft, der Faule und der Fleißige, die umherziehenden Schauspieler. Ausgezeichnetes leistete Hogarth auch als Portraitmaler und das Bild seines Freundes Garrik in der Rolle des Richard III. ist wohl das gelungenste seiner Art.

T.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hogarth, William — born Nov. 10, 1697, London, Eng. died Oct. 26, 1764, London British painter and engraver. Apprenticed at 15 to a silversmith, he opened his own engraving and printing shop at 22. He took private drawing lessons while earning a living as an… …   Universalium

  • Hogarth, William — (11/10/1697 London 10/25/ 1764 London) (England)    Graphic artist and painter. Most important graphic artist in 18th century England. Also a genre, portrait, and historical painter, who became a court painter in 1757. His prints cast a detailed… …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators

  • Hogarth, William — (10 nov. 1697, Londres, Inglaterra–26 oct. 1764, Londres). Pintor y grabador británico. A los 15 años fue aprendiz de un orfebre y abrió su propio taller de grabado a los 22. Tomó lecciones privadas de dibujo mientras se ganaba la vida como… …   Enciclopedia Universal

  • HOGARTH, WILLIAM —    a famous English painter, caricaturist, and engraver, born in London; served his time as a silversmith s apprentice; studied painting, and began to support himself by engraving and etching; unsuccessful in his attempts at portrait painting, he …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Hogarth,William — Ho·garth (hōʹgärth ), William. 1697 1764. British artist noted for his satirical narrative paintings and engravings, including A Rake s Progress (1735) and Marriage à la Mode (1745).   Ho·garthʹi·an adj. * * * …   Universalium

  • William Hogarth — Autorretrato con su perro Pug Trump, 1745, museo Tate Britain, Londres. Nacimiento 11 de noviembre de 1697 …   Wikipedia Español

  • Hogarth — Hogarth, William, engl. Zeichner, Maler und Kupferätzer, geb. 10. Dez. 1697 zu London, gest. 26. Okt. 1764 zu Leicesterfields; im humoristischen und satir. Genrebild hervorragend. Hauptwerke: Leben einer Buhlerin (6 Blätter), Leben eines… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hogarth — Hogarth, William, geb. 1697 zu London, gest. 1764, einer der ausgezeichnetsten engl. Maler, war zuerst Lehrling bei einem Goldschmiede, lernte Zeichnen und Kupferstechen von selbst und hatte auch keine eigentl. Anleitung zur Malerei, noch konnte… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hogarth — (William) (1697 1764) peintre et graveur anglais. Il excelle dans la scène de genre satirique (la Carrière d une prostituée, 1731) …   Encyclopédie Universelle

  • William Hogarth — Infobox Person name= William Hogarth image size=220px caption= William Hogarth, self portrait, 1745 birth date= birth date|1697|11|10|df=y birth place= London, England, Great Britain death date= death date and age|1764|10|26|1697|11|10|df=y death …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”