Quarz, Kiesel

Quarz, Kiesel, ein sehr harter Stein aus Kieselerde, in mannichfaltigen Formen und Farben häufig vorkommend. Durchsichtig, dem Glase ähneld, heißt er Krystall (s. d.); seine Spielarten haben verschiedene Farben und werden in Rosenquarz, Schillerquarz etc. getheilt. Er geht als Gemengttheil in den Granit ein, ist im Feuerstein, im Calcedon (s.d.) als Hauptbestandtheil vorhanden, wird durch sehr entschiedene lebhafte Färbung zu einem Halbedelstein und dann ganz als solcher behandelt. Violett nennt man ihn Amethyst, hellgrün Chrysopras etc. Der Quarz ist über die ganze Erde verbreitet, überall wird man ihn, wenigstens in einigen Formen, finden. Eine gewisse Härte, muschliger Bruch, Glasglanz und eigenthümliches Gewicht ist ihm stets eigen.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quarz — Quarz, Kiesel, Mineral, reines Kieselsäureanhydrid, SiO2. Kristallisiert hexagonal, zumeist in sechsseitigen Säulen und Pyramiden; seltener derb oder faserig (Faserquarz); farblos und farbig in allen Tönen; vollkommen durchsichtig bis… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Quarz — (α Quarz, Tiefquarz) Reiner Quarz (Bergkristall) Chemische Formel SiO2 Mineralklasse Oxide mit Metall : Sauerstoff = 1:2 (und vergleichbare) Mit kleinen Kationen: Kieselsäure Familie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kiesel — bezeichnet: das chemische Element Silicium (Si) die chemische Verbindung, Siliciumdioxid (SiO2) das Mineral aus Siliciumdioxid, den Quarz unspezifisch chemische Verbindungen der Kieselsäuren ein weit verbreitetes Sediment, kleinere… …   Deutsch Wikipedia

  • Kiesel — Kiesel, 1) ein aus Quarz od. einer quarzigen Masse bestehendes Geschiebe; 2) (Chem., Silicium, Si), das Radical der Kieselerde, ein nichtmetallisches Element, welches dem Boron sehr nahe steht, wurde zuerst von Davy dargestellt, nachdem Berzelius …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kiesel [1] — Kiesel, Gerölle von Bergkristall, wie sie sich in vielen Flüssen finden (Donau und Rheinkiesel), ferner alle Gerölle von Quarz oder einem quarzartigen Mineral …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kiesel [2] — Kiesel (Silicium) Si, chemisch einfacher Körper, findet sich nicht im freien Zustand in der Natur, sondern nur mit Sauerstoff verbunden als Kieselsäureanhydrid SiO2 (Quarz, Opal, Feuerstein etc.) und in Form kieselsaurer Salze (Silikate), welche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kiesel [2] — Kiesel, Mineral, s. Quarz …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kiesel, der — Der Kiesel, des s, plur. ut nom. sing. eigentlich ein kleines Stück, d.i. Quarz, ein Quarztrumm, besonders so fern diese Art Steine auf und unter der Oberfläche der Erde zerstreuet angetroffen werden, und durch allerley Zufälle von größern… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kiesel — Kieselstein * * * Kie|sel [ ki:zl̩], der; s, : kleiner, vom Wasser rund geschliffener Stein: das Kind hatte viele Kiesel in der Tasche. Zus.: Bachkiesel. * * * Kie|sel 〈m. 5〉 kleiner, durch strömendes Wasser rundgeschliffener Stein; Sy… …   Universal-Lexikon

  • Kiesel — (Kieselstein), durch fließendes Wasser abgerundeter, kleiner Stein, meist aus Quarz …   Maritimes Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”